[Announce] osd2web Plugin

  • Das hatte ich ja geschrieben, dass die benötigten Pakete unter Ubuntu 14.04 (trusty) zu alt sind (und wie es aussieht baut die aktuelle kivy-Version auch nicht, weil das cython-Paket in den Paketquellen zu alt ist).


    Man kann sich allerdings die ganzen Python-Pakete durchaus in einem virtualenv installieren - ich habe die README auf GitHub mal entsprechend erweitert.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • Wollte das Plugin mal ausprobieren und hab es auf meinem Server installiert. Ich erhalte aber nur eine weiße Seite im Browser. Jemand eine Idee?

    Wenn ich auf den link klicke, komme ich auf die gleiche Seite. libwebsockets hab ich 2.4 aus dem git installiert.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Was schreibt der VDR bzw. das Plugin ins Log?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Code
    1. Dec 1 13:19:27 homeserver vdr: osd2web: HTTP: Requested uri: (1) '/'
    2. Dec 1 13:19:27 homeserver vdr: osd2web: HTTP: Requested uri: (1) '/'
    3. Dec 1 13:19:48 homeserver vdr: osd2web: DEBUG: Unhandled 'callbackHttp' got (4)

    Sonst eigentlich nichts.


    EDIT: Jetzt zeigt es garnichts mehr an, der Quelltext der leeren Seite sieht so aus:


    Muss eventuell noch irgendwas irgendwohin kopiert werden? Sie Skins liegen jedenfalls im Plugin-Verzeichnis

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

    The post was edited 1 time, last by TheChief ().

  • Blockiert dein Browser eventuell Javascript?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Nein, hab auch einen anderen probiert, das gleiche. Eventuell liegts an den unhandled callback. Ich versuchs später nochmal mit einer älteren Version von Websocket.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Ja, das scheint an der neueren libwebsocket-Version zu liegen, das Problem kann ich hier unter Arch Linux auch nachvollziehen (ich bekomme aber einen 403-Fehler, wenn ich den Link für das Theme anklicke):

    Code
    1. Dez 01 14:05:57 archberry2 vdr[279]: [2017/12/01 14:05:57:9860] NOTICE: forbidding on uri sanitation
    2. Dez 01 14:05:57 archberry2 vdr[279]: [2017/12/01 14:05:57:9862] NOTICE: lws_return_http_status: return
    3. Dez 01 14:05:57 archberry2 vdr[279]: osd2web: DEBUG: Unhandled 'callbackHttp' got (4)

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • ich persönlich vermute die Skins sind nicht da wo sie hingehören, unter /var/lib/vdr/plugins/osd2web/http/skins


    da müssten doch die ganzen horchiTFT aufgelistet sein auf deiner Startseite



    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Ich sehe da keinen Unterschied beim Inhalt der Ordner - Arch Linux mit libwebsockets 2.4.0 mag nicht:

    yaVDR 0.6.1 mit libwebsockets 2.2 klappt:

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,


    Alexander hat mir gerade von dem Problem geschrieben.

    Habe es angepasst, geht nun auch mit libwebsocket 2.4, allerdings erst mal nur im dia-dev Branch des Plugins - den übernehme ich in ca. 1 Woche nach master.

    Wer mag kann ihn bereits verwenden nur nach Wechsel zur Dia-Show und zurück bleibt es noch hängen und man muss die Seite einmal neu laden.


    Zur Dia-Show (Digitaler-Bilderrahmen) und zurück wechselt man mit "svdrpsend PLUG osd2web NEXT".

    In dem Mode werden Bilder (*.jpg und *.jpeg) aus dem Order Plugin im Ordner <plugin-config>/http/dia/ angezeigt (aktuell ist der Wechsel noch hardcoded auf 20 Sekunden). Das Feature ist für die Anzeige auf einem TFT (gab es ja schon im graphTFT) gedacht ...


    Viel Spaß und Grüße

    Jörg


    PS, das gray Theme des TFT Skins:



    The post was edited 2 times, last by horchi ().

  • Danke, probiere ich später aus. Als ich übrigens libwebsocket unter /usr/local(/lib) installiert hatte, fand das Plugin die .so dann nicht. Erst als ich die lib mit Prefix /usr installiert hatte, ging es. Pkg-config hatte die lib jeweils gefunden.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • manchmal hilft es einfach nach dem installieren der lib (wenn man das manuell gemacht hat) ldconfig aufzurufen


    BTW, es gibt noch ein neues Feature, zum Starten eines lokalen Browsers (graphTFT Ersatz) kann man nun statt einem Init-Skript diese Arbeit dem Plugin überlassen, dann stimmt automatisch das Timing sodass der Browser erst hoch kommt wenn der HTTP Listener verfügbar ist.


