yaVDR 0.6 + Kodi + Amazon Prime Instant Video Addon kein Ton

  • Hallo,


    ich habe unter yaVDR 0.61 das Kodi Plugin für den Amazon Prime Instant Video Service installiert der mittels Chrome die Videos wiedergibt. Lieder habe ich nach Start des Videos inn Chrome keinen Ton, da mein yaVDR mit Pulseaudio läuft und ich nicht weis wie ich Pulseaudio mitteilen kann, dass er bei gestartetem Chome Browser den Ton wiedergeben soll. Kann mir da jemand aus dem Forum helfen, danke. Zugrif auf den PUVcontrol habe ich in Kodi nicht.



    Kodi Plugin von hier:


    http://www.kodinerds.net/index…azon-Prime-Instant-Video/

  • Hab versucht anstatt Google Chrome Firefox zu nutzen, aber ebenfalls kein Ton. In der yaVDR Weboberfläche hab ich unter Audio Pulseaudio ausgewählt.


    Im Log steht folgendes und ich hab in Kodi Device 2 ausgewählt alsa_output.pci-0000_01_00.1.hdmi-stereo-extra1, benutze ich dann überhaupt Pulseaudio?


    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Found 1 Lists of Devices
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Enumerated PULSE devices:
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Device 1
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceName : Default
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayName : Default
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayNameExtra: Default Output Device (PULSEAUDIO)
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceType : AE_DEVTYPE_PCM
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_channels : FL,FR
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_sampleRates : 5512,8000,11025,16000,22050,32000,44100,48000,64000,88200,96000,176400,192000,384000
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_dataFormats : AE_FMT_U8,AE_FMT_S16NE,AE_FMT_S24NE3,AE_FMT_S24NE4,AE_FMT_S32NE,AE_FMT_FLOAT
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Device 2
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceName : alsa_output.pci-0000_01_00.1.hdmi-stereo-extra1
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayName : High Definition Audio Controller Digital Stereo (HDMI)
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayNameExtra: HDMI / DisplayPort 2 (PULSEAUDIO)
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceType : AE_DEVTYPE_PCM
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_channels : FL,FR
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_sampleRates : 5512,8000,11025,16000,22050,32000,44100,48000,64000,88200,96000,176400,192000,384000
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_dataFormats : AE_FMT_U8,AE_FMT_S16NE,AE_FMT_S24NE3,AE_FMT_S24NE4,AE_FMT_S32NE,AE_FMT_FLOAT
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: Device 3
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceName : alsa_output.pci-0000_00_1b.0.analog-stereo
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayName : Built-in Audio Analog Stereo
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_displayNameExtra: Speakers (PULSEAUDIO)
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_deviceType : AE_DEVTYPE_PCM
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_channels : FL,FR
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_sampleRates : 5512,8000,11025,16000,22050,32000,44100,48000,64000,88200,96000,176400,192000,384000
    08:54:47 T:140393187440704 NOTICE: m_dataFormats : AE_FMT_U8,AE_FMT_S16NE,AE_FMT_S24NE3,AE_FMT_S24NE4,AE_FMT_S32NE,AE_FMT_FLOAT



    Das Video Addon sagt nur das Chrome gestartet wurde und der Firlm wiedergegeben wird, leider halt ohne Ton.

  • Der Befehl sudo -u vdr pactl list zeigt mir das Chrome auf die falsche Senke geht, obwohl in /etc/pulse/default.pa der Standard auf 0 gelegt wurde.


    Senkeneingabe #0
    Treiber: protocol-native.c
    Besitzermodul: 3
    Client: 1
    Senke: 0
    Sample-Spezifikation: float32le 2ch 44100Hz
    Kanalzuordnung: front-left,front-right
    Format: pcm, format.sample_format = "\"float32le\"" format.channel_map = "\"front-left,front-right\"" format.channels = "2" format.rate = "44100"
    Corked: no
    Lautlos: no
    Lautstärke: 0: 100% 1: 100%
    0: 0,00 dB 1: 0,00 dB
    Balance 0,00
    Pufferlatenz: 0 usec
    Senkenlatenz: 41983 usec
    Resample-Methode: copy
    Eigenschaften:
    media.name = "kodi audio stream"
    application.name = "Kodi"
    native-protocol.peer = "UNIX socket client"
    native-protocol.version = "28"
    application.process.id = "1867"
    application.process.user = "vdr"
    application.process.host = "glotze"
    application.process.binary = "kodi.bin"
    application.language = "C"
    window.x11.display = ":1"
    application.process.machine_id = "0022045bb4b29e936d640d4156f8c880"
    module-stream-restore.id = "sink-input-by-application-name:Kodi"


