Octopus NET V2 S2 und Unicable LNB

  • Hallo,


    ich wollte mal Fragen wer von euch eine Octopus NET V2 S2 Max und einen Unicable LNB verwendet.
    Grund ist das ich diese Konfiguration habe und regelmäßig ausfälle am LNB bekomme. Da ich zeitgleich noch eine CIn2 V5.4 am LNB habe bekomme ich sporadisch den fehler " Video Stream Broken" was dann zu einen Neustart des Server führt. Nach 10 sec. bedenkzeit wird der VDR wieder gestartetund wenn außer dem Server kein Client mehr am LNB oder Octonet hängt geht alles wieder, wenn nicht müsen alle cleints (Satip und Cine2) abgeschalten werden.


    Verwenden tu ich einen > Inverto Unicable LNB IDLU-32UL40-UNBOO-OPP <. Ich habe mir jetzt den gleichen nochmal geholt um sicher zu sein das ich keinen keinen defekten erwischt habe, aber das Problem bleibt kommt aber nur noch alle 3-4 Tage vor.


    rookie

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • Ich hab die gleiche config und dieselben Probleme. Nach ~3 Tage hat die MaxS8 plötzlich schlechte SNR und Quality Werte und die orange Netzwerk-LED flackert wie verrückt, auch wenn kein Client was abfragt. Die Lüfter Regelung ist dann auch auf dauerkühlen.
    Wenn ich anschließend alle Kabel trenne, den Switch (Netgear GS116E) und die Octopus reboote, gehts wieder perfekt.


    Da ich die Octopus V2 gebraucht gekauft und die MaxS8 selber reingebaut habe, hab ich keine Historie. Momentan ist die 1.0.80 drauf.


    Fr.

  • Hast du den EPG-scan im Satip aktiv?

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • Mein Octopus Net mit MaxS8 läuft hier fehlerfrei an einem Jultec Jess Switch für 12 Teilnehmer, wovon dieser 8 Userbänder belegt. FW aktuell 1.0.80.


    Selbstverständlich ist hier auf allen VDRs EPG scan aktiv, allerdings nur auf einem Channel scan.


    Welche Userbänder habt Ihr dem Octopus Net mit MaxS8 definiert?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning


  • cineS2 v5.4


    Code
    1. # EN50494 & EN50607 ("JESS")
    2. 8 1128
    3. 9 1164


    und natürlich die 1.0.80 FW

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • Das ist gut, die unteren Kanäle ...


    Die MaxS8 von denen ich über SCR Betrieb weiß, im Octopus oder nicht, laufen alle fehlerfrei. Insofern habe ich irgendwie Zweifel das die MaxS8 das Problem sein soll, zumindest wenn die Karte selbst in Ordnung ist.


    Wie ist den der Octopus Net und die Cine S2 mit dem LNB verbunden, wie sieht Dein Netzwerk dazwischen aus?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Das glaube ich ja auch nicht, da auf meinem Sever die Cines2 und 2 Satip aktiv sind und Satip auf niedrig steht. Da es aber immer wieder zu ausfällen kommt auch wenn nur die Cines2 Signale vom LNB abfrägt.
    Verbunden sind die CineS2 und die Octonet über einen 6fach Satverteiler mit dem LNB. Mein Verdacht ist das der LNB nicht mit der Octonet zurecht kommt. Da ich derzeitig den selben Typ nochmal habe aber sich etwas unterschiedlich beim Ausfall verhalten. Beim ersten fallen dann alle Kanälle aus, beim 2 geht der Empfang so lange bis umgeschalten wird.
    Ein erhblichen Einfluss hat auch EPG-scan aktiv beim Satip. Da kommt es min. einaml am Tag

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • Verbunden sind die CineS2 und die Octonet über einen 6fach Satverteiler

    Wie lang ist das Kabel vom Verteiler zum LNB? Sind die nicht benutzen Enden des Verteilers terminiert? Irgendwelche Dosen dazwischen?


    Wenn ich Deine Fehlerbeschreibung richtig lese, funktioniert der LNB wieder wenn mal für eine Zeit keine DVB Karte dran war, also im Umkehrschluss der LNB stromlos war?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Das Kabel dürfte so ca 4,5 Meter sein. Vier anschlüße vom Satverteiler sind belegt 2 allerdings offen.
    Ja wenn der Server einen Emergen Exit durchführt warte ich 10 sec vor dem Neustart wo ich davon ausgehe das der LNB stromlos ist. Zuvor hatte ich keine Pause da ist der VDR schon mal 3-4 duchgestartet bis er wieder ging.

