[gelöst] EPG mit EPGD und VDR Stream gemischt (per Entertain-IPTV)

  • Hallo liebe VDR'ler,


    seitdem mein vor langer Zeit aufgesetzter c't-VDR nun jahrelang prima gelaufen ist, demnächst aber ja die DVB-T Abschaltung/Umschaltung droht, habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und mal einen neuen VDR (EasyVDR 3.0) mit neuer und wesentlich kleinerer Hardware aufgesetzt.
    Als Quelle nutze ich jetzt IPTV per T-Entertain. Das klappt inzwischen nach einiger Frickelei soweit ganz gut, selbst das EPG-Problem konnte ich mit EPGD per epgdata.com (Jahresabo) dank der Beiträge hier inzwischen in den Griff bekommen:
    VDR & EPGD mit Telekom Entertain-IPTV


    Eine Sache stört mich allerdings noch und ich habe dazu bisher leider noch keine Lösung gefunden:


    epgdata.com liefert ja leider nicht für alle per IPTV empfangbaren Sender entsprechende epg-Daten. Das finde ich auch nur halb so wild, da für alle Kanäle ja zumindest now und next Daten mit dem Stream geliefert werden. Das Problem ist allerdings, dass sobald man das epg2vdr-Plugin aktiviert hat, die Daten offenbar nur noch über die /etc/epgd/channelmap.conf zugeordnet werden. Für Sender, die dort nicht eingetragen sind, wird auch kein epg angezeigt (auch nicht das now/next aus dem Stream).


    Wie kann ich das für die fehlenden Sender konfigurieren?


    Ich habe schon ein wenig herumprobiert, bisher aber ohne Erfolg. Meine channelmap.conf (Auszug) sieht etwa so aus:

    Code
    1. epgdata:12033:0=I-1-744-1 // RTLplus
    2. epgdata:44:0=I-1-108-1 // kabel eins
    3. vdr:000:0=I-1-753-1 // kabel eins Doku


    Für "kabel eins Doku" werden von epgdata.com keine Daten bereitgestellt, daher würde ich hier gerne einfach die now/next-Daten aus dem Stream anzeigen lassen.
    Die ChannelID entstammt "epgd-ls-channelids /etc/vdr/channels.conf" wie im Posting von Okul im oben verlinkten Beitrag beschrieben.


    Aber wie ich die Daten für einzelne Sender aus dem Stream hole, während die übrigen per epg2vdr bereitgestellt werden, habe ich leider keine Ahnung... ;(
    Das "vdr:000:0=I-1-753-1" klappt jedenfalls nicht.


    Hat da jemand eine Idee oder das schon mal konfiguriert?


    Meine "/etc/vdr/channels.conf" sieht an der Stelle übrigens so aus:

    Code
    1. RTLplus;IPTV:2570:S=1|P=0|F=UDP|U=239.35.20.57|A=10000:I:0:256=27:258=deu@3:259;262=deu:1A:1:1:744:0
    2. kabel eins;IPTV:2380:S=1|P=0|F=UDP|U=239.35.20.38|A=10000:I:0:256=27:258=deu@3:259:1A:1:1:108:0
    3. kabel eins Doku;IPTV:2670:S=1|P=0|F=UDP|U=239.35.20.67|A=10000:I:0:256=27:258=deu@3:259:1A:1:1:753:0


    Ansonsten ist der VDR ja echt immer noch ein hammergeiles Teil, die Entertain-Empfangskiste ist ein Dreck dagegen und staubt langsam aber sicher zu. :P


    Danke schon mal vorab,
    beste Grüße
    Melo
    (der den VDR gerade wieder ganz neu entdeckt...)

  • Das müßte doch genau laut der Anleitung in der im /etc/epgd - Verzeichnis "mitgelieferten" channelmaps.conf
    "//
    // ChannelMap for EPG Daemon
    // --------------------------
    //
    // Format:
    // <source>:<extid>[:<merge>[:<vps>]] = <cid1>[,<cid2>[,<cid3>]]
    //
    //
    // <source> 'vdr' or the source name provided by a plugin
    // <extid> 000 for vdr or the channle id used by the external EPG provider
    // <merge> Merge DVB and externel EPG for this channel
    // { 0, 1, 2 } (default 1, the default for source 'vdr' is 0)
    // <vps> { y, Y, n, N, 0, 1 } (default 0)
    // <cid> VDR ChannelID (Src-NID-TID-SID)


    //
    // channels not listed here will not touched by the plugin
    // if 'blacklist' in plugin options set to 'yes' the plugin will block all
    // event data of the DVB stream since the channel is not listed here"


    gehen.
    Am einfachsten den Parameter "blacklist" bei der Plugin-Konfiguration für epg2vdr auf "no" setzen.
    Den "Merge"-Parameter, in Ihren Einträgen jeweils auf "0", würde ich auch einfach weglassen.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, softhddevice-vpp
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF610 (nvidia-390)
    System SSD btrfs, snapper, 8TB HDD XFS /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.1-frodo, hwe-Kernel 5.3.0-24,

    epgd/tvm/tvsp (Frodo), vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB) + FLIRC und Standard-FB

  • //
    // channels not listed here will not touched by the plugin
    // if 'blacklist' in plugin options set to 'yes' the plugin will block all
    // event data of the DVB stream since the channel is not listed here"
    Am einfachsten den Parameter "blacklist" bei der Plugin-Konfiguration für epg2vdr auf "no" setzen.


    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...
    Vielen Dank, das war der entscheidende Hinweis, das hatte ich irgendwie nicht so recht war genommen.
    Ich hatte schon mal kurz mit der blacklist-Option herumgespielt, aber es war außerdem auch noch notwendig bei mir, die Datenbank aktualisieren zu lassen.
    Vermutlich hatte ich zwischendurch in der channelmaps.conf zu viel herumgepfuscht.
    Jetzt habe ich einfach keine Einträge für die Kanäle zu denen es auch keine Daten von epgdata.com gibt und habe blacklist auf 'no' gesetzt, Datenbank im Menü aktualisiert, (lange) gewartet und es hat funktioniert! :]


    Wieder einen VDR-Fan noch glücklicher gemacht.
    Melo