Gerüchte um GT1030 mit HEVC (30W TDP)

  • Hallo zusammen,


    der Wunsch nach einer sparsamen, preiswerten NVidia Karte mit HEVC könnte evtl. bald in Erfüllung gehen:


    - heise newsticker: Gerüchte um Nvidia GeForce GT 1030: HEVC-Einsteigerkarte mit 30 Watt TDP
    - gamestar.de: Nvidia Geforce GT 1030 - HTPC-Grafikkarte gegen AMDs RX 550


    Würde auch Zeit, im Prinzip hat sich ausser den Modellnummern seit der für VDR genialen GT630 (25W TDP) im Prinzip nichts mehr geändert.


    Das Teil wäre dann Pascal Architektur basiert, würde auf den Namen GP108 hören und soll HDMI 2.0 & GDDR5 RAM bieten.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 4 times, last by fnu ().

  • Das ist perfekt, darauf habe ich schon gewartet! :]
    Hoffentlich gibt es die Karte als passives Modell und LowProfile! 8)
    Wollen wir nur hoffen, dass bis zum Erscheinen der GT1030 die Deinterlacing Probleme beim nvidia-Treiber, wie sie die GT1050 noch hat, beseitigt sind! ;D


    Paul

  • ENDLICH !!!!!!!


    Auf eine 4K HVEC taugliche, passive Karte mit wenig TDP warte ich schon seit über einem Jahr. 4K TV mit gutem FHD Material sieht zwar toll aus, aber natives 4K hat dann doch was ;)


    Server : Debian 10 + VDR 2.4.0 on | HP Gen8 Microserver G1610T | 8 GB EEC DDR 1600 | 1 x EVO 860 Pro 240GB, 2x6TB HGST, 2x3 TB WD Red | TBS 6981
    Client : Debian 11 + Kodi 19 (deb.multimedia Quellen) on | Intel DH77EB | i3 2100T | 16 GB 1600 DDR3 | GF GT 520 | 1 x 850 EVO 500 GB | BQ 300W L7 | X10 Remote | in Zalman HD 160 | Sedu Ambilight |
    Client : Debian 10 + Kodi 19 (deb.multimedia Quellen) on | Asus Z87 Pro | I5 4660 | 16 GB 1600 DDR3 | GF GTX770 | 1 x 850 EVO 500 GB | BQ 450 W L8 | in Chieftech CS 601 |
    Client : Debian 10 + Kodi 19 (deb.multimedia Quellen) on | Lenovo T430 |


    Websites | speefak.spdns.de | www.itoss.org | cc-trade.info | www.bike2change.de

  • Freue mich auch schon auf die neue Grafikkarte.
    Ja, die Nvidia Treiberproblematik bei aktuellen Chips muss noch gelöst werden.
    Und das transcodieren Feature reizt mich, siehe: Transkodieren mit Nvidia Kepler Graka unter Linux mit ffmpeg... Es geht


    Rossi

  • Hallo,


    dort steht

    Quote

    [..]Ihre Bildsignale schickt sie über HDMI 2.0 (maximal 4K/UHD, 3840 × 2160 Pixel) und DVI-D (maximal 2560×1600 bei 60 Hz) an hochaufgelöste Computermonitore oder Fernseher

    Das bedeutet, daß ein kleines "VGA-Display" damit nicht betrieben werden kann?


    Gruß!


  • Gibts doch Adapter für.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Gibts doch Adapter für.


    auch für DVI-D? Für DVI-A bzw. DVI-I kann ich mir das vorstellen und kenne die Adapter auch, aber bei DVI-D müßte ein D/A-Wandler in den Adapter, soweit ich mir das zusammenreimen kann.


    Gruß

  • ciax


    Nun, kommt sicher auf den OEM wie er die Karte ausführt mit DVI-I, (mini)DP, ..., dafür gibt es jeweils Adapter. Aber wenn nur DVI-D und HDMI dran ist, wird es schwierig mit VGA, das ist richtig.


    Aber mal ehrlich wer kauft sich diese Karte und macht VGA darüber?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Aber mal ehrlich wer kauft sich diese Karte und macht VGA darüber?


    Er meint sicherlich ein Zusatzdisplay wie für graphtft usw.


    Lars.

  • Ja, ok, aber war/ist doch eigentlich nur eine Frage der Zeit bis VGA abgeworfen wird ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Bei der GT630 von ASUS gabs ein VGA Breakout dazu. Eventuell gibts das ja dann bei anderen Herstellern auch.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Moin,


    Ja, ich meinte für's graphTFT den VGA. Habe etwas gesucht - es gibt auch für DVI-D und HDMI zu VGA "aktive" Adapter. Es sollte also gehen.
    Die Karte GT1030 sollte halt auch in einer passiven Variante erscheinen ..


    Gruß

  • Die Karte GT1030 sollte halt auch in einer passiven Variante erscheinen ..

    Jetzt hab doch mal Geduld, alles noch "Gerüchte" und nur Bilder eines OEMs der eine Karte mit Quirl anbieten will ...

    HowTo: APT pinning

  • Jetzt hab doch mal Geduld[..]


    .. wenn ich's doch nicht abwarten kann :]


    Ich würde mir das Teil gerne auf das Mainboard J3455M-E stecken, da ich mit dem Board und onboard Schwierigkeiten habe. Treiberproblematik bzgl. der GT1050 ist noch nicht ganz ausgemerzt (lt. letztem post im nvidia devtalk Forum: https://devtalk.nvidia.com/def…ti-vdpau-deinterlacers-/3). User tecfreak ist dort aber brav am Thema und lässt nicht locker :tup


    Mittlerweile gibt's auch neue Gerüchte (mit Bildern) zu 2 passiven Varianten von Gigabyte und MSI: MSI GeForce GT 1030 2GB LP Passive OC und GIGABYTE GeForce GT 1030 2GB Silent LP --> https://videocardz.net/nvidia-geforce-gt-1030/


    Gruß!

  • Ok, aber alle nur mit digitalen Ausgängen ... lt. den Bildern, wenn DVI, dann DVI-D.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Software: yaVDR0.6.1 mit VDR 2.2.0-13yavdr0~trusty, Kernel 4.4.0-215-generic, nvidia 384.130, dddvb 0.9.37.1easyVDR0
    Hardware: ASRock B75 Pro3-M, Intel G2030, RAM 4GB, SSD 64GB, HDD 4TB, Zotac GT630 ZONE Edition 1024MB GK208 (SKU:ZT-60408-20L), DD Cine C2/T2 V7
    Fernseher: SONY KDL-32D3000