softhdcuvid with hevc and UHD

  • VK_ERROR_OUT_OF_DEVICE_MEMORY (../src/vulkan/malloc.c:326

    Ich denke mal das das nicht ok ist. Es gibt doch auch noch Demo programme die ein buntes Bild anzeigen. Läuft das bei dir ?

    Was macht den plplay bei dir ?

    Geht denn softhddrm mittlerweile auch mit libplacebo?

    Ja das kann man nun auch mit libplacebo bauen. Allerdings mit der opengl Version. Kannst es ja mal versuchen.

  • Mir ist da nix bekannt. Aber mit Mesa gab es ein paar Probleme. Welche Mesa Version hat du denn ?

  • Mir ist da nix bekannt. Aber mit Mesa gab es ein paar Probleme. Welche Mesa Version hat du denn ?

    Hallo,

    mesa ist bei mir 21.0.1,

    Hast Du die Quelle für die Info das es mit Kernel 5.10 Probleme gab. Würde mich mal interessieren.


    Ich bin nun auf Kernel 5.11.11 gegangen und siehe da. Nun läuft er wieder wie vorher.

    Es gibt zwar einige codec/audio: drift Messages, aber die Störungen sind weg.


    Auf meinen anderen NUCs läuft softhdvaapi mit Kernel 5.10.27. Dort hatte ich die Probleme nicht.

  • Es gibt doch auch noch Demo programme die ein buntes Bild anzeigen. Läuft das bei dir ?

    Was macht den plplay bei dir ?

    Wie baue ich plplay? ich stehe voll auf dem Schlauch. Danke!

  • Es gibt doch auch noch Demo programme die ein buntes Bild anzeigen.


    bei dem Thema musste ich denken das es ganz schön wäre wenn es ein kleines Tool gäbe mit dem ich vom VDR PC aus ein Bold oder eine Sequenz in UHD auf den entsprechenden TV schickt und die Modi: Aus/HDR-10/HLG durchgeht um zu sehen ob die automatische Umschaltung des TV funktioniert - weil wenn nicht weiß man nicht recht obs jetzt am Material liegt oder am Setup etc. Alternativ oder weil es vermutlich einfacher ist könnte man irgendwo eine kurze Referenz Aufnahme erstellen bei der klar ist das sie alles technisch notwendige für einen Modus enthält?


    Denke da werden kurzerhand viele Fragen kommen je mehr User mit unterschiedlicher Hardware und unterschiedlichem OS Backend unterwegs sind.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Das mit HDR-10 war mir nicht klar, danke.


    Und auf UHD1 bringt das Signal auch immer alles mit damit das TV drauf anspringen sollte? Hatte das kurz probiert mit 5.12rc5. 2.4.104 und mesa 21.1 und deinem drm Plugin, alles aus dem git aber mein Sony KD-55XG8505 war davon jetzt nicht so überzeugt das er meinte er müsste auf HLG umschalten.


    Als ich manuell umgeschaltet hab wurde das Bild klarer.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Das mit HDR-10 war mir nicht klar, danke.


    Und auf UHD1 bringt das Signal auch immer alles mit damit das TV drauf anspringen sollte? Hatte das kurz probiert mit 5.12rc5. 2.4.104 und mesa 21.1 und deinem drm Plugin, alles aus dem git aber mein Sony KD-55XG8505 war davon jetzt nicht so überzeugt das er meinte er müsste auf HLG umschalten.


    Als ich manuell umgeschaltet hab wurde das Bild klar

    Das mit HLG an machen TV-Geräten ist mach mal etwas schwierig. Denn wichtig wäre z.B. aktuelle FW am TV-Gerät, hier z.B. vom 24.02.2021, und der VDR hängt direkt am TV-Gerät und nicht an einem Verstärker/Receiver der z.B. kein HLG Firmware hat bzw. nicht HLG kompt. zum TV-Gerät ist. SES UHD DEMO Kanal zeigt immer HLG HDR als Ausgabe an. Was hier z.B. ein Problem sein kann wenn der Farbraum nicht sauber getroffen wird und das TV-Gerät denkt da kommt nur ein Farbraum BT709 für Full HD.


    Wo ich auch mal hängen geblieben bin ist, beim softhddrm im Setup vom Plugin ist dort die richtig Einstellung für UHD-Farbausgabe gesetzt?


    Läuft hier auch automatisch mit HLG-Umschaltung mit dem neuen 5.12rc6 Kernel.

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Das mit HLG an machen TV-Geräten ist mach mal etwas schwierig. Denn wichtig wäre z.B. aktuelle FW am TV-Gerät, hier z.B. vom 24.02.2021, und der VDR hängt direkt am TV-Gerät und nicht an einem Verstärker/Receiver der z.B. kein HLG Firmware hat bzw. nicht HLG kompt. zum TV-Gerät ist. SES UHD DEMO Kanal zeigt immer HLG HDR als Ausgabe an.


    Alles brandaktuell und auf direktem Weg angeschlossen.


    Wo ich auch mal hängen geblieben bin ist, beim softhddrm im Setup vom Plugin ist dort die richtig Einstellung für UHD-Farbausgabe gesetzt?


    wie jetzt, da muss ich was einstellen :o


    Muss ich mir ansehen was es da für Möglichkeiten gibt.


    Danke Dir für die Hinweise.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • man kann sogar von einem SES oder UHD Demo Kanal eine VDR Aufnahme machen.

