yavdr Version Anzeigen

  • Hallo,
    wo kann ich mir die Installierte Version meines yavdr ansehen.
    Im Webfrontend sehe ich zwar die einzelnen Paketversionen, aber nicht von yavdr selbst.
    Da ich regelmäßig apt-get update und apt-get dist-upgrade durchführe.
    Ich starte mit einer neuen Sat>IP Antenne.
    Die Testinstallation von yavdr 0.6.1 mit einem "normalem PC" hat soweit funktioniert.
    Jetzt ist die Frage hat mein bestehender yavdr auch schon diese Verion ?
    Er wurde ursprünglich mit 0.5.x installiert.
    mfg
    Berwart

  • Wenn der alte mit dem yavdr-0.5-Iso installiert wurde, dann bleibt er auch eine 0.5-Installation. Da gibt es kein Update auf 0.6, das muss man immer frisch neu installieren.


    Lars.

  • Im Web Configuration Frontend auf System, dann zu yaVDR Datenbank gehen. Dort steht die Version


    Code
    1. yavdr {
    2. version = 0.5
    3. }
    4. }

    [/code]

    yavdr 0.5 :: Mainboard: Point of View POV/ION330 :: 2 GB RAM :: TT Connect S2-3600 HDTV-S2 USB :: Gehäuse: In-Win BM639 mit 120W Netzteil :: atric IR-Einschalter :: FB: Hauppauge :: Hama Nano-Bluetooth-USB-Adapter :: Logitech Cordless MediaBoard Pro

  • Im Webfrontend sehe ich zwar die einzelnen Paketversionen, aber nicht von yavdr selbst.

    Neben dem Eintrag in der yavdrhw.db gibt auch noch die /etc/yavdr/yavdr-release (die aus dem Paket yavdr-base stammt): https://github.com/yavdr/yavdr…6/etc/yavdr/yavdr-release

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hab 0.6 von Iso installiert und immer (auch Testing-Repos) upgedated.
    Steht aber nirgends 0.61 da, nur mal so gemeckert :)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 14 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF1050Ti SFF (nvidia-dkms-510), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.6.0-seahawk, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.15.15-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.4-git-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv.

  • Also der Tip von kobi geht. Das steht hier bei mir die Version.


    Habe 0.6 ISO installiert und das steht das auch.

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • :)
    Stimmt ja eh, steht bei mir auch da und in der yavdr-release ... aber eben 0.6, nicht 0.61.
    Halt für "always-on-the-bleeding-edge"-Fanatiker, aber da müßt ich schon auf vdr-2.32 upgraden :)


    Liebe Grüße aus einem endlich mal etwas weißgemalten Wien!

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 14 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF1050Ti SFF (nvidia-dkms-510), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.6.0-seahawk, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.15.15-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.4-git-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv.