softhdcuvid with hevc and UHD

  • Das kann aber nicht sein. Habe seit langer Zeit die Kompo softhddevice und vdrboblight am Start. Da ist der Speicher nie abgeflossen. Hab zur Sicherheit grad noch mal softhddevice und vdrboblight alleine laufen lassen. Kein Speicheranstieg.


    softhdcuvid und vdrboblight alleine am Start: Memory steigt kontinuierlich an

    Ich schau es mir nochmal an. Irgendwo muss es ja sein :-)


    [EDIT] so schon gefunden und eingecheckt

  • Meine GT1030 läuft nur mit 4x obwohl die Karte im x16 Slot sitzt (blau):

    Meine GT1030 ist auch die gleiche von MSI und bei mir ruckeln die UHD-Sender auch! :(

    Was muss ich auf der Konsole eingeben, um diese Anzeige zu bekommen?


    Paul

  • In diesem Beitrag steht die Anweisung


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Hab’s schon gelesen, teste morgen Abend.


    Bin sehr gespannt

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Ausserdem habe ich die Farben vom openglosd noch gefixt und den doppelpuffer wieder aktiviert.


    Feedback ob es nun geht wäre super.


    jojo61


    Ich habe im setup die osd-größe auf auto eingestellt. Danach fehlen beim Kanalwechsel vom skindesigner der Hintergrund. Ist auf einmal transparent. X läuft bei mir mit 3840x2160_50.

  • Wenn die GT1030 in einem PCIexpress Slot Gen1 betrieben und auf einen 4K Sender geschaltet wird, bleibt die Anzeige bei 0%. Der Flaschenhals ist die Speicheranbindung. Da hilft wohl nur ein Board mit PCIexpress Slot Gen3. :thumbdown:

    Code
    1. nvidia-smi dmon
    2. # gpu pwr temp sm mem enc dec mclk pclk
    3. # Idx W C % % % % MHz MHz
    4. 0 - 38 0 0 - - 3003 1746
    5. 0 - 38 0 0 - - 3003 1746
    6. 0 - 38 0 0 - - 3003 1746
    7. 0 - 38 0 0 - - 3003 1746
    8. 0 - 38 0 0 - - 3003 1746

  • Wenn die GT1030 in einem PCIexpress Slot Gen1 betrieben und auf einen 4K Sender geschaltet wird, bleibt die Anzeige bei 0%. Der Flaschenhals ist die Speicheranbindung. Da hilft wohl nur ein Board mit PCIexpress Slot Gen3.


    meine beiden DH67BL warten mit einem PCIexpress Slot Gen2. auf, der wird dann wohl auch nicht helfen oder gibts da noch keine Erfahrungen


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • meine beiden DH67BL warten mit einem PCIexpress Slot Gen2. auf, der wird dann wohl auch nicht helfen oder gibts da noch keine Erfahrungen


    Christian

    Naja Gen2 ist doppelt soschnell wie Gen1 das könnte durchaus reichen. Letztlich musst du es aber ausprobieren. Schau dir doch mal an wie stark HD mit der GT630 die Schnittstelle schon auslastet. Dann hast du mal einen Anhaltspunkt.


    Mich wundert es eh das es hier so große Probleme gibt. Zum dekodieren werden die Daten auf die Karte geschrieben. Das sind so 15 MBit/s und das ist kaum mehr als bei ARD oder ZDF. Danach verlassen die Daten die Karte nicht mehr und die UHD Frames werden nur auf der Karte umkopiert, gehen also nicht mehr über den PCIe Bus bis zur Anzeige. Opengl arbeitet ja komplett auf der Karte. Hmmm

  • bin gespannt heute Abend, ich lass gleich mal den aktuellen Stand bauen

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Mich wundert es eh das es hier so große Probleme gibt. Zum dekodieren werden die Daten auf die Karte geschrieben. Das sind so 15 MBit/s und das ist kaum mehr als bei ARD oder ZDF.

    Das wundert mich ja auch so?

    Da muss doch noch irgendwo anders der Wurm drin sein, z.B. der nvidia-treiber?

    Vor allem weil man aus dem Windows-Bereich dazu noch keinerlei Probleme mitbekommen hat, zumindest habe ich noch nichts davon gehört!


    Paul

  • meine beiden DH67BL warten mit einem PCIexpress Slot Gen2. auf, der wird dann wohl auch nicht helfen oder gibts da noch keine Erfahrungen

    Siehe Murry hier und hier. Der hat ein PCIe Gen2 und die Speicherauslastung mit UHD ist bei 100%, soll heißen Bild ruckelt. Was aber wiederum der Aussage von jojo61 widerspricht.


    Anderseits bekommt man ab Gen2 mit dem "nvidia-smi" Tool zumindest eine Anzeige bei "sm", "mem" und "dec", was mit Gen1 nicht der Fall ist.

    The post was edited 1 time, last by iNOB ().

  • Mein vdr2 hat nach Beschreibung PCIe 2.0, ist das gen2?


    Bei Fashion 4K


    bekomme ich:



    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Hmm.... meine ASUS GT1030 zeigt mit dem Tool nix an. Ich verstehs auch nicht. Eventuell ist es ja doch ein Software- und kein Hardwareproblem?

  • vdr2:


    Code
    1. gentoo vdr-2.4.0 # nvidia-settings -c :0.0 -q PCIEMaxLinkSpeed
    2. Attribute 'PCIEMaxLinkSpeed' (gentoo:0.0): 5000.

    vdr3:


    Code
    1. vdr3-2 vdr-2.4.0 # nvidia-settings -c :0.0 -q PCIEMaxLinkSpeed
    2. Attribute 'PCIEMaxLinkSpeed' (vdr3-2:0.0): 8000.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Was zeigt den "nvidia-smi -q" an? Da steht z.B. die GenX der Schnittstelle.

  • GenX finde ich nicht, aber:



    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Hmm... PCIe Gen2 mit 16x.


    Meine GT1030 zeigt mir bei Link Width nur max. 4x an, obwohl in einem 16x Slot, allerdings mit PCIe Generation 1.