EPGd - Suchtimer Erkennung

  • Hi,


    mal eine Frage zu den Suchtimern. Gibt es die möglichkeit in den Suchtimern nach mehr als einem Suchausdruck suchen zu lassen?
    Hatte jetzt einen Suchtimer angelegt mit Navy CIS: L.A. die Serie gibt es auch noch auf einem anderen Sender mit dem Suchausdruck Navy CIS: L. A., sprich der letztere hat ein Leerzeichen mehr im Suchausdruck. :(
    So müsste ich jetzt zwei Suchtimer anlegen das beide gefunden werden aber das ist ja bestimmt nicht so gewollt.
    Ich habe mir auch schon so einige Themen mit EPGd und den Suchtimern durchgelesen aber leider keine Lösung gefunden und hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann.



    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Hi,


    nicht schön, aber vielleicht hilft es den Modus auf "enthält" zu setzen und als Suchstring "Navy CIS: L." einzugeben.


    Viele Grüße skippy

  • Hi,


    den Suchstring hatte ich jetzt auf Navy CIS: L. gesetzt und das klappt auch. Dummerweise sind jetzt ein paar Serien weg, da ich erst später gemerkt das die Sender unterschiedliche Namen haben für die Serie. Daher wäre es interessant ob es so etwas gibt wie eine mehrfachsuche.
    Sonst läuft einem das bestimmt irgendwann nochmal ans Bein.


    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Ich habe um sicher zu gehen nur cis als suche. Habe aber als Kabelkunde auch genug Tuner. Lieber lösche ich 1-2 Sendungen als dass mir eine durch die Lappen geht.

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Wenn epgsearch mit PCRE-Unterstützung gebaut wurde (das habe ich erst vor ein paar Monaten gemerkt, dass das bei yaVDR nicht aktiv war), kann man auch einen regulären Ausdruck wie

    Code
    1. N(avy\ |)CIS:\ L.*A.*

    für den Titel nutzen (die Sendungstitel sind bei den Treffern z.T. von epgd und z.T. original aus dem DVB-EPG von KabelD):

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • @seahawk


    vielen Dank für den Hinweis! Das probiere ich doch gleich mal aus.



    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730