Passende Distribution für VDR Server und Plex Media Server

  • Hallo,


    Ausgangssituation ist ein komplett verkabeltes Haus. Im Technikraum enden die 4 Leitungen der Sat-Anlage. Hier soll ein kleiner Mini-ITX Server entstehen. Darauf soll VDR das Live TV Streamen und im Haus verteilen. Ich hatte 4 Jahre yavdr im Einsatz als Client Version. Dazu auf meiner NAS Plex Media Server laufen. Nun möchte ich beides auf einem Gerät haben, da die NAS nicht transkoden kann. Welche Distribution würde für einen headless VDR Server und Plex sich eignen.


    Kann ich yavdr installieren und zusätzlich noch Plex als 64bit Ubuntu Version installieren? Das wäre sicherlich der einfachste Weg, denn mit yavdr kenn ich mich aus. Bin aber auch offen für alles andere. Am Hauptfernseher kommmt ein kleinere Raspberry 3, der das Live TV und die VDR Aufnahme bereitstellt. Plex läuft direkt über den Samsung TV.


    Viele Grüße
    Michael

    Intel DH67 Motherboard + Intel G540, GT520 Grafikkarte, PVR150 + Hauppauge DVB-T Stick + Terratec DVB-T PCI Karte, yavdr 0.4, Igor USB IR-Receiver, 46" Samsung LED

  • Dazu auf meiner NAS Plex Media Server laufen. Nun möchte ich beides auf einem Gerät haben, da die NAS nicht transkoden kann. Welche Distribution würde für einen headless VDR Server und Plex sich eignen.


    Ich benutze genau dafür einfach Ubuntu Server. yaVDR macht für headless kaum Sinn. Natürlich verwende ich die yaVDR-Pakete.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Das Wiki passt gar nicht. Na ja zumindest die Pakete vdr, vdr-plugin-live.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Gut, da ist wirklich viel zu viel vom Client, was ich beim Server nicht brauch.


    Also soll ich Ubuntu Server installieren und aus dem yavdr PPA:


    vdr, streamdev-server, vnsiserver, svdrpservice, live-plugin, egpsearch, serientimer, xmltv2vdr


    mehr fällt mir nicht ein.


    Damit sollte ich doch einen laufenden Stream auf den Client erzeugen können.

    Intel DH67 Motherboard + Intel G540, GT520 Grafikkarte, PVR150 + Hauppauge DVB-T Stick + Terratec DVB-T PCI Karte, yavdr 0.4, Igor USB IR-Receiver, 46" Samsung LED

  • Hi,


    Ich hab yavdr installiert und dann plexmediaserver auch auf die Kiste einfach. Allerdings steckt das Gerät bei mir derzeit (noch) am TV.


    Was ich allerdings "bauen" werde nach dem Umzug, ist docket-basiert. Im Test geht das auch schon prima. Dazu habe ich die von chriszero geschnürten Docker Teile (den vdr allerdings um das iptv plugin erweitert, DVB-C via SAT>IP ist ja von ihm schon direkt vorgesehen in den Dockerfiles) mit meinem Plex-vdr-Ready Docker usw zusammen installiert. Das Basissystem ist einmal Ubuntu 14.10. bzw. direkt auf der QNAP TS251+.


    Bild hole ich mir dann mit dem AppleTV bzw. der WeTek (wobei ich da noch auf eine Laufende MLD Version warte, denn XBMC ist einfach *nicht* mein Fall)


    Es gibt viele Wege zum Ziel :-)


    VG;
    Alex

  • Bild hole ich mir dann mit dem AppleTV bzw. der WeTek (wobei ich da noch auf eine Laufende MLD Version warte, denn XBMC ist einfach *nicht* mein Fall)


    Da ich Live-TV bei mir nicht über den VDR mache, benutze ich im Moment überall (RPi, Odroid C2, Wetek Core/Hub) OpenPHT.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Mal eine Frage interessehalber - was nutzt Du denn für Live TV ?


    Na ja, den Fernseher eben.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Hi,
    echt? Das geht? Hier ist nicht mal Empfangskabel dran... Nutze ausschliesslich VDR. Auch für Live-TV (das eine Mal im Monat...)


    MfG,
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de