Softhddevice mit ffmpeg-3.x ?

  • Hallo Zusammen,


    Ich versuch gerade meinen HTPC auf ffmpeg-3 umzustellen.
    Nun läuft ja bekanntermaßen softhddevice nicht mit ffmpeg-3. Ich meine aber, dass ich irgendwo mal einen Patch gesehen habe, leider finde ich diesen aber nicht mehr. :(


    Evtl. könnte mir ja Jemand einen Link posten?

  • Ja, hatte ich mal in einem anderen Post verlinkt, finde es aber auch nimmer:


    - https://sources.debian.net/pat…ce/0.6.0%2Bgit20160108-1/


    Sind 3 Patches ...


    Ansonsten nimm gleich die Sourcen von pesintta/rofafor:


    - https://github.com/rofafor/vdr…ice/tree/vpp_support_hevc


    Enthalten alle nötigen Patches, HEVC und auch VPP/VA-API, funktioniert auch perfekt mit VDPAU.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Danke!


    Leider funktioniert bei mir beides nicht. :(


    Ich bekomme beim VDR Start folgenden Fehler:



    Eine "libswresample.so.1" gibt es bei mir tatsächlich nicht.:


    Code
    1. vdr01_64 ~ # ll /usr/lib64 |grep libswresample
    2. lrwxrwxrwx 1 root root 24 19. Feb 14:15 libswresample.so -> libswresample.so.2.3.100
    3. lrwxrwxrwx 1 root root 24 19. Feb 14:15 libswresample.so.2 -> libswresample.so.2.3.100
    4. -rwxr-xr-x 1 root root 112792 19. Feb 14:15 libswresample.so.2.3.100
    5. vdr01_64 ~ #
  • Da fehlt vmtl. eine Abhängigkeit, libswresample.so.1 ...


    So habe ich das bei mir definiert, die Debian Sachen musst halt ignorieren:


    Code
    1. Build-Depends: debhelper (>= 9), vdr-dev (>= 2.2.0), gettext, pkg-config, libva-dev, libva-x11-1, libva-glx1, libx11-xcb-dev, libxcb-dpms0-dev, libxcb-xv0-dev, libxcb-glx0-dev, libxcb-randr0-dev,
    2. libxcb-screensaver0-dev, libxcb-image0-dev, libxcb-util0-dev | libxcb-event1-dev, libxcb-util0-dev | libxcb-atom1-dev, libxcb-icccm4-dev | libxcb-icccm1-dev, libxcb-keysyms1-dev, libavcodec-dev,
    3. libavformat-dev, libswresample-dev, libswscale-dev, i965-va-driver, vdpau-va-driver, libasound2-dev, libgl1-mesa-dev, libglu1-mesa-dev, libvdpau-dev, libxcb-ewmh-dev | libxcb-ewmh1-dev


    libswscale-dev kommt gegenüber johns orig. Strang dazu.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Dieses ganze "*-dev" Zeugs gibt es bei gentoo nicht, da ja hier die Pakete local compiliert werden und deshalb sowieso immer alles mit installiert wird.


    Leider verstehe ich zu wenig von "C", aber vlt. findet sich ja Jemand, der softhddevice an libswresample Version 2.x anpassen kann? ;)


    Ich bin jetzt erst mal zurück zu ffmpeg 2.8.10 gegangen.


    Da ja mittlerweile media-video/ffmpeg-3.2.0 als "stable" im Portage ist und johns auch gentoo verwendet, denke ich mal, dass es da in absehbarer Zeit auch ein Update geben wird. ;)

  • Kann mir gar nicht vorstellen, dass das nicht funktionieren soll, soweit ich weiß ist rofafor auch glühender gentoo Nutzer ... ^^


    Und ich baue ja auch gegen ffmpeg 3.2.2 ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Hallo,


    ich benutze unter Gen2VDR den angehängten Patch.


    Gruß


    Oli

    Dateien

    Antec Fusion Remote black
    Asrock B150M Pro4S/D3
    Celeron G4560
    2x4 GB Ram 1600Mhz
    Kingston 60GB V300 SSD
    Zotac GT1030
    LG GH-22NS
    L4M Twin-CT V6.2
    Duoflex Dual CI
    Satelco Easywatch DVB-C
    Gen2VDR6.0

  • Leider verstehe ich zu wenig von "C", aber vlt. findet sich ja Jemand, der softhddevice an libswresample Version 2.x anpassen kann?

    C spielt da vermutlich keine Rolle, da scheint der Compiler/Linker die falsche Version der Library erwischt zu haben (die Version aus dem Git von rofafor lässt sich hier auch problemlos zusammen mit ffmpeg 3.2 nutzen).