    Hierzu im Plugin Config Ordner das Skript startBrowser.sh ablegen, die URL mit dem vom Plugin verwendeten Port incl. der viewOnly Option wird mitgegeben, man muss nur noch das Theme eintragen, Beispiel:


    Code
    1. root@vdr~> cat ~vdr/plugins/osd2web/startBrowser.sh
    2. #!/bin/bash
    3. URL=$1
    4. THEME="graycd"
    5. DISPLAY=:1.1 /usr/bin/midori -a "$URL$THEME"
    6. exit 0


    das Skript muss für den VDR user ausführbar sein ;). Wird es nicht gefunden ist alles wie gehabt.

    The post was edited 3 times, last by horchi ().

  • Habe es angepasst, geht nun auch mit libwebsocket 2.4, allerdings erst mal nur im dia-dev Branch des Plugins - den übernehme ich in ca. 1 Woche nach master

    Bei mir läuft es damit wieder, danke : -)

    KODI, tvh, arch x86_64, Octopus net 2 x Duoflex C/C2/T2 , NUC7i3BNH, Crucial MX300 2TB, LG LM 669S

    Linux is the best OS I have ever seen -- Albert Einstein

  • Bei mir auch inzwischen. Danke!

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Ich fänds ja irgendwie cool, wenn die Skin-Erstellung "einfacher" wäre. Also als Beispiel: Ich erstelle mir ein Skinverzeichnis, packe da eine index.html mit dem Inhalt {{channel.channelname}} rein und im Browser wird der Kanalname angezeigt. Das ganze dann natürlich für alle möglichen Tokens. Weiß natürlich nicht, ob das möglich wäre. Zumindest können dann Skin-Entwickler die Frameworks verwenden, die sie wollen und man könnte direkt loslegen. Wollte auch mal einen Skin anfangen, aber momentan muss ich mich da erstmal einlesen, wie das mit osd2web, vuejs, node, npm usw. funktioniert.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Kopiert die doch den horchiTFT und passe den an, der Einzeiler wie du es neu bauen kannst steht im client/README.


    Ich kann auch nicht nicht alles aber das was ich für horchiTFT benötigt habe hatte ich in 3-4 Tagen raus, ein ersten einfaches Skin hat man mit einarbeiten in weniger als einem halben Tag - also das technische nicht das es gurt aussieht ;). Wo ich nicht weiterkomme lese ich auf der vue und Bootstrap Seite oder frage Dirk ;) .... ich hatte vorher mit html, css und js sogut wie nichts zu tun. Das Plugin (den c++ Teil) zu kennen hilft mir hinsichtlich der Skins Erstellung nicht nennenswert.


    Ein {{channel.channelname}} im html wird von den Browsern nicht unterstützt.


    Wenn es darum geht ein ganz anderes Framework statt Bootstrap und VUE zu verwenden, das geht ohne Probleme. Dann nimmt man das Plugin, lässt den Client weg und verbindet dich mit einem Client auf basis eines beliebigen Frameworks wie es zum Beispiel Alexander gemacht hat, muss nicht mal Browser bedingt sein.


    Grüße Jörg

  • Na dann muss ich mich da mal reinfuchsen. Dachte halt, dass man solchen Tokens wie bei Twig verwenden könnte. War aber auch nur ein Beispiel. Icb schaue mir das mal in Ruhe an, wenn mal etwas Zeit ist.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hi,


    Plugin osd2web-0.2.0 - kein build(ubuntu trusty) gegen VDR-2.2.0 mit Pin Patch. Alle bisherigen Versionen hatten damit kein Problem!


    Gruss

    Wolfgang

  • Mit diesem Patch von horchi sollte es bauen:

    Diff
    1. +--- a/update.h
    2. +++ b/update.h
    3. @@ -325,6 +325,7 @@
    4. virtual void Recording(const cDevice *Device, const char *Name, const char *FileName, bool On);
    5. virtual void TimerChange(const cTimer *Timer, eTimerChange Change);
    6. virtual void UserAction(const eKeys key);
    7. + virtual void UserAction(const eKeys key, const cOsdObject*) { UserAction(key); }
    8. private:

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)