vdr-2.3.x Aufnahme Server

  • Hallo,
    wie bringe ich meinen Clients den jetzt bei, das die Aufnahmen nicht Local sondern auf dem Server gemacht werden sollen ?
    Danke für die Hilfe
    Speed

  • In "Setup/Miscellaneous" "SVDRP peering" einschalten und in "SVDRP default host" den Aufnahmeserver auswählen.
    Alle danach (im Menü) neu angelegten Timer werden auf dem Server aufgenommen.


    Siehe auch MANUAL:


    Code
    1. SVDRP peering = no Activates automatic connections between VDRs in the same
    2. network.
    3. SVDRP host name The name of this VDR, which is used when connecting VDRs
    4. via SVDRP. By default, the machine's host name is used.
    5. SVDRP default host The name of the VDR to be used by default when creating a
    6. new timer.


    Klaus

  • Mit dem SVDRP Default Host konnte ich erfolgreich auf RemoteTimers verzichten. Das Anlegen der Timer auf dem Aufnahmeserver funktioniert einfach nur problem- und geräuschlos. Mit RemoteTimers hatte immer wieder SVDRP-Fehler, die verständlich waren, wenn man bedenkt, daß epgsearch, epg2vdr, remotetimers und wer auch immer per SVDRP gleichzeitig auf den VDR zugegriffen haben.


    Allerdings vermisse ich schmerzlich eine Option, die mir RemoteTimers angeboten hat: Eine Differenzierung zwischen "normalen" Timern und LivePause. Mit RemoteTimers war ich in der Lage, normale Timer per Default auf dem Aufnahmeserver anzulegen, während die LivePause-Timer nur lokal angelegt wurden. Da die Pause-Timer und Aufnahmen eher nur eine kurze Lebenszeit haben, wurden die entsprechenden Aufnahmen auf der lokalen SSD gespeichert. Die Schwuppdizität war höher. Gerade im Zusammenhang mit dem Permashift-Plugin ist mir die lange Wartezeit negativ aufgefallen.


    Besteht die Möglichkeit die Differenzierung Timer/LivePause einzubauen?


    Zabrimus

  • Mea Culpa .... Es war wohl eine Fehldeutung einer Beobachtung oder einfach nur Schlafmangel. Keine Ahnung.


    Es funktioniert genauso wie du beschrieben hast. Die Live-Pause-Timer werden lokal angelegt. Jetzt muss ich nur noch sehen, daß die Aufnahmen auch lokal gespeichert werden, und nicht im NFS-Videoverzeichnis.


    Danke!


    Jetzt kann ich alle Clients auf die 2.3.3 heben :]


    Zabrimus

  • @ kls
    Morgen,
    was trage ich den auf dem Aufnahme Server als SVDRP default host ein ?
    Lasse ich die Option leer, oder die IP von sich selbst ?
    Danke
    speed