PlexDVR: DVR Funktionalität in Plex in Verbindung mit einem Backend (in diesem Falle TVH)

  • Eisbaeeer Wenn die GuideNumbers korrekt gesetzt sind in der lineup.json, kannst du einfach das Gerät in Plex löschen und wieder neu anlegen. Die Zuordnung (Sender auf Gerät -> EPG Sender) stellst du ja einmalig in der lineup.json her (die GuideNumber ist die vor dem kryptischen Namen, z.B. 5 für ProSieben HD). So ist es dann in der lineup.json hinterlegt.


    Wenn ich das DVR-Gerät neu anlege, muss ich keine manuelle Zuordnung der 82 Sender mehr durchführen. Alle EPG Sender sind bereits den "Sender auf Gerät" korrekt zugeordnet.


    Anbei ein Ausschnitt:



    Die XMLTV Variante (wird periodisch eingelesen) würde ich persönlich nicht der Gracenote Variante vorziehen sofern du alle Sender im Lineup findest. Die Daten über Gracenote sind einfach deutlich umfangreicher. Klar, es gibt auch hier und da mal einen Fehler. Aber in Summe finde ich es besser als alle XMLTV Versuche die ich gestartet habe mit WG++. EntertainTV z.B. nutzt die selben EPG Daten.

  • Hm,


    hab den Apache auf Port 88 laufen. Ansonsten habe ich die 3 Dateien unter meinem web root verzeichnis erstellt.
    Der Tuner wird als Silikondust VDR erkannt nur leider bricht er beim Kanal-scan ab und es wird eine rote Meldung angezeigt:

    Could not communicate with device


    Was kann da los sein. streamdev geht auf port 3000 einwandfrei

  • Hallo zusammen,


    ich lese hier schon eine ganze weile mit und habe den vdrProxy anhand dieser Anleiteung https://github.com/gdachs/vdrProxy auch bei mir am laufen.

    Vielen Dank an alle beteiligten für die Arbeit :)


    Bisher habe ich alles mit dem VDR aufgenommen, jetzt habe ich mal parallel einige Aufnahmen mit Plex DVR durchgeführt.


    Seltsamerweise scheinen die beiden .ts Dateien unterscheidliche Qualität zu haben:



    Wie kann es sein, das die Plex .ts Datei eine augenscheinlich höhere Qualität hat?
    Ich dachte immer, dass der VDR das aufnimmt, was gesendet wird.

    Habe ich einen Fehler im System oder einen Denkfehler?



    Danke und Grüße


    Christian

  • Achja, eine zweite Frage habe ich noch.

    Ich lasse mir mit einem after recording hook unter easyVDR via Handbrake alle TS Aufnahmen ein wenig verkleinern.

    Das spart enorm Platz, wie handhabt ihr das mit den Plex DVR Recordings? Gibt es da was, was ich von Plex noch nicht kenne?

  • Sofern es nur eine durchschnittliche Bitrate ist, die dir dein Tool anzeigt, kann die schon schwanken bzw. unterschiedlich sein (Vorlauf/Nachlauf spielt dabei dannauch eine Rolle). Beide nehmen den Stream direkt auf. Plex lässt zwar den "Plex Transcoder" mitlaufen um evtl. ein paar unnötige Dinge aus dem Stream zu entfernen.


    Nachbearbeitung geht auch unter Plex nach der Aufnahme via Skript:



    Hier ein Beispiel Skript:

    https://github.com/kfowlks/ple…ts/blob/master/convert.sh

  • Hi,


    danke zwecks dieser Info und auch dem Hinweis auf das Script, das werde ich mir mal anschauen.


    Trotzdem habe ich noch eine Verständnisfrage zu den doch wohl unterschiedlichen Formaten, vor allem dem eher weniger guten Format des VDR.


    Hier noch mal ein direkter Vergleich mit dem Player MPC-HC (https://mpc-hc.org/):

    Hier sieht man auch unterschiedliche Infos bei Bildrate und Bitrate (nahezu selbe Stelle in den Dateien). Außerdem ist das Rechte Bild (Plex) auch größer.


    Dies ist auch hier zu sehen:


    Plex


    VDR


    Wie kommt dieser Unterschied zustande? Wieso ist beim VDR die TS Datei in mpeg2 und im Plex als h264?
    Sorry für die Topic Fremdfragen aber ich verstehe den unterschied einfach nicht.



    Grüße


    Christian

  • Hallo zusammen,


    grundlegend habe ich die integration mit vdrProxy am laufen, aber in Plex sieht es bei mir anders aus und wegen der Fehlermeldungen die ich habe glaube ich das da etwas noch nicht so ganz passt.



    Sowohl in Bild 1 (Schritt 2) von Jondalar als auch Bild 2 (Schritt 9) gibt es bei mir Fehler.


    Das DIscovery findet nichts, im Log steht dann immer:

    Code
    1. Oct 07, 2017 11:19:34.285 [0x7f3b46bf8700] DEBUG - DVR:Device: Discovering and refreshing devices.
    2. Oct 07, 2017 11:19:34.285 [0x7f3b46bf8700] DEBUG - DVR:Grabber: HDHomerun discovered 0 compatible devices.
    3. Oct 07, 2017 11:19:34.285 [0x7f3b46bf8700] DEBUG - DVR:Device: Testing grabber HDHomerun device device://tv.plex.grabbers.hdhomerun/12345678 at http://192.168.127.93
    4. Oct 07, 2017 11:19:34.285 [0x7f3b46bf8700] DEBUG - DVR:Device: Testing grabber HDHomerun device device://tv.plex.grabbers.hdhomerun/gb6x4du5 at http://192.168.127.33
    5. Oct 07, 2017 11:19:34.387 [0x7f3b46bf8700] DEBUG - DVR:Device: Device device://tv.plex.grabbers.hdhomerun/12345678 died
    6. Oct 07, 2017 11:19:34.446 [0x7f3b46bf8700] DEBUG - DVR:Device: Device device://tv.plex.grabbers.hdhomerun/gb6x4du5 died
    7. Oct 07, 2017 11:19:34.447 [0x7f3b46bf8700] DEBUG - DVR:Grabber: Mystery discovered 0 compatible devices.


    Im zweiten Bild sehe ich keine Tuner sondern nur eine Fehlermeldung:

    Code
    1. Gerät nicht gefunden. Überprüfe ob das Gerät eingeschaltet und mit dem lokalen Netzwerk verbunden ist.


    Sowohl Live TV an der APP als auch Aufnahmen klappen aber.


    Kann mir hier jemand sagen, was das Problem sein könnte?
    Warum werden beide Geräte (einmal der vdrProxy https://github.com/seahawk1986/vdrProxy, zum zweiten die Lösung mit den 3 Dateien manuell auf einen Webserver zu legen) als died angezeigt.



    Danke und Grüße


    Christian


  • Vergesst es, einmal PMS neugestaret und schon klappt alles :)

  • Hallo zusammen,

    Läuft alles soweit. Allerdings habe ich teilweise die Beschreibungen aus Gracenote, v. a. bei den Serie auf englisch. Hab ich da was falsch eingestellt oder ist das ein generelles Problem/Verhalten?


    Gruss,

    Stefan