Treiber für die TechnoTrend Premium S2-6400 lässt sich unter Fedora 24 mit Kernel 4.6.x nicht kompilieren

  • Hallo,


    seit Kurzem funktioniert meine S2-6400 nicht mehr.


    Ich habe testweise eine neue Installation von Fedora 23 auf eine separate Platte durchgeführt und die Firmware nach /lib/firmware kopiert, danach einen Neustart durchgeführt, aber mit dmesg wird keine DVB oder Firmware angezeigt.
    Unter Windows läuft die Karte.


    Code
    1. # ll /lib/firmware/dvb-ttpremium-*
    2. -rw-r--r--. 1 root root 372179 23. Aug 2013 /lib/firmware/dvb-ttpremium-fpga-01.fw
    3. -rw-r--r--. 1 root root 15784 27. Apr 2011 /lib/firmware/dvb-ttpremium-loader-01.fw
    4. -rw-r--r--. 1 root root 2078705 16. Nov 2014 /lib/firmware/dvb-ttpremium-st7109-01.fw


    Code
    1. lspci -nnks 04:00
    2. 04:00.0 Multimedia controller [0480]: Philips Semiconductors SAA7160 [1131:7160] (rev 02)
    3. Subsystem: Technotrend Systemtechnik GmbH Device [13c2:300a]


    was könnte das Problem sein ? ;(

    Gruß Marco


    HW: TeVii S471 S/S2, TT6400-S2
    SW: Fedora 29, kernel-4.19.5-300.fc29.x86_64, vdr-2.4.0-4.fc29.x86_64

    The post was edited 1 time, last by marco ().

  • Ich bin eigentlich immer davon ausgegangen, daß die Firmware nach dem Kopieren und einem Neustart angezeigt wird, und das funktioniert hier nicht.


    Laut dieser Seite:
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/in…end_S2-6400_-_DVB_Treiber
    und das funktioniert nicht.

    Code
    1. dmesg |grep SAA716x |grep version
    2. SAA716x FF FPGA version 1.10
    3. SAA716x FF loader version 1.03
    4. SAA716x FF firmware version 0.5.1

    Gruß Marco


    HW: TeVii S471 S/S2, TT6400-S2
    SW: Fedora 29, kernel-4.19.5-300.fc29.x86_64, vdr-2.4.0-4.fc29.x86_64

  • Na ja, Fedora bringt selbst keine Treiber für diese Karte mit. Und die Firmware wird erst durch die passenden Treiber geladen. Wenn Du also bisher keine Treiber für die TT6400 installiert hast, dann wäre das auf jeden Fall notwendig.

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.0 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Na ja, Fedora bringt selbst keine Treiber für diese Karte mit. Und die Firmware wird erst durch die passenden Treiber geladen. Wenn Du also bisher keine Treiber für die TT6400 installiert hast, dann wäre das auf jeden Fall notwendig.


    Bist du da ganz sicher, daß ein Treiber geladen sein muss? Ich hatte ein ähnliches Problem bereits mit Fedora 21.
    Aber ich werd's die Tage mal ausprobieren.
    Danke

    Gruß Marco


    HW: TeVii S471 S/S2, TT6400-S2
    SW: Fedora 29, kernel-4.19.5-300.fc29.x86_64, vdr-2.4.0-4.fc29.x86_64

  • Wie soll die Karte denn ohne Treiber funktionieren?
    Der Linux-Kernel unterstützt Sie von Haus aus nicht, also den Treiber wie auch immer nachinstallieren.


    Die folgenden Module müssen geladen sein:


    Code
    1. lsmod | grep saa716x
    2. saa716x_ff 36864 0
    3. saa716x_core 69632 27 saa716x_ff


    dmesg gibt dann bei mir sowas:


    Code
    1. [ 18.381862] SAA716x FF FPGA version 1.10
    2. [ 18.432990] SAA716x FF loader version 1.03
    3. [ 19.111026] DVB: registering new adapter (SAA716x dvb adapter)
    4. [ 19.232813] stv6110x_attach: Attaching STV6110x
    5. [ 19.242394] SAA716x FF 0000:04:00.0: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (STV090x Multistandard)...
    6. [ 19.242757] DVB: registering new adapter (SAA716x dvb adapter)
    7. [ 19.243201] stv6110x_attach: Attaching STV6110x
    8. [ 19.283445] SAA716x FF 0000:04:00.0: DVB: registering adapter 1 frontend 0 (STV090x Multistandard)...
    9. [ 19.983378] SAA716x FF firmware version 0.5.1
    10. [ 19.983424] input: TT6400 DVB IR receiver as /devices/pci0000:00/0000:00:0a.0/0000:04:00.0/input/input18

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.0 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • da ich mit Fedora24 nicht mehr auf ältere < Kernel-4.5 zugreifen kann muss ich versuchen die TechnoTrend Premium S2-6400 mit dem kernel-4.6.3 ans Laufen zu bekommen.
    Ich versuche mich gerade an dem dddvb-0.9.23 Treiber, der kompiliert allerdings nicht durch.


    Der Patch von hier wurde breits angewendet.


    Gruß Marco


    HW: TeVii S471 S/S2, TT6400-S2
    SW: Fedora 29, kernel-4.19.5-300.fc29.x86_64, vdr-2.4.0-4.fc29.x86_64

  • Ich versuche mich gerade an dem dddvb-0.9.23 Treiber ...


    Ein DigitalDevices-Treiber fuer eine TechnoTrend-Karte? Das wird wohl nicht viel bringen.
    Bei Interesse koennte ich Dir einen saa716x-Patch fuer ein Vanilla-linux-4.6.x schicken (schreib mir eine e-mail), mit Fedora habe ich aber keine Erfahrung...


