softhdcuvid with hevc and UHD

  • beide Geräte sind soweit identisch nur das der NUC8 wegen HLG den 5.12rc5 hat, der NUC7 hat den 5.8. Mainline Kernel.

    Hat es einen Grund, dass du 5.12rc5 nutzt?

  • ja der 5.12 ist Voraussetzung für HDR/HLG in Kombination mit softhddrm, letzte Woche war halt rc5 aktuell. - mittlerweile mein ich rc6

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Konfiguriere mit libplacebo die Scaler mal alle auf bilinear. Dann sollte das ruckeln weg sein. Für mehr ist der NUC wohl zu langsam. Hierbei kommt es weniger auf die CPU an. Sondern auf die GPU und die sind beim NUC7 und NUC8 sehr ähnlich in der Leistung.

  • In diesen NUCs sind ja UHD600 GPUs verbaut. Mit denen habe ich überhaupt kein gescheites Bild hinbekommen.

    Erst mit der UHD630 im jetzigen System klappt das, dafür dann auch gleich sehr gut.

    Wenn jetzt das mit den Shadern noch klappen würde, könnte ich meine NVidia rauswerfen.

  • Also die 600er habe ich unter softhdvaapi überhaupt nicht ruckelfrei bekommen, ich habe aber auch den Intel Treiber noch nicht getestet. - welcher Treiber wird denn empfohlen?


    Mit dem DRM und ohne libPlacebo läuft die 600er GPU allerdings völlig rund.


    den shader den jojo vorgeschlagen hat teste ich am Wochenende.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Also die 600er habe ich unter softhdvaapi überhaupt nicht ruckelfrei bekommen, ich habe aber auch den Intel Treiber noch nicht getestet. - welcher Treiber wird denn empfohlen?


    Mit dem DRM und ohne libPlacebo läuft die 600er GPU allerdings völlig rund.


    den shader den jojo vorgeschlagen hat teste ich am Wochenende.

    Für die 600er weiß ich nicht - i965 oder iHD.

    Wenn du das mit dem Shader hinbekommen hast, gib Bescheid.

    Bei mir klappt das mit den Settings nicht, obwohl er im Debug sagt, dass er die Shader initilaisiert hätte.

  • Bitte verwechselt nicht die Scaler und die Shader. Die Scaler sind Teil von libplacebo und können für jede Auflösung einzeln eingestellt werden. Die Shader sind optional und nicht Teil von libplacebo. Der NUC ist wohl nur bis FHD schnell genug für einen oder evtl. auch 2 Shader. So richtig power für die Shader hat wohl nur NVIDIA. Man kann auch gut ohne die shader leben.

  • Naja, da sieht man mal wieder, dass ich eigentlich keine Ahnung von dem ganzen Grafikgedöns habe 8-(

    Die Shader sind die Dinger, von denen vier Stück bei softhdcuvid in einem Unterordner mitgeliefert werden, also filmgrain.glsl usw.
    Wo kommen dann die Scaler her? Aus libplacebo? Und was machen die? Und wo sagt man, welche wie verwendet werden?

  • Hi,

    Ich habe zwar auch zu wenig Ahnung davon, aber Scaler dürften skalieren, also aus der gesendeten Auflösung die Auflösung machen, die der Abspieler anzeigen soll.

    Als wesentlicher Unterschied fehlt in deiner Liste noch dass Nvidia bessere Hardware-Deinterlacer mitliefert.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Naja, da sieht man mal wieder, dass ich eigentlich keine Ahnung von dem ganzen Grafikgedöns habe 8-(

    Die Shader sind die Dinger, von denen vier Stück bei softhdcuvid in einem Unterordner mitgeliefert werden, also filmgrain.glsl usw.
    Wo kommen dann die Scaler her? Aus libplacebo? Und was machen die? Und wo sagt man, welche wie verwendet werden?

    ich kann mich hier nur anschließen, selbst ein grep auf den Plugin Source liefert zu "bilinear" keine Rückgabe bis auf das Readme.


    Ich warte erstmal ab, habe derzeit an der Front zu viele Fragen auf die ich keine Antworten finde. Ehrlich gesagt weiß ich gerade nicht einmal zuverlässig ob meine vdr gerade mit iHD oder i965 Treiber laufen. - Läuft aber super und bis hierher und ohne libplacebo ein hervorragendes Plugin, vielen Dank dafür!

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Quote

    gerade mit iHD oder i965 Treiber laufen

    mal ein vainfo auf der Konsole sollte hier helfen


    z.B.

    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2021)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Wo kommen dann die Scaler her? Aus libplacebo? Und was machen die? Und wo sagt man, welche wie verwendet werden?

    Die Scaler sind in libplacebo eingebaut und können im plugin Setup eingestellt werden. Unter video (NACH UNTEN SCOLLEN) gibt es für jede Auflösung die Möglichkeit einen Scaler einzustellen. Dort sollte man am besten erstmal alle auf bilinear stellen.