    Senkeneingabe #1
    Treiber: protocol-native.c
    Besitzermodul: 3
    Client: 3
    Senke: 1
    Sample-Spezifikation: s16le 2ch 44100Hz
    Kanalzuordnung: front-left,front-right
    Format: pcm, format.sample_format = "\"s16le\"" format.rate = "44100" format.channels = "2" format.channel_map = "\"front-left,front-right\""
    Corked: no
    Lautlos: no
    Lautstärke: 0: 100% 1: 100%
    0: 0,00 dB 1: 0,00 dB
    Balance 0,00
    Pufferlatenz: 40090 usec
    Senkenlatenz: 19213 usec
    Resample-Methode: k. A.
    Eigenschaften:
    application.icon_name = "google-chrome"
    media.name = "Playback"
    application.name = "Chrome"
    native-protocol.peer = "UNIX socket client"
    native-protocol.version = "28"
    application.process.id = "2199"
    application.process.user = "vdr"
    application.process.host = "glotze"
    application.process.binary = "chrome"
    application.language = "C"
    window.x11.display = ":1"
    application.process.machine_id = "0022045bb4b29e936d640d4156f8c880"
    module-stream-restore.id = "sink-input-by-application-name:Chrome"


    Leider funktionieren alle andere Befehle von pulseaudio nicht:


    sudo -u vdr pacmd list-sinks
    Home directory not accessible: Keine Berechtigung
    Es läuft kein PulseAudio-Dienst oder nicht als Sessiondienst.


    und im Syslog sagt der zu Pulseaudio, grep pulse /var/log/syslog


    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1293]: [pulseaudio] main.c: Running in system mode, but --disallow-module-loading not set!
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1293]: [pulseaudio] main.c: Running in system mode, forcibly disabling SHM mode!
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1293]: [pulseaudio] main.c: Running in system mode, forcibly disabling exit idle time!
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1340]: [pulseaudio] main.c: OK, so you are running PA in system mode. Please note that you most likely shouldn't be doing that.
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1340]: [pulseaudio] main.c: If you do it nonetheless then it's your own fault if things don't work as expected.
    Jul 25 09:56:34 glotze pulseaudio[1340]: [pulseaudio] main.c: Please read http://pulseaudio.org/wiki/WhatIsWrongWithSystemMode for an explanation why system mode is usually a bad idea.
    Jul 25 09:56:35 glotze vdr: [1294] loading plugin: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-pulsecontrol.so.2.2.0
    Jul 25 09:56:35 glotze vdr: [1294] initializing plugin: pulsecontrol (0.1.9): Pulseaudio über das OSD steuern
    Jul 25 09:56:35 glotze vdr: [1294] starting plugin: pulsecontrol
    Jul 25 09:56:35 glotze vdr: [1294] pulsecontrol: error on reading script /var/lib/vdr/plugins/pulsecontrol/startup.script


    Ich habe quasi die halbe Lösung. Die Audio Ausgabe geht wirklich an die falsche Senke und wird an meinem Kopfhörer ausgegeben. Wie kann ich die Ausgabe verschieben (pacmd geht nicht)?

  • Du solltest am Besten gar keinen Browser nutzen, sondern das inputstream Addon von Kodi und die widevine Library aus dem Chromebrowser, Anleitung gibts bei den Kodinerds, dann hat sich das Tonproblem automatisch erledigt.

    VDR
  • Nein, da es davon erst eine Alpha 2 gibt und noch vieles im Fluss ist, gibt es das noch nicht in unseren PPAs, aber du kannst dir aus den unstable- oder nightly-PPAs vom team-xbmc die aktuelle Entwicklungsversion installieren - die Pakete in den yaVDR-PPAs basieren auf den Paketen für die stabilen Releases.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • OK, ich ging davon aus dass das kein Problem ist, prinzipiell reicht es auch aus das nightly PPA vom Kodi-Team einzubinden und ein Update zu machen, um Kodi auf v17 zu aktualisieren.
    Trotzdem aber auf eigene Gefahr, gut möglich, dass du dann auch keinen Support mehr vom yavdr Team bekommst falls etwas schief läuft.
    Habe zwar vor kurzem eine yavdr Installation mit Kodi 17 ausgestattet, was reibungslos funktionierte, jedoch wäre ne Sicherung des Systems vielleicht ganz gut bevor du loslegst.

    VDR
  • inputstream mit den nightly builds funktioniert einwandfrei auf yavdr 0.61, sowohl Amazon Prime, als auch skygo und maxdome


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.0 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • wenn ich von hier installiere nightly-PPAs vom team-xbmc. Was muss ich noch machen, damit vnsi läuft ? das läuft nämlich nach upgrade nicht. Ansonsten funktioniert soweit alles ..

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Hi,


    Was muss ich noch machen, damit vnsi läuft ? das läuft nämlich nach upgrade nicht.


    hier läuft Kodi-17.0(Aplha3 nightly builds) Plugin vnsiserver-1.5.0(github) und kodi-pvr-vdr-vnsi-2.6.1(nightly builds)


    P.S
    Plugin vnsiserver-1.3.1 sollte auch funktionieren - Plugin vnsiserver-1.5.0 auch mit Kodi-16.x Ok.


    Gruss
    Wolfgang

    Bilder

  • VDR läuft vnsi-server 1.5.0 desweiteren hab ich kodi-pvr-vdr-vnsi (2.6.1-1~trusty) installiert.
    In Kodi wird mir aber TV nicht angezeigt. auch dir PVR Plugins nicht. Unter Einstellungen habe ich TV Einstellungen.
    Bei Kodi 16 gab es doch so eine Option aktivieren und dann wurde man bei nicht vorhandenem PVR Addon direkt auf die Seite geleitet.
    Doch aktivieren gibts bei mir nicht (Experten Ansicht). Und in den Repositori wird mir das PVR Addon auch nicht angezeigt. Was mache ich falsch ? ?!

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Was muss ich noch machen, damit vnsi läuft ?


    Sorry ich benutzte kodi nicht für Live TV und Aufnahmen, nur für multimedia und streaming halt.


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.0 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • ein remove und reinstall vom vnsi hat geholfen läuft jetzt ... Bekomme nur das amazon Plugin nicht zum laufen. Hat jemand einen Link für inputstream installation unter Ubuntu ? Oder reicht es das Paket (link oben) unter kodi zu installieren ?

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D


  • Besser nicht die inputstream Pakete installieren, sondern immer die neueste Version von hier
    holen und in den Addons Ordner entpacken, zumindest bei mir führen die inputstream Pakete aus dem nightly PPA zu Segfaults
    zB:

    Code
    1. cd /tmp/
    2. wget https://github.com/vdrtuxnet/kodi-17.binary.addons/raw/master/x86_64/inputstream.mpd-999.1.2.16.zip
    3. unzip -d /var/lib/vdr/.kodi/addons/ inputstream.mpd-999.1.2.16.zip



    Das sollte so klappen und zumindest alles für die Addons vorbereiten, für Amazon muss noch das Repository von sandmann79 in Kodi eingebunden werden.


    Code
    1. wget https://github.com/Sandmann79/xbmc/releases/download/v1.0.2/repository.sandmann79.plugins-1.0.2.zip


    edit: Installation der inputstream Pakete aus nightly PPA entfernt

    VDR

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 Mal editiert, zuletzt von nc17 ()

  • Top...geht jetzt ... DANKE !!!!!!!!!!!!. Hast du das Amazon oder Amazon VOD genommen ? Ist es normal, dass beim Amazon (ohne VOD) plugin das erscheinen der Liste der Serien "so lange" dauert, Trotz 50Mbit Leitung ? Oder ist das Amazon VOD besser ?

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Also das Amazon VOD plugin ist wesentlich schneller. Die Menüs sind annähernd sofort da. Bleibe erstmal dabei .

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Auch von mir danke für das HowTo - läuft top! Beim Streamen habe ich aber enorme CPU-Last - kann man da was machen?


    ja da gibts was: http://www.kodinerds.net/index…?postID=305199#post305199


    danach 25%


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.0 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • Was muss ich bezüglich dieser Aussage beachten ?


    "Und dann natürlich dieses yavdr-hafte templateing nicht vergessen"
    http://www.kodinerds.net/index…?postID=305199#post305199

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • Was muss ich bezüglich dieser Aussage beachten ?


    "Und dann natürlich dieses yavdr-hafte templateing nicht vergessen"


    Nur das hier.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470