    Gruss,
    S:oren

  • Hallo,


    Hier nun was zu Fedora und TT6400.
    Das im anderen Beitrag beschriebene DKMS-Paket ist zwar eine schöne Sache, der Support für neuere Kernel ist aber, wie Du selber gemerkt hast, etwas problematisch.
    Ich backe mir deshalb schon länger den Treiber für die TT6400 passend zu dem jeweils aktuellen Fedora-kernel selbst. Auch deshalb, weil meine anderen von mir eingesetzten Sat-Karten OOTB von aktuellen Kerneln unterstützt werden.


    Bei Fedora ist das nun leider so, das die mit dem kernel-headers Paket ausgelieferten Header-Dateien nicht zum Übersetzen dieses Treibers reichen (vielleicht habe ich aber bisher auch noch nicht das richtige Paket gefunden).


    Wie komme ich also zu den fehlenden Dateien:
    - kernel source Paket herunterladen und auspacken in rpmbuild/SOURCES, kernel.spec nach rpmbuild/SPECS
    - kernel Übersetzung anstoßen -> rpmbuild -bb kernel.spec
    - erst werden die ganzen Fedora spezifischen Patche eingespielt und dann beginnt die eigentliche Übersetzung. Hier kann der Vorgang dann aber schon abgebrochen werden. Es muss also nicht ein ganzer Kernel gebaut werden.
    - die fehlenden Header-Dateien findet man dann unter z.B. "rpmbuild/BUILD/kernel-4.6.fc23/linux-4.6.3-300.fc23.x86_64/drivers/media/" in den Unterordnern


    So, nun noch die entsprechenden includes beim TT6400-Treiber anpassen oder die Header-Dateien in ein entsprechendes Verzeichnis kopieren, wo sie gefunden werden und dann sollte es kompilieren.


    Dann noch die 4 *.ko Dateien in den entsprechenden modules Ordner kopieren und ein depmod -a machen.


    Das Ganze ist zwar etwas umständlich gegenüber dem DKMS, hat bei mir bisher aber immer funktioniert.
    Beachten muss man halt noch, das man beim nächsten Kernel-Major-Release (also z.B. von 4.6 auf 4.7) den Vorgang wiederholen muß.


    Der Unterschied beim Kompilieren von Kernel 4.5 zu Kernel 4.6 lies sich bei mir durch Auskommentieren eines include lösen:



    @S:oren ich hoffe ich hab da nichts übersehen.


    Wenn Du das Trieberpaket von Bitbucket heruntergeladen hast brauchst Du für die TT6400 nur die Dateien im Ordner saa716x.


    Grüsse
    kamel5

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.0 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • S:oren ich hoffe ich hab da nichts übersehen.

    Wie gesagt, ich kenne mich mit Fedora nicht aus.


    Ich hatte marco einen Komplettpatch fuer ein Vanilla-linux-4.6.x gegeben, entsprechend dem bitbucket-Treiber von powarman. Der Patch funktioniert bei mir (fuer ARM), fuer x86_64 scheint man ein paar includes auskommentieren zu muessen, was ich ausprobiert und marco geschickt hatte. Eventuell reicht auch weniger an Anpassungen, aber asm-includes sind generell unguenstig. Ich weiss nicht, warum die 'reingekommen sind, man scheint sie (zumindest fuer linux-4.6 und x86_64) nicht zu brauchen.


    Das ist fuer mich der einfachst moegliche Flow. Bei Fedora-Problemchen kann ich nicht helfen.


    Gruss,
    S:oren

  • Bei Fedora-Problemchen kann ich nicht helfen.

    kein Problem.


    Ich hatte mich da wohl etwas unklar ausgedrückt. Meine Frage bezog sich vor allem auf das auskommentierte include.
    Deiner Antwort habe ich jetzt entnommen, das die beiden anderen #include <asm ... auch entfallen können.


    Gleich noch probiert, kompiliert und Betrieb ist OK.


    Danke
    kamel5

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.0 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • So ich habe mal die Vorgehensweise zusammengefasst, Danke an Kamel5 und S:ren.
    Im Anhang ist das saa716x Verzeichnis für das bitbucket angehängt.


    Files

    Gruß Marco


    HW: TeVii S471 S/S2, TT6400-S2
    SW: Fedora 29, kernel-4.19.5-300.fc29.x86_64, vdr-2.4.0-4.fc29.x86_64

    The post was edited 3 times, last by marco ().

  • So nun ist es soweit, seit der kernel Version 4.8.10-300.fc25.x86_64 kompiliert das Ganze nicht mehr.
    Hier mal ein Auszug der Meldungen:



    Die kompletten Fehlermeldungen im Anhang.


    Kann mir jemand sagen, welche Änderungen notwendig sind, um das Ganze wieder zu kompilieren.

    Files

    Gruß Marco


    HW: TeVii S471 S/S2, TT6400-S2
    SW: Fedora 29, kernel-4.19.5-300.fc29.x86_64, vdr-2.4.0-4.fc29.x86_64

  • compiliert doch?

  • ab der kernel Version 4.12 bekomme ich nun die folgende Fehlermeldung beim kompilieren:


    Gruß Marco


    HW: TeVii S471 S/S2, TT6400-S2
    SW: Fedora 29, kernel-4.19.5-300.fc29.x86_64, vdr-2.4.0-4.fc29.x86_64

  • Danke für den Patch, somit funktioniert es mit dem kernel-4.12.0. :tup


    Files

    Gruß Marco


    HW: TeVii S471 S/S2, TT6400-S2
    SW: Fedora 29, kernel-4.19.5-300.fc29.x86_64, vdr-2.4.0-4.fc29.x86_64

    The post was edited 2 times, last by marco ().