    Auch beim Abspielen dieser UHD-Aufnahme wir das HLG HDR Signal sauber "automatisch" angezeigt.

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Quote

    wie jetzt, da muss ich was einstellen :o


    Muss ich mir ansehen was es da für Möglichkeiten gibt.

    Quote

    jojo61 schrieb:

    Ist im Konfig Menu enthalten unter Video :-)

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • krasser Scheiß - funktioniert tadellos und genauso wie beschrieben auf UHD1 bzw. QVC UHD, der eine mit der andere ohne, hab's dann in den Einstellungen zu Video gefunden.


    Diese 16/9 und andere Einstellung habt ihr die auf pillarbox oder pan&scan? - 4:3 steht ja auf letterbox, oder werf' ich da jetzt was durcheinander?

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Schau mal in die Quelle da steht meist ganz vorne wie es zu compilieren ist.


    Evtl. denke mal daran das ganze System neu aufzusetzen. Ich nutze auch Tumbleweed und da geht alle ohne Probleme.

    Mit einem neu ausgecheckten libplacebo hat's endlich funktioniert. Im Changelos stand auch irgendwas von der Demo-Installation drin - war vermutlich ein Bug in der älteren Version, weshalb das gestern nicht klappte.

    Für's Protokoll kurz der Weg des libplacebo-Kompilierens:

    Code
    1. git clone https://github.com/haasn/libplacebo libplacebo-git && cd libplacebo-git
    2. git submodule update --init
    3. meson ./build --prefix=/usr/local --libdir=/usr/local/lib64 -Ddemos=true
    4. ninja -C./build install && ldconfig

    Und dann der Test mit plplay /home/stefan/vdr/00003.ts

    Hab's unten gleich rot markiert. Hier sollte ich wohl ein anderes SDL2-Paket installieren, oder?

  • so, wieder ein Stück weiter.. 😉


    Mit dem aktuellsten libplacebo Paket kompileren sowohl softhdvaapi als auch softhddrm.


    softhdvaapi hab ich jetzt erstmal nicht getestet. Wenn ich das DRM starte pulsiert das Bild so im 2 Sekundentakt zwischen Schwarz und dann kommt kurz das Bild samt OSD. Nachdem ich „softhddrm.Gamma = 100“ gesetzt hab auch nicht mehr weiß sondern mit Inhalt. Der vdr scheint auch ansprechbar, da ich ihn umschalten kann.


    Neben dem Pulsieren hab ich genau wie vor letztes Jahr bei meinen Tests mit softhdvaapi und placebo das Problem das Shady nur im oberen linken Quadranten des UHD Bildes erscheint. – ich meine gelesen zu haben das zillerbaer das in seiner drm Variante zwischenzeitlich behoben hatte, muss ich noch mal lesen. Wegen dem Pulsieren kann ich da auch noch nicht so richtig mit den OSD Einstellungen spielen.


    In der setup.conf sieht das so aus:


    im syslog finde ich bei den Test diese Meldung:


    kann man damit was anfangen?


    Danke!

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Sind für shady die Animationen abgestellt?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • ich teste heute Mittag nochmal ohne komplett ohne skindesigner, die Anmationen sollten aber alle deaktiviert sein

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Also das "Pumpen" liegt an vdr-plugin-seduatmo, das scheint sich nicht mit dem drm und libplacebo zu vertragen, wenn ich das ausmache bekomme ich Bild.


    Ich hab jetzt an zwei vdr parallel getestet:


    NUC7CJYH2 mit dem Celeron und 1920x1080:

    DRM mit libplacebo mit und ohne skindesigner: läuft aber Bild/Ton ruckeln leicht.

    Mit skindesigner sieht shady nicht korrekt aber doch einigermaßen aus, metrixhd dagegen ok, aber mit dem Ruckeln nicht zu gebrauchen.

    Ohne libplacebo dagegen selbst mit shady super Gerät für kleines Geld für HD!


    NUC8i3BEH2 mit dem i3 und 3840x2160:

    wie gesagt derzeit nicht kompatibel mit vdr-plugin-seduatmo


    DRM mit libplacebo mit und ohne skindesigner: läuft aber Bild/Ton ruckeln leicht, identisch zum Celeron trotz wesentlich performanterer GPU.

    Mit skindesigner sieht shady katastrophal aus (vermutlich wegen der nicht passenden Auflösung), metrixhd dagegen ok, aber mit dem Ruckeln auch nicht zu gebrauchen.

    Ohne libplacebo auch so tadelloses Gerät auf UHD mit HLG.


    beide Geräte sind soweit identisch nur das der NUC8 wegen HLG den 5.12rc5 hat, der NUC7 hat den 5.8. HWE Kernel.


    skindesigner/shady ist jetzt sicher die eine Seite, aber das Ruckeln stört doch sehr. Und die Wechselwirkung mit vdr-plugin-seduatmo ist natürlich unschön.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

    The post was edited 1 time, last by CKone ().

  • Hi,

    Seduatmo wird Standbilder benötigen, das ist mit drm glaube ich nicht möglich, war bei zillerbaers auch neulich ein Problem. Ich meine es ging nicht, da drm nur 1 Device kann, muss aber jmd. anderes besser erklären.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,

    Seduatmo wird Standbilder benötigen, das ist mit drm glaube ich nicht möglich,


    das funktioniert hier aber mit DRM ohne libplacebo tadellos, nur nicht in Kombination.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5