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • ich wollte mal Fragen wer von euch eine Octopus NET V2 S2 Max und einen Unicable LNB verwendet.


    Ja, ich. Funktioniert seit Monaten ohne Probleme mit einem DuraSat Dur-Line UK-24. Das Kabel vom LNB zur ONet ist über 10m lang.

    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.1.6) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Stretch 64Bit | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, epgsearch, live, markad
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 3.2+git | Linux Kernel 5.4.72 | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Extrecmenu, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org

  • Vier anschlüße vom Satverteiler sind belegt 2 allerdings offen.

    Ok, d.h. 1 Octopus Net mit MaxS8, 2x Cine S2 und 1x Ausgang? Im Sat-Bereich gibt es die dringende Empfehlung alle offenen F-Anschlüsse zu terminieren, Verteiler, Multiswitch etc.


    Die Sat-Verteiler haben in der Regel einen Erdungsanschluss, denkbar das Du diesen mal aktivierst? Sprich ein Stück gelb-grünes 2,5mm² Kabel dort anschraubst und passend irgendwo (mit)erdest?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 2 times, last by fnu ().

  • Hi,


    das Problem dürfte sein das das LNB bei Nichtbenutzung stromlos ist, und erst beim nächsten Tunevorgang wieder mit Strom versorgt wird. Nachdem das LNB mit Strom versorgt wird muss es erstmal hochfahren, was bei Unicable LNBs etwas länger als bei normalen LNBs dauert und dazu führen kann, das dass LNB nicht rechtzeitig antwortet.


    Bei einem Unicable Multischalter tritt dieses Problem nur deshalb nicht auf, weil dieser dauerhaft mit Strom versorgt wird. Das geht auch bei dem Inverto Unicable II LNB indem man einen Power-Inserter mit in die Antennenleitung hängt und das LNB dauerhaft mit Strom versorgt.
    Bekommen kann man so einen Power-Inserter z.B. hier:
    http://www.antennenland.net/Inverto-Unicable-Power-Inserter


    Gruß MegaX


  • das Problem dürfte sein das das LNB bei Nichtbenutzung stromlos ist

    Du hast die Fehlerbeschreibung schon gelesen? Der LNB hängt sich im Betrieb weg und funktioniert dann wieder, wenn mal für eine Zeit mal keine Stromversorgung da war ...


    gibt es die dringende Empfehlung alle offenen F-Anschlüsse zu terminieren, Verteiler, Multiswitch etc.

    Ich korrigiere mich hier, man sollte zwingend alle offenen F-Anschlüsse terminieren.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Du hast die Fehlerbeschreibung schon gelesen? Der LNB hängt sich im Betrieb weg und funktioniert dann wieder, wenn mal für eine Zeit mal keine Stromversorgung da war ...

    Genau das Problem hatte ich erst letztens bei einem Bekannten, und nachdem ich ihm einen Power-Inserter in die Leitung gehangen habe war das Problem behoben.


    Ich zwinge ja auch keinen den Vorschlag von mir umzusetzen ;)

    Gruß MegaX


  • und nachdem ich ihm einen Power-Inserter in die Leitung gehangen habe war das Problem behoben.

    Das wäre aber eher ein Indiz dafür, das die Endgeräte nicht ausreichend Leistung für die Versorgung des LNBs liefern, dessen Leistungsversorgung unter bestimmten Umständen dann zusammenbricht und eben für die Ausfälle sorgt. Ja, das wäre auch denkbar bei dem Funktionsumfang des LNB, ist ja ein ausgewachsener Multiswitch, und einen Versuch wert.


    ToDo:

    • Zwingend alle offenen F-Anschlüsse terminieren
    • die SAT Verkabelung erden, am Einfachsten über den Verteiler, Stichwort Potentialausgleich
    • die Stromversorgung des LNB stabilisieren, wie von MegaX vorgeschlagen

    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Hallo Fnu,
    Interessant mit dem terminieren. Da muss ich doch glatt bei meinen Eltern das auch mal nachholen...
    Dort hängt auch ein Teil der Ausgänge leer...
    Womit terminiert man die?
    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,
    Ok und welche genau? DC entkoppelt? Oder...
    Gibt es Empfehlungen?
    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hallo


    ich glaube Mega X hat die richtige Lösung. Da ich schon länger mit problemen Kämpfe hab ich in meiner Not auch den DD Support angeschrieben. Und folgende Antwort bekommen. Zuvor möchte ich aber noch erwähnen,das die Jungs wirklich einen super Support haben, durchhalte vermögen und lassen die nicht im Regen stehen


    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO