USB-Stick vor unbefugtem Zugriff schützen

  • Hallo,
    ich möchte mir gerne einen USB-Stick erstellen, der ausschließlich persönliche Dokumente in eingescannter Form (PDF-Format) enthält. Vielleicht auch noch die eine oder andere Word-Datei.
    Beides soll vor unbefugtem Zugriff geschützt sein.


    Wie lässt sich sowas realisieren?


    Danke
    VDRDAU

  • Du schreibst ja nicht für welche OS du es benutzen möchtest!


    Für Win Maschine kann ich Phrase-Lock gut empfehlen ,kann man auch als Win Rechner Schutz missbrauchen. koset um die 30-40 €.


    Gibst auch genug Software basierende Lösungen für jede beliebige usb stick "Steganos Safe zb. usw."


    Aber wie die beide Variante Sicher sind ist so ne Sache "relativ sicher :D " richtige Mädels/Jungs werden es bestimmt irgendwie rauskitzeln wenn es aufwand lohnt.


    Wie gut es mit Andere Systeme funkt weis ich nicht.



    MfG.

    Meine VDR Spielzeuge VDR1 -Yavdr 0.6*SilverStone SST-M02B-MXR-GIADA MG-C1037SL -Imon Lcd-Imon FB-
    Intel Celeron 1037U*4GB RAM*GT-630*DD-Cine V5.5*


    Client1-Yavdr
    0.4 -MSI Media LiveGehäuse mit Original board-2 GB Ram60 GB SSD -
    Nvidia Gt210 -DM140 Plugin-Pearldpf display-Harmony
    One
    Onkyo TX-NR906
    Sony-KDL Serie
    Teufel Concept E


    Client2
    Raspberry XBMC auf XBIAN Basis mit xvdr

    The post was edited 1 time, last by veni32 ().

  • TrueCrypt oder VeraCrypt wären auch noch 2 Kanditaten. Wie Veni32 schon sagte: "geschützt" ist natürlich immer relativ. :-)

    Software: yaVDR0.6.1 mit VDR 2.2.0-13yavdr0~trusty, Kernel 4.4.0-148-generic, nvidia 384.130, dddvb 0.9.36.0easyVDR0
    Hardware: ASRock B75 Pro3-M, Intel G2030, RAM 4GB, SSD 64GB, HDD 4TB, Zotac GT630 ZONE Edition 1024MB GK208 (SKU:ZT-60408-20L), DD Cine C2/T2 V7
    Fernseher: SONY KDL-32D3000