https für vdrportal möglich

  • Ich glaube auch nicht, dass Geld das Problem ist. Man muss ja auch die Zeit finden, es einzurichten. Und kommt mir jetzt nicht mit "das geht doch schnell"...


    Wir haben alle keine Ahnung, wie genkas Alltag aussieht.


    Lars

  • Hallo Lars


    Stimme dir voll und ganz zu - dennoch sollte die Frage erlaubt sein und mit meinem Post wollte ich darauf hinweisen dass Zertifikate relativ günstig sind - nix gegen letsencrypt - aber in einer Professionellen Umgebung (und so sehe ich dieses Board) möchte ich sowas eigentlich nicht einsetzten ...

  • aber in einer Professionellen Umgebung (und so sehe ich dieses Board)

    Das ist halt das Problem da es kein "Team" VDR gibt, alle kämpfen alleine - das ist zum scheitern verdammt (VDR + Ökosystem).

    Die Auswirkungen sieht man ja am Wiki, hier am Board, projects.vdr-developer.org etc .... alles krebst auf Lebenserhaltung.


    Vom Kern Projekt wird ja vorgelebt das man möglichst keine Hilfe haben möchte - ob man das allerdings auch für das ganze Ökosystem übernehmen muss weiß ich nicht. Gebracht hat es auf jeden Fall nichts.

  • Selbst wenn irgendwo nach Hilfe gefragt wurde, hat sich niemand gemeldet, siehe wiki.

  • Eine Wunderheilung darf man aber auch nicht erwarten. Das ist ein Prozess der über Jahre geht und nicht in 1-2 Monaten zu reparieren ist. Man sollte trotzdem versuchen alles so offen und zugänglich wie möglich zu gestalten (z.B. github) und nicht sich mit aller Kraft abschotten und Insellösungen propagieren.

  • Quote

    Ich glaube auch nicht, dass Geld das Problem ist.

    wenn Zeit das Problem ist, wirds mit Let's Encrypt nicht besser. Da muss man sich auch wohl alle 90 Tage darum kümmern. Der einzigste Weg wird wohl sein, das Paket einmalig beim Hoster mit einzukaufen, und gut ist es.

  • auch das kostet Zeit (=Arbeit)


    und läuft dann nur solange, bis auf der Gegenseite auch nur ein Parameter geändert wird. Dann sind wir wieder genau an dieser Stelle.

    Glücklich sein ohne Zeit zu opfern geht nur indem man Geld in die Hand nimmt und Arbeit deligiert um Zeit zu sparen.

  • Hab hier mehrere virtuelle Instanzen mit Let'sEncrypt Cert (nginx als auch apache) laufen und muss nichts updaten, dass geht automatisch. Da gibts genug Howtos für. Das dauert auch keine Stunden, sondern wenns hochkommt vielleicht eine halbe Stunde um das sicher einzurichten. Kommt halt auf die Umgebung an, wo der Krempel läuft.

  • Bei all-inkl setzt man zum Glück nur ein Häkchen im Webinterface und muss sich sonst um nichts kümmern.

    Ebenso auf einem Server mit root zugriff. Da nimmt man einfach caddy als Webserver der macht das auch alles automatisch :D


    Zum Thema VDR der steht bei mir seit ca 3-4 Jahren abgeschaltet im Zimmer, selbst wenn ich spontan mal etwas schauen wollte wird mir der fscheck von 9 TB einen Strich durch die Rechnung machen :D.

    Meine Eltern nutzen ihren VDR aber jeden Tag ;-)

    Für mich ist das Fernsehprogramm mittlerweile einfach zu schlecht. Ab und zu (1 bis 2 mal im Monat) sehe ich noch eine Doku dann aber über die Mediathek.

    Selbstverständlich sky würde sich nicht lohnen. Silicon Valley lief dort zB. 1-4 Wochen Zeitversetzt zum streaming. :-(

    Und dann noch HD+ nein danke das lineare Fernsehen hat sich selbst getötet.

    The post was edited 1 time, last by Moorviper ().

    • Kurze Umfrage wer bereit wäre ein Forum zu adminstrieren << die Anzahl der Freiwilligen würde mich echt interessieren

    Hiermit melde ich mich freiwllig.


    Nur noch ca. 10 Monate, dann hat das abgelaufene Zertifikat sein 1-jähriges. Das wird ein Fest!

  • Es ging um Administration. Ich hatte das Thema auch mal an Klaus gerichtet und er hatte ein durchaus legitimes Argument dafür, sowas erstmal nicht zu überstürzen: Man wird die ganzen bestehenden Beiträge nicht auf ein neues Forum bekommen. Die ganze alte Information wäre also "weg".


    Das mit dem Zertifikat ist extrem nervig, aber erstmal kein Beinbruch. Wenn weitere Probleme dazu kommen, kann man immer noch ernsthaft über ein neues Forum nachdenken.

  • Wenn weitere Probleme dazu kommen, kann man immer noch ernsthaft über ein neues Forum nachdenken.

    das klingt irgendwie nach feindlicher Übernahme. Warum ein neues Forum, Ort und Stelle ist doch OK.

    Es gibt doch Leute, die einen guten Draht zu Genka haben. Sollte man nicht generell mal über den Support vom Forum mit Genka sprechen. Es klemmt (oder hatte geklemmt) auch hier --> Registrierung kaputt


    es müssten bezüglich DSGVO wohl auch einige Dinge passieren, bevor sich gierige Anwälte drauf stürzen könnten. Zumindest habe ich bezüglich meiner Daten noch nichts vom Forum gehört.

  • Ich finde die Idee mit einem neuen Forum nicht prickelnd - das hat mehrere Gründe:


    1: Die Foren Beiträge der letzten Jahre sind für jeden der eine Suchmaschine Bedienen kann Gold wert und es wäre schade diesen Wissenschatz zu verlieren

    2: Das Forum an sich ist gut - Die Foren Software auch und die hier laufende Diskussion entzündet sich an einem fehlenden Zertifikat - dieses Problem ist behebbar.

    3: Wer mal einen Blick ins Impressum wirft wird schnell feststellen dass sich sämtliche Abmahn Anwälte hier sehr schnell die Zähne ausbeißen werden - evtl wird der Provider zur Abschaltung gezwungen - aber jemand aus Kasachstan abzumahnen - das glaube ich nicht - - ggfs müsste man noch prüfen wer Inhaber der Domain ist ...

    4: Ein neues Forum würde die ohnehin schon zersplitterte VDR Gemeinde noch weiter schwächen was auch nicht im Sinne des Projekts sein kann.


    Wie einige Vorredner schon erwähnt haben - Zeit ist der entscheidende Faktor und Interesse an der Sache und ich kann jeden verstehen der über die Jahre evtl das Interesse an einem Projekt verliert für das er mal glühend gefochten hat.


    Daher finde ich diese Diskussion hier nicht zielführend.


    Evtl sollte sich die gemeldeten Administratoren mal mit dem Eigner besprechen ob man einen weg findet das besser aufzuteilen und ich bin mir sicher es finden sich auch andere Freiwillige die helfen und mit machen.

  • ggfs müsste man noch prüfen wer Inhaber der Domain ist ...

    das wird wohl immer noch Genka sein --> Mit dem eMail-Versand aus dem Forum stimmt was nicht


    aber jemand aus Kasachstan abzumahnen - das glaube ich nicht

    naja, falls ludmila ein Fake ist, dann könnten so einige Leute schon rot sehen, sofern bsw. über Spenden Geld im Spiel war/ist

  • Für mich klingt das danach, dass im wesentlichen zwei aktive User administrativen Zugriff auf den Forum Server bekommen müssen, um in solchen Fällen wie den aktuellen, aktiv werden zu können. Zwei ist wichtig, damit eine Vertretung vorhanden ist.

    Und wenn man noch weiter geht, wäre es sehr sinnvoll, dass auch mindestens eine zweite Person als Kontakt für den Hoster eingetragen ist und auch Zugriff auf die Backups hat. Nicht dass es dem VDR Portal irgendwann so wie der MLD Webseite geht, und Webserver und Hoster-Kontakt (gesundheitsbedingt) gleichzeitig ausfallen und wochenlang niemand aktiv werden kann. Glücklicherweise konnte ich wenigstens die DNS Einträge ändern.

    MLD 5.4 mit vdr 2.4.1 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.4 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT

  • clausmuus

    Du hast vollkommen recht, mit dem was du schreibst.

    Aber solange der aktive Admin sich hier überhaupt nicht meldet, kommen wir wohl keinen Schritt weiter.

    Gibt es den keinen der persönlichen Kontakt zu ihm hat ?

    Gruß

    speed