    Und wenn man schon dabei ist auch gleich noch den Monitortyp einstellen. HDR/HLG nur wenn man auch so einen Fernseher angeschlossen hat.

  • Also da scheint doch etwas mit deinem Vulkan nicht zu stimmen.

    Nun habe ich Tumbleweed installiert und ich komme weiter.

    plplay liefert ein Bild und ich kann Scaler auswählen...


    Und: softhdcuvid liefert ein Bild. Soweit war ich mit libplacebo und vaapi noch nie.:)

    Aber: ich kann keine Scaler auswählen, im Plugin-Menü steht nur: Skalierung: (null) :(

    Außerdem scheint es sehr empfindlich zu sein. Wenn ich z.B. den Monitor-Typ umstellen will (default Monitor auf sRGB) folgt ein Absturz.

  • Init Placebo mit API 123

    Du nutzt die aktuellste libplacebo. Soweit habe ich noch nicht getestet. Versuche es mal mit einer älteren Version zb. 3.117

    Und nimm mal den User Shader zum testen raus. Also kein -S ....


    PS: Und schreibe bitte das du softhdvaapi nutzt. Ich stutzte immer wenn du softhdcuvid schreibst :-)

  • Du nutzt die aktuellste libplacebo. Soweit habe ich noch nicht getestet. Versuche es mal mit einer älteren Version zb. 3.117

    Und nimm mal den User Shader zum testen raus. Also kein -S ....


    PS: Und schreibe bitte das du softhdvaapi nutzt. Ich stutzte immer wenn du softhdcuvid schreibst :-)

    Tja, was soll ich sagen... Es rennt... Vielen DANK! - Für Deine Unterstützung und natürlich auch für das Plugin!

    Also softhdvaapi in diesem Fall rennt...:)


    Ich habe libplacebo 3.117 kompiliert und schon schnurrt der VDR.

    Für's Protokoll: Ich habe alle Pakete von Tumbleweed genommen, bis auf libplacebo. Ist das i.O.?


    Spannend wäre nun, woran es letztendlich lag, dass es mit Opensuse Leap nicht ging. Denn beim libplacebo-Benchmark, kommt hier genauso die Anzeige:

    VK_ERROR_OUT_OF_DEVICE_MEMORY

    plplay funktioniert, hier moniert er die Vulkan-Unterstützung nicht an. Das könnte natürlich viele Ursachen haben. Gibt's irgendwo eine Anleitung, vulkan manuell sauber ins System zu integrieren?


    Ich habe als Scaler ewa_robidouxsharp eingestellt. Du hattest das irgendwann mal geschrieben. Ist das immernoch das Optimum?

    Und welcher Shader wird standardmäßig benützt? Soll ich hier einen der vier aus dem Plugin-Verzeichnis nehmen.


    Stefan

  • Tja, was soll ich sagen... Es rennt... Vielen DANK! - Für Deine Unterstützung und natürlich auch für das Plugin!

    Also softhdvaapi in diesem Fall rennt...:)

    Spannend wäre nun, woran es letztendlich lag, dass es mit Opensuse Leap nicht ging. Denn beim libplacebo-Benchmark, kommt hier genauso die Anzeige:

    opengl womöglich?

    Wo bekomme ich eigentlich die 3.117 von libplacebo? Im git gibt es kein Tag diesen Namens und auch keinen Branch, der so heißt.

    The post was edited 1 time, last by nobanzai ().

  • opengl womöglich?

    Wo bekomme ich eigentlich die 3.117 von libplacebo? Im git gibt es kein Tag diesen Namens und auch keinen Branch, der so heißt.

    Vulkan


    libplacebo 3.117 - Ich habe in den Commits nach der letzten Version vor 3.118 gesucht. Das ist diese hier:

    https://github.com/haasn/libpl…810c46e07e38466673f0ad7e0

    Code
    1. wget https://github.com/haasn/libplacebo/archive/ac44e8f14acbfd2810c46e07e38466673f0ad7e0.zip


    Stefan

  • Ich habe als Scaler ewa_robidouxsharp eingestellt. Du hattest das irgendwann mal geschrieben. Ist das immernoch das Optimum?

    Und welcher Shader wird standardmäßig benützt? Soll ich hier einen der vier aus dem Plugin-Verzeichnis nehmen.

    Der ewa_robidouxsharp ist ein guter Scaler. Den kannst du so lassen. Du brauchst keinen shader zu nutzen. Das ist optional. Wenn du das Bild nachschärfen willst dann könntest du den adaptive-sharpen nutzen, das ist aber Geschmacksache. Der KrigBilateral ist zum scalieren der UV Farben vor der RGB umwandlung. Das sieht man aber kaum und ist wohl nur bei einem Beamer sinnvoll.