    Ich weiß nicht wie Gentoo das bei der Installation von ebuilds handhabt, aber könnte es sein, dass du ein "ldconfig" vor dem Kompilieren von softhddevice vergessen oder noch Reste von früheren ffmpeg-Versionen auf dem System hattest?


    Nach der Installation von ffmpeg 3.2 würde ich mal nachsehen, was der dynamische Linker so kennt

    Code
    1. ldconfig -p | grep libswresample

    und was pkgconfig aus der libswresample.pc weiß:

    Code
    1. find /usr/ -name "libswresample.pc" -exec cat {} \;

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Und Du verwendest auch ffmpeg-3.x ?


    Sonst hätte ich nicht geschrieben. ;D


    Was sagt denn:


    Code
    1. eix media-video/ffmpeg


    Code
    1. Installed versions: 3.2.4^d(09:56:04 AM 02/17/2017)(X alsa amr bluray bzip2 encode fdk fontconfig gpl hardcoded-tables iconv jack libcaca modplug mp3 network nvenc opengl oss postproc samba schroedinger sdl speex theora threads truetype v4l vaapi vdpau vorbis x264 x265 xcb xvid zlib -altivec -amrenc -armv5te -armv6 -armv6t2 -armvfp -bs2b -cdio -celt -chromaprint -cpudetection -debug -doc -ebur128 -flite -frei0r -fribidi -gcrypt -gme -gmp -gnutls -gsm -iec61883 -ieee1394 -jpeg2k -kvazaar -ladspa -libass -libilbc -librtmp -libsoxr -libv4l -lzma -mipsdspr1 -mipsdspr2 -mipsfpu -mmal -neon -openal -openh264 -openssl -opus -pic -pulseaudio -rubberband -snappy -ssh -static-libs -test -twolame -vpx -wavpack -webp -zimg -zvbi ABI_MIPS="-n32 -n64 -o32" ABI_PPC="-32 -64" ABI_S390="-32 -64" ABI_X86="64 -32 -x32" CPU_FLAGS_X86="aes mmx mmxext sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 -3dnow -3dnowext -avx -avx2 -fma3 -fma4 -xop" FFTOOLS="aviocat cws2fws ffescape ffeval ffhash fourcc2pixfmt graph2dot ismindex pktdumper qt-faststart sidxindex trasher")

    Antec Fusion Remote black
    Asrock B150M Pro4S/D3
    Celeron G4560
    2x4 GB Ram 1600Mhz
    Kingston 60GB V300 SSD
    Zotac GT1030
    LG GH-22NS
    L4M Twin-CT V6.2
    Duoflex Dual CI
    Satelco Easywatch DVB-C
    Gen2VDR6.0

  • Ich habe jetzt mal mitgeloggt:


    Vor der Installation von ffmpeg-3:


    Code
    1. vdr01_64 ~ # ldconfig -p | grep libswresample
    2. libswresample.so.1 (libc6,x86-64) => /usr/lib64/libswresample.so.1
    3. libswresample.so (libc6,x86-64) => /usr/lib64/libswresample.so
    4. vdr01_64 ~ #



    Nach der Installation von ffmpeg-3:


    Code
    1. vdr01_64 ~ # ldconfig -p | grep libswresample
    2. libswresample.so.2 (libc6,x86-64) => /usr/lib64/libswresample.so.2
    3. libswresample.so (libc6,x86-64) => /usr/lib64/libswresample.so
    4. vdr01_64 ~ #



    Dann den VDR und die Plugins clean gebaut, aber leider immer noch: :(


  • Hast du ein "make clean gemacht, bevor du softhddevice kompiliert hast? Kannst du mal die Ausgabe von make beim Bauen posten?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Wie schon gesagt, ich baue IMMER clean.


    Hier das Buildlog:


  • Hallo 3PO, Du müßtest wie folgt herausfinden, wer die falsche lib linkt:
    ldd <vdr-binary>
    das müßte alle libs ausgeben, gegen die vdr gelinkt ist


    Wenn da die swresample.1 dabei ist, dann kannst Du jede einzelne .so mit ldd abchecken, welche libswresample.1 nachzieht.
    Wenn bei vdr nix kommt, dann kannst Du alle plugin .so's der Reihe nach mit "ldd" überprüfen. Wahrscheinlich ist es eh die softhddev Library. Dann wieder alle .so's einzeln mit "ldd" überprüfen. Sehr wahrscheinlich ist softhddev doch nicht gegen ffmpeg.3 gelinkt. Hoffentlich habe ich mich verständlich ausgedrückt. Sonst auch gerne PM, das Ergebnis können wir ja dann hier posten

    VDR: Thermaltake DH102, Asus M3N78-PRO AMD 4850e, GT 220 passiv, 1x Mystique SaTiX-S2 Dual