softhdcuvid with hevc and UHD

  • Moin,


    verfolge den Thread jetz schon ne Weile und bin gestern abend dann auch mal zu nem ersten Test gekommen. Hab leider ein Problemchen mit OSD/Skin das mir den Spass verdirbt..


    Mit OPENGLOSD aktiv startet der VDR erst gar nicht:

    Code
    1. Okt 18 22:12:29 vdr vdr[7619]: [7619] starting plugin: skinflatplus
    2. Okt 18 22:12:29 vdr vdr[7619]: [7619] ERROR: no OSD provider available in call to SupportsTrueColor()
    3. Okt 18 22:12:29 vdr vdr[7619]: [7619] skinflatplus: No TrueColor OSD found! Aborting!

    Ohne startet er aber OSD wird nicht angezeigt. Und zwar unabhängig vom Skin, hab auch Skindesigner, etc. probiert, nix. Dabei hagelt es Fehlermeldungen "video/glx: can't make glx context current", wobei ich nicht weiss ob das damit was zu tun hat.



    Fehlt mir da evtl. irgend ne Lib oder sonstwas?

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • Was für eine Grafikkarte nutzt du denn? Es braucht soweit ich das verstanden habe mindestens eine GT630 oder besser, die Generationen davor können nicht hardwarebeschleunigt mit CUVID Videos dekodieren (und für HEVC eine GTX 950 bzw. GT 1030 oder höher).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • Ne GT730, sollte passen.

    Btw. TV Bild hab ich auch, nur kein OSD

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • Fehlt mir da evtl. irgend ne Lib oder sonstwas?

    Wie sieht die Konfiguration des X-Server aus? Ist da eventuell glx deaktiviert? Funktioniert glxgears mit Hardwarebeschleunigung?


    Nutzt du https://www.archlinux.org/packages/extra/x86_64/libglvnd/ oder hast du eine andere Bibliothek für glx installiert?


    Was sagt ldd zu den vim Plugin genutzten shared libraries? Mit Ubuntu 18.04 sieht das z.B. so aus:

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Kurze Frage: Muss ich für softhdcuvid die jeweiligen OpenGL-Varianten von skindesigner, tvguideng und weatherforecast nehmen, oder nur die normale Versionen?

  • Wie sieht die Konfiguration des X-Server aus? Ist da eventuell glx deaktiviert? Funktioniert glxgears mit Hardwarebeschleunigung?


    Nutzt du https://www.archlinux.org/packages/extra/x86_64/libglvnd/ oder hast du eine andere Bibliothek für glx installiert?


    Was sagt ldd zu den vim Plugin genutzten shared libraries?

    Gute Frage(n), check ich heut Abend

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • Kurze Frage: Muss ich für softhdcuvid die jeweiligen OpenGL-Varianten von skindesigner, tvguideng und weatherforecast nehmen, oder nur die normale Versionen?

    Seit wann gibt es OpenGL-Varianten von den genannten Plugins?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Seit wann gibt es OpenGL-Varianten von den genannten Plugins?

    rella hatte einmal eine softhddevice-opengl-version gemacht. Darauf aufbauend hatte Louis irgendjemand (jrie o. rella?) spezielle Versionen seiner Patches für die drei Plugins gebaut zum Testen. Die laufen bei mir noch nach wie vor auf einem vdr-2.2. Muss halt alles zusammenpassen.


    Da die außer mir scheints keiner kennt, entnehme ich deiner Frage, dass die normalen Versionen laufen sollten.

    The post was edited 1 time, last by iNOB ().

  • rella hatte einmal eine softhddevice-opengl-version gemacht. Darauf aufbauend hatte Louis spezielle Versionen seiner drei Plugins gebaut zum Testen.

    Das ist Quatsch. Es gibt keine "OpenGL Versionen" dieser Plugins.

  • CKone

    Planst du in das ffmpeg in deinem ppa wieder den alten patch einzubauen?

    Ich nutze dein repo wegen dem zapcockpit patch und weil du softhdcuvid auch gegen nvidia-396 baust.
    Vielen Dank an der Stelle dafür und natürlich auch Danke an jojo61 für das tolle Plugin und seahawk1986 für die Paketpflege und alle anderen die sich hier beteiligen.


    Das plugin läuft soweit ganz gut bis auf aktuell die SD Sender und ist auch schon im Produktiveinsatz. Sogar TravelXP 4K läuft ohne Probleme.

  • hab ich mit boblight-x11 probiert, das hyperion ist ja mehr oder weniger ein Fork: geht nicht, die HUE sind hier einfach nur weiß :(

    Hab es jetzt mit hyperion-x11 probiert. Läuft 1A :)

  • Hmm sieht mir nach nem Fehler im FFMPEG aus. Da ist der "offizielle" Patch wohl noch nicht ganz richtig,


    der FFmpeg Programmierer kann kein Fehler sehen:


  • CKone

    Planst du in das ffmpeg in deinem ppa wieder den alten patch einzubauen?

    Ich nutze dein repo wegen dem zapcockpit patch und weil du softhdcuvid auch gegen nvidia-396 baust.
    Vielen Dank an der Stelle dafür und natürlich auch Danke an jojo61 für das tolle Plugin und seahawk1986 für die Paketpflege und alle anderen die sich hier beteiligen.


    ich warte noch ab was Alexander macht. - für mich hab ich einfach die 3 libs vom 13.10.2018 mit dpkg wieder installiert, die lagen noch unter /var/cache/apt rum.


    Ich hab btw in meinem ppa nichts gepatched außer den vdr mit zapcockpit und menuselections, den Rest hab ich mir bei Alexander, fnu oder anderswo zusammengeklaut :]

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • ich warte noch ab was Alexander macht.

    Ich hätte ja gehofft, dass das in Abstimmung mit den ffmpeg-Entwickelrn gelöst werden kann - aber ich habe gerade noch mal zusätzlich zum Fix der FFMPEG-Entwickler die von jojo61 vorgeschlagene Änderung in das ffmpeg-Quellpaket in https://launchpad.net/~seahawk…buntu/ffmpeg-deinterlace/ eingebaut. In ppa:yavdr/experimental-main gibt es die ältere Variante des ffmpeg-Pakets nur mit der vorgeschlagenen Änderung von jojo61 - man kann die Pakete über apt-pinning priorisieren, wenn man gezielt eine bestimmte Version haben möchte. Vielleicht könnt ihr mal ausprobieren, was besser funktioniert.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Also glxgears läuft rund,glxinfo hab ich auch mal gemacht sieht i.o. aus denk ich.

    Der Tip von jojo ware gut,ohne den skinflatplus läuft alles wunderbar! LCARS, skindesigner,enigmahd alle funktionieren einwandfrei - mit OPENGLOSD.

    Nehm ich skinflatplus kommt der VDR mittlerweile gar nicht mehr auf die Füße...


    Das ist das letzte was ich sehe dann hängt die Geschichte :/


    Edit: So spaßeshalber nochmal mit softhddevice-openglosd getestet,gleiches Bild. D.h. der skinflatplus hat noch n Problem mit OPENGLOSD,zumindest bei mir. Mist!

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

    The post was edited 2 times, last by cooljay032 ().

  • Soo jetz nochmal zum eigentlichen Thema :) Hab mittlerweile bissl testen können,ffmpeg-3.4.4 mit Patches von jojo, nvidia 410.66.


    Positiv:

    - SD, HD (720p, 1080i) live - top super Bild und gucke Umschaltzeiten+

    - SD, HD (720p, 1080i) Aufnahmen - top keine Ruckler o.ä.

    - 1A fluffiges OSD


    Negativ:

    - Abflug beim Umschalten auf UHD Sender mit "codec: can't open video codec!" Fehler - MEIN Problem das kann die GT730 ja wohl nicht

    - Abflug beim deaktivieren von PIP - Bild bleibt stehen, Ton läuft weiter - Umschalten funktioniert noch aber dann hauts den VDR direkt weg

    Code
    1. Okt 20 18:29:20 vdr vdr[1759]: [1780] VNSI: Requesting clients to reload channel list
    2. Okt 20 18:29:21 vdr vdr[1759]: video: normal aspect output 345x194+1516+842 Video 345x194
    3. Okt 20 18:29:21 vdr vdr[1759]: checkCudaErrors() Driver API error = 0219 "CUDA_ERROR_INVALID_GRAPHICS_CONTEXT" from file <video.c>, line 1780.
    4. Okt 20 18:29:21 vdr vdr[1759]: [1776] fatal error, server exiting: Ungültiger Dateideskriptor
    5. Okt 20 18:29:21 vdr vdr[1759]: [1776] streamdev server thread ended (pid=1759, tid=1776)

    - Abflug bei Aufruf des heißgeliebten MPV Plugins

    PIP scheint bei anderen hier aber doch sauber zu laufen oder!?

    Asus H170 PRO GAMING, Intel Core i7-6700T, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 2GB, Samsung SSD 860 EVO 1TB SSD + 3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • PIP hab ich bislang beim Testen ausgespart, mal sehn, ob ich am WE dazu komme.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Hallo jojo61,


    wenn ich die surfaces option herausnehme läuft SD wieder:


    Code
    1. +// if (av_opt_set_int(decoder->VideoCtx->priv_data, "surfaces", 7 ,0) < 0) {
    2. +// pthread_mutex_unlock(&CodecLockMutex);
    3. +// Fatal(_("codec: can't set option surfces to video codec!\n"));
    4. +// }


    Kann das noch jemand testen?


    Gruß


    Murry

    Files

  • Bez. PIP:


    ich habs mal gerade auf meinem vdr2 ein paarmal ein- und ausgeschaltet, auch auf altern. Pos. gewechselt, kein Crash.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode