[Announce] osd2web Plugin

  • Das würde ich ein echt cooles Feature für osd2web finden, was sicher einige andere Nutzer ebenso sehen würden. Mich hat schon immer ein wenig gestört, dass im LCD beim Wechsel zu Kodi nichts zu dem zu sehen war, was gerade am TV durch Kodi angezeigt wurde (obwohl ja mehr als genug Metadaten in Kodi vorhanden sind)...


    Magst Du das vielleicht zur Verfügung stellen oder darf man sich das vielleicht als Feature für den Horchi-Skin wünschen...?


    ...Hagen

    ob es in horchiTft Einzug erhält ... vermutlich nicht. Ich nutze Kodi nicht, die Bedienung ist mir zu umständlich. Ist für mich das genaue Gegenteil von der intuitiven Bedienung des VDR - ist nur meine Meinung mag keine Diskussion anfangen ;).


    Aber dafür ist das Skin Interface ja offen sodass es jeder nach belieben anpassen kann.


    Jörg

  • 3. Bei Wiedergabe werden die replay.images nicht nach 5 sekunden durchgeblättert weil die Seite selbst ca. alle 2 sekunden aktualisiert wird. (ändere ich die data-interval auf 1000 –wird das nächste kurz angezeigt)

    Ich kann das bei leider nicht nachstellen, da ich kein replay aufrufen kann (ist kein echtes Augabegerät dran...)

    Ich vermute aber, das es daran liegt, das das Carousell bei jedem "replaycontrol", welches vom Server kommt, neu gemalt wird, da die Funktion updatetd aufgerufen wird (Daten ändern sich ja dabei...).

    Ich würde mal versuchen anstelle von updated den code in mounted zu packen

    [IMG:https://vuejs.org/images/lifecycle.png]

    oder zumidest ein status merken, ob sich die Bilder oder so ändern


    gruss

    Dirk

  • 2. Die Aktualisierung der Gesamtlänge bei der Wiedergabe noch laufender Aufnahmen funktioniert jetzt.

    Nicht aber die Aktualisierung der cutting marks


    Gruß

    Charly

    Punkt 2. ist mit Version 0.2.25 des Plugins behoben, damit es funktioniert wird der mitgelieferte VDR Patch benötigt.

    Ohne den Patch lässt sich das Plugin bauen, nur werden dann die Schnittmarken weiterhin nur beim Start der Wiedergabe aktualisiert.

    Jörg

  • Lock Sequence Fehler im Zusammenhang mit epg2vdr behoben. Für den fix osd2web (0.2.26) und epg2vdr (1.1.80) aktualisieren.


    Jörg


    /EDIT Ups da hat sich ein Crash bei leeren Events eingeschlichen -> fixed osd2web (0.2.27)

    The post was edited 1 time, last by horchi ().

  • Quote

    Ich würde mal versuchen anstelle von updated den code in mounted zu packen


    Bingo - klappt.:respekt


    Mit dem "neuen osd2web VDR Patch klappt auch das aktualisieren der marks (ohne seqfault ):tup


    Eine Kleinigkeit hätte ich noch :whistling: Bei übergang von TS-Wiedergabe in normale Wiedergabe zeigt der Browser erst nach einer manuellen Aktualisierung den neuen Status an. (Roter Button bleibt an)

    Zur Zeit verzweifele ich gerade daran, im Replay.vue die (duration) bei (isRecording) um die verbleibende Zeit bis (timer.stoptime) zu addieren


    Wie komme ich in Replay.vue an die timer.stoptime aus Timer.vue ?

    export und import ?


    Gruß

    Charly

  • Hallo Jörg,


    Ist das ein wichtiger Typo Fehler ?



    Charly

  • vielleicht dies hier? ... "regording" ...


    Code
    1. timer->hasState('R') ? "timer is regording" : "timer is pending");

    KODI, tvh, arch x86_64, Octopus net 2 x Duoflex C/C2/T2 , NUC7i3BNH, Crucial MX300 2TB, LG LM 669S

    Linux is the best OS I have ever seen -- Albert Einstein

  • oh okay ;) korrigiere ich!

    Ist insofern tragisch dass er in log level 3 so im log erschienen wäre (um die Frage oben zu beantworten)


    Grüße Jörg

  • osd2web 0.2.31 mit Anzeige der RDS Daten vom Radio Plugin (ab Radio Plugin Version 1.1.0)


    Hat ein Radio-Sender kein EPG (oder wird dieses über epg2vdr/epgd geblockt) werden die RDS Daten vom Radio Plugin geholt und angezeigt.



