Eigene Fernbedienung (von anderer Distrie migrieren)

  • Hallo




    eines vorweg: ich nutze seit knapp 10 Jahren gen2vdr auf meinen HTPC´s, bis vor kurzem auf meinen Activy´s. Seit einem Jahr habe ich meine Hardware auf HD umgestellt, siehe Sig.
    Nun bin ich aber ein nachlässiger Mensch, der keine regelmäßigen "world updates" gemacht hat und bekomme schon Probleme z.B. ein aktuelles Kodi oder den Firefox zu installieren.


    Nun zu meiner Frage: Ich habe auf dem System nun die letzte aktuelle Yavdr (stable) installiert, es wurde alles ootb erkannt. Nur meine Fernbedienung nicht. Ich verwende die großé silberne der Activy, als Empfänger dient ein Atric v5.
    Ich habe eine selber generierte lircd.conf von meinem gen2vdr.


    Wie kann ich diese in Yavdr integrieren?


    Dem Wiki kann ich es nicht entnehmen - habt Nachsicht...

    ASRock B75 Pro 3M
    Core i5
    8GB RAM
    120 GB SSD
    2 TB HDD (Aufnahmen)
    Tevii S471
    Gehäuse : OrigenAE S16T

  • Wie kann ich diese in Yavdr integrieren?

    Es gibt einen vorgegebenen Namespace für die Tastennamen - vgl. http://www.yavdr.org/documenta…3.html#idm140261253405312
    Du musst also im Webfrontend Lirc aktivieren und für den Empfänger konfigurieren ( http://www.yavdr.org/documenta…/ch02s03.html#lirc_serial ) und die Tastennamen in deiner lircd.conf anpassen, dass sie zum Namespace passen, dann sollte die Fernbedienung sowohl mit dem VDR als auch mit KODI funktionieren (die remote.conf für den VDR und die Lircmap.xml für KODI sind entsprechend vorkonfiguriert).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ah ok, danke. Das werde ich morgen früh gleich probieren. Insgesamt finde ich die Distrie schon sehr viel leichter zu konfigurieren als gen2vdr. Allein schon dank dem webif.

    ASRock B75 Pro 3M
    Core i5
    8GB RAM
    120 GB SSD
    2 TB HDD (Aufnahmen)
    Tevii S471
    Gehäuse : OrigenAE S16T