yavdr 0.6.1 leidet unter Narkolepsie

  • Ich versuche gerade mein altes 0.5er System wegen der DVB-T Abschaltung abzuschaffen.


    Die Neuinstallation

    • yavdr 0.6.1
    • satip
    • softhddevice
    • streamdev-server
    • vnsiserver
    • kein eigenes DVB-Device

    verhält sich allerdings sehr widerborstig.


    Nach einem Reboot ohne eingeschalteten Fernseher arbeitet der vdr-Prozess jetzt seine Timer ab, verweigert jedoch jede Kommunikation mit der Aussenwelt:

    • keine Reaktion auf Fernbedienung oder Tastatur.
    • kein Antwort auf svdrp
    • kein Streaming
    • X11 mit schwarzem Bildschirm und Windowsmanager laufen
    • kein Bild vom softhddevice
    • keine Logmeldungen

    Wenn ich den vdr bei eingeschalteten TV neu starte geht wieder alles und ich kann das Frontend mit der Maus wieder einschalten, aber ein Restart laufenden Aufnahmen ist natürlich keine Option.


    Ein zeitweiliges Desinteresse des vdr-Prozeß an Fernbedienung und svdrp habe ich auch schon bei laufenden Frontend erlebt.


    Besonders die Wirkungslosigkeit von svdrp (timeout) finde ich sehr merkwürdig, das Loglevel steht auf 3 und liefert nichts auffälliges.


    Wahrscheinlich hat das Ding Läuse und Flöhe.


    Hat jemand eine Idee? :wand

  • Hast du mal im Webfrontend die Bildschirme erkennen lassen und dann die gewünschte Auflösung und Bildwiederholrate (möglichst 50 Hz) gespeichert? Das hat den Nebeneffekt, dass die EDID-Informationen statisch hinterlegt werden, so dass der X-Server auch dann gestartet werden kann, wenn der TV nicht angeschaltet ist. Sonst könnte es sein, dass der X-Server wiederholt crasht und softhddevice hängt sich dabei gerne weg, wenn es attached war.


    Ansonsten wäre interessant was im Log steht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Danke, ich werde das versuchen. Falls ich mal eine Downtime genehmigt bekomme. :)


    Keine Sorge, das dauert zwei Minuten und kann leicht in eine Werbepause gelegt werden ;-)

    VDR1: Asus q1900 Pro M, 2GB, Cine2 Dual DVB S2,Atric USB, yaVDR 0.6 stable, Gehäuse Modushop CD21

    VDR2: RaspBerry Pi2 mit MLD 5.3 als Client
    Ausgemustert: VDR: ASUS M2N-SLI,2GB, TT1600, Zotac GT210, yaVDR 0.4 im Mozart SX Gehäuse, Atric
    Ausgemustert: VDR: Activy 300 , FF Fusi 1.3 + , Celeron 1100, Gen2Vdr AE (momentan defekt)

    Ausgemustert: VDR: Lintec Senior Gehäuse,Technotrend 1.6, Siemens D1215 Mainboard mit Celeron 1000,Pabst Lüfter, EasyVDR 0.5, KäptnKoma Display 260x64,Schäfer Front (ausgemustert)