    In Planung: Dem Client RDS und EPG Daten (sofern vorhanden) bereitstellen.

  • Version 0.2.32 mit gleichzeitiger EPG und RSD Anzeige


    Sender mit nur EPG:


    Sender mit nur RDS:


    Sender mit beidem:


  • Das sieht echt gut aus! Danke. :tup

    Ich werde das Plugin bald mal testen.


    Stefan

  • Code
    1. 2018-02-28: version 0.2.35 (horchi)
    2.    - added: OSD menu to select start folder of dia show


    Um den 'digitalen Bilderrahmen' bedienbar zu machen verfügt das Plugin nun über ein Menü über welches man den Start Ordner (relativ zum dia Basis Ordner) der Dia-Show auswählen kann. Bislang wurden immer alle Bilder ab dem Dia-Basis Ordner (<plugins-config>/osd2web/http/dia) angezeigt.


    Diesen Einhängepunkt kann man z.B. so über einen Link abbilden:

    Code
    1. /var/lib/vdr/plugins/osd2web/http/dia -> /tank/pictures/pictures.public


    Nach der Auswahl des Ordners am OSD Menü startet die Dia-Show automatisch (man benötigt klein zusätzliches "svdrpsend plug osd2web next" mehr), das beenden der Dia-Show und Rückkehr zur Anzeige der aktuellen Daten kann ebenso über das Menü erfolgen.


    Jörg

  • Hallo,


    ich versuche gerade mich in das osd2web einzufuchsen und habe es auch schon erfolgreich in meinen vdr eingebaut.

    Vorher habe ich graphtftng benutzt, jetzt fehlen mir aber doch noch so ein paar Anzeigen in osd2web, die ich gerne nachrüsten würde.

    Also habe ich mal versucht herauszubekommen, wie man die skins bearbeiten kann und bin kläglich gescheitert, ich finde da irgendwie keinen Einstieg.

    Wie fängt man da am besten an, bzw. was braucht man dazu um Skins zu bearbeiten oder zu erstellen?

    Ist das für einen User mit rudimentären Programmierkenntnissen überhaupt machbar?

    Blog


    VDR1 (Server): Asus P5QL Pro, Intel Quad Core, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr 0.6 an Panasonic Beamer (HDMI)

  • Hi,


    ich habe es ohne Java Skript und nur sehr geringen HTML/CSS Vorkenntnissen hinbekommen ... einiges muss ich auch noch Dirk (rechner) fragen ;)


    Zum Einstig muss nodejs und npn installiert werden und die Benötigten Packete, die Details dazu und für Einstig in die Skin Erstellung hat Dirk in client/README.md beschrieben. Da wird nicht auf HTML/CSS/JS eingegangen ;) dazu am besten die Beispiels-Skins ansehen und im Internet die VUE und Bootstrap Seite zu Rate ziehen.


    Wenn es klemmt melde dich.


    Grüße

    Jörg

  • Quote

    Wenn es klemmt melde dich.

    Und da bin ich gleich schon wieder, erstmal danke für Deine Antwort, die README.md habe ich jetzt auch gefunden, da ich ein yavdr System habe konnte ich die natürlich im vdr-plugin-osd2web Verzeichnis nicht finden.:-/

    Ich habe jetzt nodejs 8.x und npm 5.6.0 installiert, in der README.md steht dann:


    Code
    1. Nun kann das Build-Environment für den Client installiert werden:#> make buildenv

    Sorry, für die doofe Frage, aber in welchem Verzeichnis soll das denn ausgeführt werden?


    Und gleich noch eine doofe Frage hinterher, wenn ich eine Skin kopieren möchte um diese als Ausgangsbasis zu benutzen, welche Dateien müssen denn da genau kopiert werden?


    Und nochwas, wäre es vielleicht sinnvoller einen eigenen Thread dafür zu eröffnen?

    Blog


    VDR1 (Server): Asus P5QL Pro, Intel Quad Core, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr 0.6 an Panasonic Beamer (HDMI)

  • Dann scheint noch irgendwas zu fehlen.


    Code
    1. make: *** Keine Regel, um »buildenv« zu erstellen. Schluss.

    Blog


    VDR1 (Server): Asus P5QL Pro, Intel Quad Core, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr 0.6 an Panasonic Beamer (HDMI)

  • hier gibt es das target im Makefile

    Code
    1. root@gate (master u=) ~/PLUGINS/vdr-plugin-osd2web> grep buildenv Makefile  
    2. buildenv:
    3.        (cd client && $(MAKE) buildenv)