Cine S2 v6.5 - Unicable - Was brauch ich?

  • Guten Mittag liebes Board,


    Ich würde gern Unicablel mit meiner Cine S2 empfangen und weiß jetzt nicht so recht, was ich da alles dazu brauch.


    Gegebenheiten (bitte überspringen, wenn keine Lust zum Lesen)
    Ich wohne in einem Mietshaus im Erdgeschoss. Über mir wohnt, nennen wir sie mal, "böse Nachbarin". Vor ein paar Jahren befanden sich 4 Sat-Schüsseln auf unserem Haus. 2 davon gehörten der "bösen Nachbarin", 1 erbten wir von unseren Vormietern und 1 gehörte einer Türkin, die mittlerweile zu Allahs Jungfrauen gehört.


    Eines stürmigen Tages fiel unser bis dahin schlechter Sat-Empfang vollständig aus. Die "böse Nachbarin" war gerade im Urlaub. Nach einem Gespräch mit der Vermieterin und deren Genehmigung ersetzte ich dann 2 Schüsseln durch eine mit einem Multischalter. Das brachte mir zahlreiche Anwaltsbriefe vom Mieterschutzbund ein. Daraufhin herrschte erst mal 1 Jahr Kommunikationspause zwischen der "bösen Nachbarin" und mir. Beim Umbau der Satschüssel wollte ich noch ein 2. Sat-Kabel vom Multischalter in unsere Wohnung runterlegen. Doch leider ist der Kabelschacht verstopft, da "böse Nachbarin" 2 Kabel drinliegen hat, die sie gar nicht mehr benutzt, denn der betreffende TV hängt an Schüssel Nr.3 auf ihrem Balkon. Leider kann ich die beiden Kabel auch nicht vom Dachboden aus aus dem Kabelschacht ziehen. Dafür sind die Dinger zu fest. Mit der Nachbarin über das Thema zu reden, ist unmöglich. Erstens versteht sie zu wenig von der Problematik und zweitens will sie keinerlei Veränderungen. Wollte sie schon nicht, als ich keinen Empfang mehr hatte.


    Relevanter Teil

    • Multischalter (kein Unicable, steuert 2 Satelliten an) auf dem Dachboden mit noch 2 freien Anschlüssen
    • 1 Sat-Kabel vom Multischalter in unsere Wohnung
    • Empfangsgerät ist ein HTPC mit VDR und einer Cine S2 v6.5


    Mit diesem Ding (DUR-line UCP-20 Einkabelumsetzer 2 Teilnehmer, Unicable) könnte ich auf dem Dach 2 Anschlüsse auf mein Kabel kriegen und dann mit der TV-Karte wieder zu 2 Signalen expandieren.


    Fragen:

    • Taugt der Dur-Line-20-Einkabelumsetzer was? Gibt's was besseres/günstigeres mit der gleichen Funktion?
    • Brauch ich an der TV-Karte noch einen Verteiler: 2-Wege-Verteiler, oder kriegt das die TV-Karte auch mit einem Kabel auf die Reihe?
    • Muss ich sonst noch was beachten?


    Vielen Dank.

  • Taugt der Dur-Line-20-Einkabelumsetzer was? Gibt's was besseres/günstigeres mit der gleichen Funktion?

    Sicher gibt es immer besseres, aber ob das günstiger ist ...


    Das Gerät kann aber nicht mit zwei Satelliten-Positionen umgehen? [EDIT] Wobei ja das der Multiswitch übernimmt. Trotzdem testen und wenn nötig zurückgeben.


    Brauch ich an der TV-Karte noch einen Verteiler: 2-Wege-Verteiler, oder kriegt das die TV-Karte auch mit einem Kabel auf die Reihe?

    Ja, Du brauchst einen Verteiler. Es gibt nur eine DVB Karte die keinen benötigt, die DD MaxS8, alle anderen Karten, aller Hersteller benötigen Verteiler.


    Muss ich sonst noch was beachten?

    Hochwertige Stecker verwenden.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Habe bei mir ein unicable LNB mit 1 x Unicable Ausgang mit 4 Kanaelen und 2 separaten non-unicable Ausgaengen. Das Unicable geht vom Dach in den Keller zum VDR mit einer Octopus 6.5 mit 4 Anschluessen, habe also einen 4-fach Verteiler direkt vor dem VDR. Kabelqualitaet ist da schon wichtig.


    Habe jetzt keine Ahnung, was man machen muss um 2 Satelliten mit Unicable zu empfangen, evtl reichen dafuer pro Satellit ein Unicable LNB aus, die auf verschiedene Frequenzen eingestellt sind, so dass man deren Signalle auf ein Kabel tun kann. Wuerde DIr auf jeden Fall mal empfehlen die Kosten zu vergleichen fuer switches vs. Unicable LNB. Gerade wenn man mit dem VDR abends aufnehmen will kann man eigentlich nie genug tuner haben. mit 5 Tunern (4 von der Octopus, einer von der FF) bin ich auf Nummer sicher. Und je mehr tuner man will desto eher sind LNBs billiger als externe switches plus LNBs.


    Wuerde wohl heute aber auch nicht mehr in diesen PCI Tuner-Aufwand im VDR investieren, sondern direkt einen SAT-IP LNB kaufen. Ich schaue mir das bloss jetzt noch nicht an, weil sich die Octopus erst mal ueber noch ein paar Jahre amortisieren soll. SAT-IP sollte man auch via Ethernet ueber Coax Adapter in Deiner Situation hinbekommen, ob das kostenmaessig sinnvoll ist, ist allerdings 'ne andere Frage.


    Wegen Kabel ziehen: Hast Du das mal in der groessten Sommerhitze versucht ? Da sollten ja alles ein wenig groesser und die Kabel weicher sein, evtl. kriegt man dann die Verkabelung aufgerustet. Vor allem, wenn man Koax durch Ethernet austauschen will.

  • Habe jetzt keine Ahnung, was man machen muss um 2 Satelliten mit Unicable zu empfangen, evtl reichen dafuer pro Satellit ein Unicable LNB aus,


    Laut Produktbeschreibung kann zumindest der UCP20 2 Satelliten gleichzeitig weiterleiten können (8 ZF-Ebenen)


    http://www.durasat.de/unicable/einkabel-umsetzer-ucp-20.html

    Zitat

    Mit dem neuen DUR-line ® UCP 20 SCR-Umsetzer können über 1 Leitung 2 Receiver von einem oder zwei Satelliten (maximal 8 Satelliten-ZF-Ebenen) gleichzeitig versorgt werden. Zusätzlich kann noch terrestrisch bzw. DVB-T und UKW mit übertragen werden.


    Gerade wenn man mit dem VDR abends aufnehmen will kann man eigentlich nie genug tuner haben. mit 5 Tunern (4 von der Octopus, einer von der FF) bin ich auf Nummer sicher.


    In meinem HTPC steckt eine DD Cine S2. Die hat 2 Tuner, und mehr will ich auch nicht befeuern.


    Wuerde wohl heute aber auch nicht mehr in diesen PCI Tuner-Aufwand im VDR investieren, sondern direkt einen SAT-IP LNB kaufen.


    Ich hab auf dem Dachboden im Mietshaus aber keinerlei Netzwerkinfrastruktur. Außerdem will ich nur mein Kabel verdoppeln. Das Kabel der Nachbarin und der Multischalter sollen unangetastet bleiben. D.h. SatIP bringt mir an der Stelle keine Vorteile.


    Wegen Kabel ziehen: Hast Du das mal in der groessten Sommerhitze versucht ? Da sollten ja alles ein wenig groesser und die Kabel weicher sein, evtl. kriegt man dann die Verkabelung aufgerustet. Vor allem, wenn man Koax durch Ethernet austauschen will.


    Ja, hab ich probiert. Keine Chance. Ich konnte nicht mal mein Sat-Kabel bewegen. D.h. um die Kabel zu erneuern, muss man wahrscheinlich alle 3 Kabel komplett herausziehen und dann neu verlegen. Vermutlich sind die Kabel im Kabelschacht auch noch verdreht.


    TheEnvoy:
    Hab Dir 'ne Nachricht geschrieben.