[Announce] Aktuelle Version des vdr-epg-daemon und der dazugehörigen Plugins für yaVDR 0.6 (zunächst für testing-vdr)

  • Hallo,
    nachdem ich endlich dazu gekommen bin die neuen Pakete mal unter yaVDR 0.6 auszuprobieren, stelle ich in einem ersten Schritt testing-vdr um. Wenn es positive Rückmeldungen gibt, können die Pakete nach stable-vdr und main.


    Ich habe das Paket für den vdr-epg-daemon aufgetrennt, damit jeder das installieren kann, was er benötigt - vdr-epg-daemon ist ein Metapaket, das die anderen Pakete als Abhängigkeiten hat:

    • epgd - enthält epgd und die Konfigurationsdateien
    • epghttpd - enthält das Webfrontend (wenn man die Funktionen des WFE nicht nutzen will, kann man es weglassen)
    • mysql-plugin-epglv - enthält das Plugin für MySQL/Mariadb (wird auf dem Rechner benötigt, der die MySQL-Datenbank hat)


    Die neue Version ist nicht abwärtskompatibel zum bisherigen Stand in den yaVDR-PPAs und die Datenbank kann nicht einfach migriert, sondern muss neu befüllt werden - anbei eine Anleitung, die vermutlich etwas übervorsichtig ist, aber hoffentlich in allen Fällen zum Erfolg führt, ohne ungewollte Mischzustände zu erzeugen:

    • Alle Rechner starten, die epg2vdr, scraper2vdr oder den vdr-egp-daemon nutzen
    • VDR auf allen Rechnern stoppen ("sudo service vdr stop")
    • epgd stoppen ("sudo service epgd stop")
    • Tabellen in der Datenbank epg2vdr droppen, entweder direkt in der MySQL-Shell, mittels Skript oder mit dem epgd-tool ("epgd-tool -drop-all")
    • Paket vdr-epg-daemon aktualisieren (oder das deinstallieren und gezielt die oben genannten Teilpakete installieren), README lesen, Konfigurationsdateien überprüfen (insbesondere epgd.conf, channelmap.conf und selbst angepasste SQL-Views)
    • epgd starten ("sudo service epgd start")
    • Bei Bedarf epghttpd starten ("sudo service epghttpd start"), der Dienst ist standardmäßig auf Port 9999 erreichbar
    • vdr-plugin-epg2vdr und vdr-plugin-scraper2vdr auf allen Rechnern aktualisieren
    • /var/cache/vdr/epg.data und /var/cache/vdr/plugins/scraper2vdr auf allen Rechnern löschen
    • VDR wieder auf allen Rechnern starten (am besten nachdem epgd seine initiale Aktualisierung beendet hat, dann kann das Mergen direkt beginnen)


    Wer das Paket mit zusätzlichen Plugins für EPG-Daten neu bauen möchte kann so vorgehen:

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • Bei mir hat die Umstellung problemlos funktioniert, hab mich auch brav an die Anleitung gehalten... :)


    Hat sonst schon jemand Erfahrung damit gesammelt? Auch positive Rückmeldungen sind erwünscht.


    Lars.

  • Hallo seahawk1986,


    sind das die gleichen Pakete wie im PPA von frodo? Oder lohnt sich eine deinstallation und neuinstallation der Pakete? Ein update wird jedenfalls nicht angeboten (Versiosnummer gleich?)


    Gruß


    Murry

  • Nein es sind nicht die gleichen Pakete, ich bin noch nicht dazu gekommen meine umzustellen, mehr kann die neue Struktur ja auch nicht... will damit sagen das kann noch etwas dauern.

    Gruß
    Frodo

  • Quote

    Wenn es positive Rückmeldungen gibt, können die Pakete nach stable-vdr und main.


    Da freu ich mich schon drauf :D:D:D:D


    Vielen Dank für die detaillierte Anleitung zum Umstieg von epgd ohne Webfrontend!


    marpiet



    HDVDR: yavdr-0.6.0-stable: Intel G2120,Intel DH 77EB mit CIR, Co-Haus CIR, 64 GB SSD, 3 TB WD Red, Cine S2 V6.5 + Duoflex S2 an Centauri Multiswitch,
    Zotac Nvidia GT 630

    :prost2


  • Umstellung hat bei mir nicht auf Anhieb funktioniert trotz Anleitung. Ich musste die db und user löschen und neu anlegen. Dann ging es sofort und läuft seit gestern stabil.


    Code
    1. epgd-tool -del-db
    2. epgd-tool -del-u
    3. epgd-tool -new-db
    4. epgd-tool -new-u


    Vielen Dank für die Pakete. Http hab ich noch nicht probiert.

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

    The post was edited 2 times, last by Perlbo ().

  • Umstellung bedurfte ebenfalls der Neuerstellung der Datenbank sowie des DB-Benutzers.
    Ansonsten bin ich der Anleitung gefolgt.


    Das epgd-Webif gefällt mir. :]
    VIelen Dank an alle Beteiligten dafür. :tup


    Aufgefallen ist mir noch, dass ein ";" im mysql-Passwort zu Fehlern beim Aufruf von mysql durch epgd-tool führt.
    Beim Aufruf von mysql durch epgd-tool wird der Passwortanteil nach dem ";" als Kommando interpretiert.
    Auch ein Setzen von Single- oder Double-Quotes in ~/.ssh/mysqlpasswd hat nicht geholfen.
    Erst die Änderung des Passworts, nun ohne ";", brachte den Erfolg.


    Die direkte EIngabe via mysql unter Verwendung des Passworts mit dem ";" funktioniert.


    VG
    Bernhard

    yaVDR 0.6.1
    FSC Esprimo E5615 (SSD, DVD Writer)
    Mystique SaTIX S2 Dual v1 - PNY Quadro 410
    Logitech Harmony One - Profil VDR-1.6-KLS - serieller Empfänger

  • Das Paket epgd ist nicht vollständig. Es fehlt der Inhalt von /etc/epgd .

    Gruß
    Frodo

  • Welche Version genau? Für das Paket in testing-vdr kann ich das nicht nachvollziehen:

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das Paket war aus unstable-vdr. :wand


    Ich hätte allerdings gedacht das testing-vdr und unstable-vdr identisch sind.


    Ich habe nun das Pinning für testing-vdr erhöht und die entsprechende Version nochmal ausgewählt.



    Ich habe es eben nochmall mit testing-vdr gemacht und alles ist da wo es sein soll.

    Gruß
    Frodo

  • In unstable-vdr sehe ich kein epgd Paket - und das in unstable-main ist auch nicht betroffen, wenn ich in meiner VM für pbuilder nachsehe:

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Die Version >= 1.1.41 des vdr-epg-daemon bzw. genauer gesagt mysql-plugin-epglv (die Pakete werde ich gleich nach testing-vdr kopieren) bringt eine neue mysqlepglv.so mit. Um sie in der MySQL-Datenbank nutzen zu können, sind folgende Schritte notwendig (sie wird nicht automatisch ersetzt, da das MySQL im dümmsten Fall total aus dem Tritt bringen kann und dadurch die Datenbank kaputt gehen kann):

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)