softhdcuvid with hevc and UHD

  • Nicht lebenswichtig, aber wie Ckone schon sagt, im remote-Betrieb sehr praktisch.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Aber wichtiger wäre das auch die Wiedergabe von Aufnahmen so gut läuft wie live, ist momentan die größere Spaßbremse...

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Paulaner Habe ausserdem das croppen wieder eingebaut und die Konfigs teilweise aufgräumt.

    Getestet und für gut befunden! Perfekt! :thumbup::)

  • Leider manchmal noch ein Problem beim Beenden von PIP und beim Beenden des vdr:


    Der vdr lief als 2. Instanz.



    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • So habe einen fix für das RTL HD playback problem eingecheckt. leider sieht es hier so aus als ob FFMPEG mal wieder einen Fehler hat und das

    avcodec_flush_buffer den decoder kaputt macht. Ich habe das aber nicht weiter analysiert sondern den flush buffer nun raus genommen.

    Damit ist das springen nun leider etwas verzögert weil immer noch die Frames aus dem Buffer vorher kommen (so.ca.10-15 Frames).


    Irgendwie ist der Cuda Decoder in FFMEPG noch reichlich buggy.


    Ich habe gesehn das der vdr beim stoppen immer noch manchmal crasht. Das werde ich noch analysieren.


    [Edit] so den crash habe ich auch gefunden

  • So ich habe nun doch mal im FFMPEG geschaut wo der Fehler ist. Der Flush löscht die Queue und legt sie neu an und da fehlt dann wieder ein Buffer.

    Also bitte in cuviddec.c in Zeile 1066 folgendes ändern:

    Code
    1. ALt:
    2. ctx->frame_queue = av_fifo_alloc((ctx->nb_surfaces) * sizeof(CuvidParsedFrame));
    3. Neu:
    4. ctx->frame_queue = av_fifo_alloc((ctx->nb_surfaces + 2) * sizeof(CuvidParsedFrame));

    Ich baue den flush_buffer wieder in den Treiber ein.

  • Alle Änderungen übernommen, Ergebnis nicht anders wie vorher. Eine Aufnahme auf RTL HD ruckelt beim Abspielen, sobald man drin rumspult.

  • Ein diff für den ffmpeg würde die Sache einfacher machen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Ach beide Stellen? Dachte nur die erste Stelle... na dann.

  • Mal ne Frage zu den Setup-Parametern des softhdcuvid-Plugins:

    Im Untermenü VIDEO -> 576, 720, fake1080 ... gibt es bei mir nur noch jeweils 2 Parameter zum "croppen" des Bildes:

    - Schneide oben und unten ab (Pixel)

    - Schneide links und rechts ab (Pixel)


    Alle anderen Parameter, die es früher gab, wie z. B. Scaling, Deinterleacing usw. sind nicht mehr vorhanden.

    Ist das so richtig?


    Paul

  • Jetzt funktioniert das Spulen. :thumbup:

  • Ja ich weiss ein diff wäre einfacher.

    Bitte sehr - ist gegen ffmpeg 4.0.2.

    Files

  • das ist ja fantastisch, wirklich super, vielen Dank, funktioniert tadellos!


    Würde mich freuen wenn bei mir damit das softhddev Geschichte ist und ich nicht wieder zurückdrehen muss, drücke beide Daumen


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

    The post was edited 1 time, last by CKone ().

  • Der Patch funktioniert leider nicht bei 3.4.4


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Hier der Patch für 3.4.4


    Danke sg75  

    Files


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Crash beim Beenden tritt leider noch auf.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode