VDR & EPGD mit Telekom Entertain-IPTV

  • Hallo zusammen,





    ich habe seit einigen Tagen einen Entertain-Anschluss der Telekom mit IPTV.


    Nun würde ich gerne VDR verwenden, um zumindest die öffentlich-rechtlichen Sender damit zu streamen und Sendungen aufzuzeichnen.


    Das läuft auch alles schon soweit auf meinem Server (Debian 8, VDR 2.2.0, VDR-Plugin-IPTV und VNSI-Server für Kodi).





    Die channels.conf mit den IPs der TV-Streams habe ich aus folgendem Post hier im Forum übernommen:





    [IPTV] T-Home Entertain - channels.conf - aktuelle Einträge





    Läuft alles top, mit Kodi kann ich nun schon über den VDR fernsehen.





    Nur gibt es ja leider das kleine Problem, dass man sich die EPG-Daten aus anderen Quellen besorgen muss, da diese nicht im IPTV-Stream enthalten sind.


    Also hab ich mir auf epgdata.com einen Account angelegt (Jahrespaket) und den epgd nach folgender Anleitung eingerichtet:





    https://projects.vdr-developer…jects/vdr-epg-daemon/wiki





    Wie in der Anleitung beschrieben, habe ich mir die epgd-Quellen aus dem GIT-Repo gezogen und selber kompiliert, was auch ohne Probleme geklappt hat.


    So habe ich nun folgende Version von epgd am Laufen: epgd version 1.1.15-GIT7946b76 from 08.09.2016.





    Die epgd.conf habe ich dann noch angepasst und meine epgdata.com-PIN eingetragen, dann habe ich den epgd gestartet.


    Es wurden keine Fehler ausgegeben und ich konnte sehen, dass epgd diverse Files von epgdata geladen und verarbeitet hat. Nachdem epgd dann in den Standby-Modus gegangen war, habe ich epg2vdr und scraper2vdr aus den GIT-Quellen geladen und kompiliert, alles ohne Problem.


    Danach habe ich in meiner /var/lib/vdr/setup.conf noch folgende Zeilen ergänzt:





    epg2vdr.Blacklist = 1


    epg2vdr.DbHost = 127.0.0.1


    epg2vdr.DbName = epg2vdr


    epg2vdr.DbPass = epg


    epg2vdr.DbUser = epg2vdr


    epg2vdr.LogLevel = 1


    epg2vdr.ShowInMainMenu = 1


    epg2vdr.UpdateTime = 2





    Habe dann VDR mit folgenden Parametern gestartet:


    vdr -P iptv -P epg2vdr -P "scraper2vdr -i /var/vdr/images -m client" -P vnsiserver





    Darauf startet VDR wie erwartet, es werden keine Fehler o.Ä. ausgegeben.


    Nur tauchen leider in Kodi keinerlei EPG-Infos auf, wenn ich die EPG-Ansicht öffne, das ist alles noch so wie vorher.


    Ich würde das Problem echt gern lösen, weiß aber nicht wo ich am Besten anfangen soll.


    Wäre daher für Tipps wirklich sehr dankbar! :-)





    LG und vielen Dank im Voraus,


    Robin

  • channelmap.conf angepasst?

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Moin,


    da wird wohl das Problem liegen. Ich hab da selber noch keine Änderungen vorgenommen, sieht aktuell so bei mir aus:


    epgdata:71 = S19.2E-1-1019-10301 // Das Erste HD


    epgdata:37 = S19.2E-1-1011-11110 // ZDF HD


    epgdata:194 = S19.2E-1-1025-10331 // PHOENIX HD


    epgdata:56 = S19.2E-1-1010-11150 // 3sat HD


    epgdata:58 = S19.2E-1-1019-10302 // arte HD


    epgdata:146 = S19.2E-1-1201-28396 // Einsfestival HD


    epgdata:57 = S19.2E-1-1010-11160 // KiKA HD


    epgdata:275 = S19.2E-1-1011-11140 // zdf.kultur HD


    epgdata:276 = S19.2E-1-1010-11170 // ZDFinfo HD


    epgdata:659 = S19.2E-1-1011-11130 // zdf_neo HD





    epgdata:71 = S19.2E-1-1101-28106 // Das Erste


    epgdata:37 = S19.2E-1-1079-28006 // ZDF


    epgdata:194 = S19.2E-1-1051-28725 // PHOENIX


    epgdata:56 = S19.2E-1-1079-28007 // 3sat


    epgdata:58 = S19.2E-1-1051-28724 // arte


    epgdata:146 = S19.2E-1-1051-28722 // Einsfestival


    epgdata:475 = S19.2E-1-1051-28723 // EinsPlus


    epgdata:57 = S19.2E-1-1079-28008 // KiKA


    epgdata:100 = S19.2E-1-1051-28721 // tagesschau24


    epgdata:275 = S19.2E-1-1079-28016 // zdf.kultur


    epgdata:276 = S19.2E-1-1079-28011 // ZDFinfo


    epgdata:659 = S19.2E-1-1079-28014 // zdf_neo



    Gibt es da vllt. eine Anleitung, wie man das für IPTV anpasst?
    Danke!

  • Irgendwo hier hab ich schon mal so ein Mapping gesehen. Vielleicht hilft dir die Suche ;)

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Ich bin mir doch schon ziemlich sicher, dass "Telekom Entertain-IPTV" nicht via "S19.2E" empfangen werden kann. ^^


    Ja, ist mir auch klar... Habe diese Datei ja auch nicht selber so angelegt, das hat epgd für mich erledigt...
    Ich kann aber leider keine channelmap.conf für Telekom Entertain IPTV finden, nur unbeantwortete Threads, in denen andere User danach gefragt haben...


    Daher nun die Frage: wie muss ich am Besten vorgehen, um mir die selber zu basteln? Wenn ich nun also z.B. einen Channelmap-Eintrag für diesen Sender in meiner channels.conf anlegen möchte:


    Code
    1. IPTV ARD-ZDF HD
    2. Das Erste HD;IPTV:110:S=1|P=0|F=UDP|U=239.35.10.1|A=10000:I:0:256=27:258=deu@3;257=deu@106:259:1A:10301:1:10301:0



    Wie müsste dann der entsprechende Eintrag in der channelmap.conf aussehen?
    Muss ich nach Abändern der channelmap.conf nur den epgd neu starten, oder auch die Datenbank neu anlegen?



    Danke!

  • epgd erwartet die Angabe im Format "$source-$nid-$tid-$sid", ich lasse mir das via einem kleinem Script ausgeben. Ob das mit IPTV auch so funktioniert, müsste ich mal testen, da ich normalerweise kein IPTV für live-TV verwende.

  • Gibt es vielleicht denn noch eine andere Möglichkeit, die EPG-Daten auf einem einfacheren Weg einzubinden? Ich mach mir da zwar keine großen Hoffnungen da ich bei meinen vorherigen Suchen immer nur auf epgd gestoßen bin, wollte aber dennoch mal fragen...

  • Laut dem Schnippsel der channels.conf, den Du gepostet hast, müssten die Einträge so aussehen:


    für epgdata.com:

    Code
    1. epgdata:71 = I-1-10301-10301 // Das Erste HD;IPTV


    für TVM:

    Code
    1. tvm:1 = I-1-10301-10301 // Das Erste HD;IPTV


    für TVSP:

    Code
    1. tvsp:ARD = I-1-10301-10301 // Das Erste HD;IPTV


    Ob es funktioniert weiß ich nicht, aber das kannst Du ja recht einfach selber testen. ;)

  • Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass diese Frage nicht ernst gemeint war.


    Keine Sorge, wenn sie nicht ernst gemeint wäre, dann hätte ich sie hier bestimmt nicht gepostet. Mag ja sein, dass ich gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. Aber im Wiki sehe ich zumindest keine Links zu einer aktuellen Version, GIT-Repo o.Ä.
    Google spuckt dazu auch nur Threats mit der Frage aus, ob das Plugin noch entwickelt wird oder nicht. Also wie gesagt, anscheinend übersehe ich da grad was ganz Offensichtliches... Daher wäre es doch sehr nett, wenn du mir mal das Brett vorm Kopf wegnehmen könntest, danke! :-)

  • Nun, zum einem mache ich mir keine Sorgen und zum anderen bin ich kein Zimmermann und kenne mich von daher also mit Brettern nicht sonderlich gut aus. :)


    Da das tvm2vdr in der Rubrik "veraltete Plugins" steht, wird es doch wohl sein, dass es unter einer aktuellen Version des VDRs nicht mehr lauffähig ist. ;)


    Des weiteren steht doch im Topic, dass Du EPGD verwenden willst.

  • Moin,
    "google" doch einmal nach "epgd-plugin-tvm.


    zuhause


    Vielen Dank für diesen wirklich sehr nützlichen Tipp! :-)
    Ich wusste leider noch nicht, dass man epgd für den Zugriff auf TVM erweitern kann, beschäftige mich erst seit gestern Abend damit. Im VDR-Wiki ist das Plugin auf der epgd-Seite auch nicht erwähnt, daher war mir das leider nicht bewusst.


    Auf jeden Fall vielen Dank!


  • Und rate mal, weshalb das wohl so ist. ;)


    Nun ja, da du ja offenbar gerne mit Fragen auf Fragen antwortest... :-P


    Ich sehe hier nirgendwo einen Hinweis, dass man für den Betrieb des Plugins eine Seriennummer / PIN angeben müsste, um auf TVM zuzugreifen. Es scheint mir daher ganz so, als ob man damit EPG-Daten ziehen kann, ohne die eigentlich anfallenden Lizenzgebühren dafür zu zahlen.
    Aber wer weiß, vielleicht kommt ja gleich wieder eine Gegenfrage... ^^

  • Also hab ich mir auf epgdata.com einen Account angelegt (Jahrespaket)


    Dann hast du doch alles, was du brauchst? Was machst du noch mit TVM rum?
    Es geht nur um die Einträge in der channelmap. Als Anhaltspunkt mal meine (alte) für Entertain und epgdata. Da sind nicht alle Kanäle drin und auch einige alte, mittlerweile abgeschaltete. Musst du also anpassen, aber das sollte kein Problem sein.


    Du brauchst nur die EPGDATA ID [1] und verknüpfst sie mit der ChannelID [2]



    [1] Steht in der include.zip von epgdata: http://www.epgdata.com/custom/index/sCustom/47
    [2] Gibts z.B. übersichtlich mit "epgd-ls-channelids /etc/vdr/channels.conf"