Aufnahme startet nicht beim Empfang über IPTV-Plugin

  • Hallo zusammen,


    ich habe einen http-Stream, den ich per IPTV Plugin im VDR ansehen und aufzeichnen möchte.
    Mein Eintag in der chanels.conf schaut folgendermaßen aus:

    Code
    1. EXT-1;IPTV:40:S=0|P=0|F=HTTP|U=192.168.0.114/udp/0.0.0.0~5004|A=8080:I:0:2001=2:2002=@4:2321:0:4:0:0:0


    Der Datenstrom hat laut VLC folgendes Format:


    getestet habe ich bisher mit folgenden VDR + IPTV-Plugin Kombinationen:
    vdr (2.2.0/2.2.0) - The Video Disk Recorder
    + iptv (2.2.1) - Experience the IPTV
    + streamdev-server (0.6.1-git) - VDR Streaming Server


    folgendes habe ich bei diesem bisher System probiert:
    1) Per VLC auf den http Datenstrom des streamdev Servers zugreifen -> hat funktioniert
    2) per svdrpsend auf den IPTV Kanal schalten und dann
    per svdrpsend Kommando eine Aufnahme starten -> Es wird zwar eine Datei
    angelegt es werden aber keine Daten in die ts Datei geschrieben.



    oder auch
    vdr (2.0.0/2.0.0) - The Video Disk Recorder
    + iptv (2.0.0) - Experience the IPTV
    + streamdev-client (0.6.0-git) - VTP Streaming Client
    + softhddevice (0.6.1rc1-GIT9f134c1) - A software and GPU emulated HD device


    folgendes habe ich bei diesem bisher System probiert:
    1) Live-TV -> funktioniert ohne Probleme
    2) Live TV -> dann Pause-Taste -> Es wird eine Aufnahmeordner angelegt, der aber nicht abgespielt werden kann.
    3) chanels.conf so abgeändert, dass nur der Audio-Stream empfangen wird -> diese Radio-Stream aufgezeichnet -> Es wird etwas aufgezeichnet (Das legt bei mir die Vermutung nahe, dass der Video-Stream den VDR zum "Nicht-Aufzeichnen" veranlasst.
    4) IPTV-Plugin deaktiviert, so dass der Stream per streamdev vom anderen VDR empfangen wird -> gleiches Resultat: Live-TV OK - Aufnahme funktioniert nicht


    Bin jetzt also etwas ratlos. Vielleicht hat ja jemand Tips was ich noch testen kann.
    Ein Umcodieren des Streams würde ich gerne vermeiden.


    Gruß p_body

    VDR1: AMD Athlon X2 5050e ASUS M4N78PRO | Debian Squeeze 64Bit + Asus ENGT520 SILENT + vdr-2.0 | Tuner: 2 cinergy DVB-C, Nova-HD, DD cine S2 | Gehäuse: Thermaltake DH-102
    VDR2: AMD Athlon X2 5050e ASUS M4N78PRO | Debian Squeeze 64Bit + Asus ENGT520 SILENT + vdr-2.0 | Tuner: DD cine S2, Nova-HD


    S100: Zendeb 0.4.1beta VDR als streamdev-client

  • Könnte es sein, dass die Timer durcheinanderkommen, weil eines Deiner o.g. Plugins wie bei mir wohl xineliboutput bei vdr-sxfe: "setting primary device to 2": Aufnahmen beginnen während LiveTV nicht mehr (wogegen der Parameter half, das Streamserver-Plugin auf primäres DVB-Device zu zwingen) die Anzahl und/oder Reihenfolge der DVB-Devices verändert (so dass sich das primäre wie in /var/log/syslog zu sehen verschiebt, bis man einen Weg findet, es auf eine bestimmte Nummer festzuklopfen) ?


    Früher kündigte ein grüner OSD-Balken die beginnende Aufnahme an und VDR schaltete dann auf den benötigten Transponder (für DVB-C/T strenggenommen Bouquet) um, aber ich erinnere mich, daß man auch bei Mischbetrieb von FF- und Budget-Karten für gleichbleibende Zuordnung schon manuell eingreifen musste.


    Auflistende Einträge wie "Found 1/2 dvb device(s)" und gemeldete Gründe für die Nichtaufnahme konnte ich im Syslog aktuell ebenfalls nicht mehr finden, wohingegen streamdev- Server blocked Kanäle während Aufnahme solche noch beschreibt.

  • Hab noch einen Test-VDR aufgesetzt:
    vdr (2.2.0/2.2.0) - The Video Disk Recorder
    + femon (2.2.1) - DVB Signal Information Monitor (OSD)
    + iptv (2.2.1) - Experience the IPTV
    + streamdev-server (0.6.1-git) - VDR Streaming Server
    + streamdev-client (0.6.1-git) - VTP Streaming Client
    + softhddevice (0.6.1rc1-GIT6dfa88a) - A software and GPU emulated HD device


    hier funktioniert eine Aufnahme. Dabei ist es egal ob der Kanal direkt vom IPTV Plugin oder von einem der beiden anderen VDR per streamdev zugespielt wird.


    Also ist es vermutlich etwas, was sich im VDR selbst verändert hat?!

    VDR1: AMD Athlon X2 5050e ASUS M4N78PRO | Debian Squeeze 64Bit + Asus ENGT520 SILENT + vdr-2.0 | Tuner: 2 cinergy DVB-C, Nova-HD, DD cine S2 | Gehäuse: Thermaltake DH-102
    VDR2: AMD Athlon X2 5050e ASUS M4N78PRO | Debian Squeeze 64Bit + Asus ENGT520 SILENT + vdr-2.0 | Tuner: DD cine S2, Nova-HD


    S100: Zendeb 0.4.1beta VDR als streamdev-client