https für vdrportal möglich

  • dass im wesentlichen zwei aktive User administrativen Zugriff auf den Forum Server bekommen müssen

    Wir haben z.B. mehrere Server bei DigitalOcean - dort kann man bequem mehrere "Besitzer" angeben und kann auch mit Paypal etc zahlen.

    Das ganze ist recht günstig und ausreichend schnell auch für größere Dinge.


    Alles was nur ein "Admin" hat ist doch schon zum Scheitern verurteilt. Wir haben zu allem mindesten 2 Admins mit Vollzugriff, je Server (Forum/Wiki/Webseite) sind das ggf auch mehr. Funktioniert und es müssten mindestens 2 gleichzeitig wegfallen das es zu einem Problem führen würde.

  • Selbst wenn im Kontext von "tvdr.de" etwas eigenes aufgesetzt würde, wäre da keine "feindliche Übernahme".


    Viele Projekte hosten ihre Kommunikation selber. Kodi und tvheadend haben z.B. ihre Foren selber auf der Projektseite.


    Umgekehrt gibt es für viele große Projekte auch mehrere Foren. Für Kodi gibt es neben dem offiziellen auf jeden Fall noch einige weitere.


    Mit dem Zertifikatsproblem kann ich persönlich gut leben. Ich nutze VDR eh nurnoch gelegentlich. Ich bleibe aber dabei, weil tvheadend auch so seine Probleme hat.


    Allerdings bin ich gespannt wie lange es letztlich dauern wird bis das Zertifikat aktualisiert wird.


    In diversen Diskussionen wurde ja schon öfter von Mitgliedern hier angeboten adminsitrativ zu unterstützen oder gar das Forum komplett zu übernehmen. Aus irgend einem Grund klammert sich genka aber nach wie vor an der Aufgabe der Administration fest, obwohl er ganz offensichtlich selten überhaupt noch da ist und für anstehende administrative Aufgaben wohl auch die Zeit fehlt. Wenn er die Aufgabe schon nicht komplett aufgeben will, dann sollte er wenigstens einen benennen, der gleichberechtigt auf alles zugreifen kann.

  • Selbst wenn im Kontext von "tvdr.de" etwas eigenes aufgesetzt würde, wäre da keine "feindliche Übernahme".

    "..eine unkoordinierte Übernahme (feindliche Übernahme) ist eine Übernahme, die ohne Zustimmung des Managements stattfindet..." Also vergleichend aufs Portal gesehen, wenn dies also ohne Mitwirkung von Genka geschieht.

    Bevor man sowas tut, sollte man mit Genka sprechen. So ein paralleles Forum würde die Gemeinschaft vollends zerreißen und zerstören, was Gemeinsames wäre dann gar nicht mehr möglich. Aus meiner Sicht führt kein Weg an Genka vorbei. Ich bin auch nicht der Meinung, die Zellteilung weiter voran zu treiben, nur weil man in einem Punkt nicht weiter kommt. Das Forum hat durch das Engagement von Genka dem VDR die Plattform gegeben. Davor hatte es nur zersplitterte Unterplattformen für den VDR in anderen Foren gegeben. Viele VDR User mussten in diesen Foren parallel leben. Durch dieses Forum wurden viele Dinge gebündelt, nichts Vergleichbares konnte das bewerkstelligen.

  • Argus

    ich sehe das genau so wie du, wir sollten großen Respekt vor der Arbeit von Genka haben.

    Er hat immerhin hier viele viele Jahre dafür gesorgt, das wir uns hier rumtummeln konnten.

    ABER ... er sollte schon hier mal hin und wieder mal vorbei schauen, oder jemand bestimmen der

    im hilft.

    Jetzt nochmal meine Frage, gibt es den hier keinen der ihn persönlich kennt ?

    Vielleicht einfach mal anruft ..das gesprochene Wort ist einfach in vielen Fällen besser als eine Email.

    Wir brauchen hier dringend frischen Wind, sonst stirbt das Projekt VDR.

    Und ich würde auch helfen, sowohl mit Geld als auch mit Zeit.

    speed

  • Jetzt nochmal meine Frage, gibt es den hier keinen der ihn persönlich kennt ?

    das hier war wohl der Anfang vom Forum, das ja aus Anderem zusammen gewachsen ist --> Neues VDR Portal Forum


    die meisten Mitstreiter der damaligen Zeit sind wohl aber nicht mehr dabei. Thomas und Dirk könnten wohl die letzten sein, die noch einen direkten Draht hatten.


    (an seiner Pinnwand --> https://www.vdr-portal.de/index.php?user/1-genka/ hat er die Infos auch schon bekommen)

  • Grundsätzlich läuft das Forum ja auch ohne https bzw. ohne Zertifikat. Weiß ja nicht, inwiefern hier irgendwelche sensiblen Daten ausgetauscht werden. Das einzige was mich nervte, sind/waren die Warnungen der Browser

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • "..eine unkoordinierte Übernahme (feindliche Übernahme) ist eine Übernahme, die ohne Zustimmung des Managements stattfindet..." Also vergleichend aufs Portal gesehen, wenn dies also ohne Mitwirkung von Genka geschieht.


    Das unterstreicht aber doch nur, dass das Anbieten eines Alternativ-Angebots eben keine "feindliche Übernahme" ist.


    Im Prinzip steht es jedem frei ein alternatives Forum unter welcher Domain auch immer anzubieten. Parallel zum offiziellen Kodi-Forum gibt es z.B. das "kodinerds"-Forum. Der Anbieter hat durch das Anlegen dieses Forums aber nicht das offizielle Kodi-Forum "feindlich übernommen".


    Genka tut der VDR-Community wirklich einen Bärendienst durch Bereitstellen des Portals. Zumal das ganze auch noch komplett werbefrei angeboten wird und keine Spenden angenommen werden. Trotzdem sollte er sich für das Administrative dringend einen Helfer aussuchen, der bei Problemen ggf. zeitnah eingreifen kann.

  • Das unterstreicht aber doch nur, dass das Anbieten eines Alternativ-Angebots eben keine "feindliche Übernahme" ist.

    nicht alles was erlaubt ist ist auch gut. Man sollte sich immer über die Folgen bewusst sein.

    Im Prinzip steht es jedem frei ein alternatives Forum unter welcher Domain auch immer anzubieten.


    jo, 3po wäre wohl so ein Fall --> http://dreipo.cc/forum/viewforum.php?f=2

    99,9 % der vdr-portal User haben doch gar kein Problem mit dem Forum, werden hier in diesem Thread auch gar nicht mit lesen. Ohne die Übernahme der Domain vdr-portal und "totmachen" dieses Forums wird eine gleichzeitige Alternative wirkungslos sein. Google Suchanfragen landen hier und 99,9% werden das alternative Forum gar nicht wahrnehmen. Ohne die Übernahme der Domain ist das Vorhaben sinnlos und somit ist die Mitarbeit von Genka eben notwendig.


    Trotzdem sollte er sich für das Administrative dringend einen Helfer aussuchen, der bei Problemen ggf. zeitnah eingreifen kann.

    das ist wohl unumstritten und darauf sollte hin gesteuert werden. Dafür ist jedoch Kommunikation angesagt.

  • Aktuelle Browser nehmen automatisch HTTPS, wenn verfügbar. Ein neuer User wird (zurecht!) nicht auf eine Seite gehen, vor der der Browser warnt. Vielleicht macht sich tatsächlich jemand die Mühe, den Fehler anzuschauen und untersucht das Zertifikat. Wenn man dann sieht, dass das seit einemJahr abgelaufen ist, ist ja schon klar, dass das Forum tot ist. Dann nimmt man doch lieber TVHeadend.

    Ein Forum, das nicht erreichbar ist, stirbt. Und ich habe Angst, dass damit auch der VDR stirbt. Ein bisschen ist das ja schon zu beobachten. Neue Nutzer nehmen TVH "wegen Konfiguration im Browser" oder was auch immer.


    Klar ist, dass eine Zersplitterung der nur noch kleinen Community in ein neues Forum nicht funktionieren wird. Wenn, dann muss das gesamte Forum auf einen anderen Server umziehen. Mit der kompletten Datenbank, also allen Nutzern und Beiträgen. Ohne Genka gehts also nicht. Vielleicht kann man ihn ja überzeugen, dass ihn eine solche Umstellung mal ein paar Stunden kosten wird, er danach allerdings keinerlei Arbeit mehr damit hat. Dafür müsste man ihn aber natürlich auch erst mal erreichen.

    An Helferlein sollte es da ja nicht mangeln. Es gibt ja offensichtlich schon genug Leute, die sich da auskennen. Ich administriere auch seit knapp 20 Jahren (omg, wie die Zeit vergeht ..) einen Server und hatte auch schonmal ein WBB. Ich kann da gerne helfen. (Würde sowas aber auch nicht alleine machen wollen, kann immer sein, dass man mal keine Lust mehr auf sowas hat).

  • Das einzige was mich nervte, sind/waren die Warnungen der Browser

    Naja, es ist gut das die Browser Programmierer in jüngster Vergangenheit sowas prüfen und Warnungen ausgeben. Davor war es doch auch nicht anders oder schlechter, aber weil es keine Warnungen gegeben hat, hat es keine Sau interessiert ...


    Und immer wieder diese Übernahme bzw. Ablöse Diskussionen, von den immer Gleichen ... kaum jemand möchte auf das gesammelte Wissen hier verzichten und ein neues Forum macht sehr, sehr viel Arbeit, verlangt große Verantwortung und muss natürlich viel besser sein als dieses hier ... 8)


    Ich bleibe dran an genka wegen des Zertifikats ...


    Regards

    fnu

    HowTo: APT pinning

  • aber löst das eigentliche Problem leider auch nicht.

    Das ihr auch herbeiredet ...

    HowTo: APT pinning

  • Naja, es ist gut das die Browser Programmierer in jüngster Vergangenheit sowas prüfen und Warnungen ausgeben. Davor war es doch auch nicht anders oder schlechter, aber weil es keine Warnungen gegeben hat, hat es keine Sau interessiert ...


    ...


    Regards

    fnu

    Das Problem ist auch, dass dann eben teilweise keine Skripte laden, besipielsweise wenn man sich eine Benachrichtigung ansehen will oder einen Post machen will.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Können wir die Diskussion um das Zertifikat jetzt mal beenden? Es wird versucht, Genka zu kontaktieren, und wenn er die passende Zeit hat, wird er sich sicherlich darum kümmern. Es wird sicherlich nicht schneller gehen, wenn hier jeden Tag geschrieben wird, dass es immer noch nicht da ist.


    Probleme sind bekannt, mit dem passenden Browser ist es auch kein Problem, eine Ausnahme zu hinterlegen und weiterzumachen wie bisher.


    Lars.

  • eins noch :versteck ;)

    Ich bleibe dran an genka wegen des Zertifikats

    woran liegt es denn, das es so schwierig ist, genka zu kontaktieren? Geht nur E-Mail? Solltest Du Ihn nicht von einem schnelleren Draht für Notfälle überzeugen?

    Sicher, das Zertifikat ist nur ein kleines Problem, aber durch die Warnungen ist das eine sehr schlechte Visitenkarte. Als neuer bzw. suchender User würde ich mir sicher nicht eine Ausnahme anlegen, eher in der Trefferliste weiten suchen.

  • Solltest Du Ihn nicht von einem schnelleren Draht für Notfälle überzeugen?

    Ich werd's mal ansprechen, sobald ich Kontakt habe ...

    HowTo: APT pinning

  • Das ihr auch herbeiredet ...

    Ist es das erste Mal, dass es eben solche Diskussionen gibt, eben weil der Admin gefühlt spurlos verschwunden ist?

    Aber da darf ich dich sicher auch selber zitieren:


    ein neues Forum macht sehr, sehr viel Arbeit, verlangt große Verantwortung

    Das gilt eben nicht nur für "neue" Foren.


    Probleme sind bekannt, mit dem passenden Browser ist es auch kein Problem, eine Ausnahme zu hinterlegen und weiterzumachen wie bisher.

    Wenn du auf Firefox abzielst: Das hat sich dort mit Version 63 dann auch erledigt.

  • Solang man an dem Grundproblem nichts ändern kann wird das immer wieder ein Problem werden.


    Ob man da was ändern kann liegt am Admin, wenn er nicht will oder kann bleibt das eine neverending story.


    Die Frage ist nicht ob es mal wieder ein Problem geben wird sondern eher wann.

  • Besten Dank fürs fixen wer auch immer es jetzt war :D