epgd / epg2vdr / scraper2vdr

  • gerade hier getestet, wenn ich en epgd beende lässt sich der VDR bzw. das epg2vdr Plugin davon nicht beeindrucken

  • Detto. Ich kann epg-daemon updaten, die Frodo-"Mods" hinzufügen, kompilieren und installieren, dann epgd und mysql beenden und beides neu starten, ohne daß dies den laufenden VDR beeindruckt. Wegen irgendwelcher Probleme mit sql und/oder epgd ist der vdr auch schon stunden-tagelang ohne epgd gelaufen, solang die Einträge in der epg.data noch reichen, merkt man das nicht.

    Ich verwende aber nicht die "epgd-erweiterten" Varianten der Programm- und Aufnahmelisten im OSD.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Ich verwende aber nicht die "epgd-erweiterten" Varianten der Programm- und Aufnahmelisten im OSD.

    guter Punkt, ich vermute utiltiy meint vielleicht gar nicht den epgd sondern das die Datenbank nicht erreichbar ist?!

    1) epg2vdr läuft auch ohne epgd - dann wird halt nichts aktualisiert (zumindest sollte es das und hier klappt es auch)


    2) epg2vdr funktioniert ohne die Datenbank nur eingeschränkt, dann funktionieren u.A. die vom Plugin bereitgestellten Menüs welche die Daten direkt aus den Tabellen anzeigen nicht. Will man eines dieser Menüs öffnen kommt es vermutlich zu Hängen - ich kann bei Gelegenheit mal schauen ob ich das entkoppel kann sodass statt desen eine Meldung angezeigt wird.

  • gerade hier getestet, wenn ich en epgd beende lässt sich der VDR bzw. das epg2vdr Plugin davon nicht beeindrucken

    EPGD beenden, damit er aus dem Netz ist und den VDR / Rechner komplett neu starten, also das er nichts findet. So muss es bei mir sein wenn er zu einer Timer Aufnahme hochfährt und EPGD nicht da ist. Ich nutze hier yavdr@bionic und kann das mit allen Paketen aus dem PPA zum VDR mit beiden VDR's nachvollziehen. Der EPGD Server läuft unter Debian / Sid mit selbst gebauten Paketen.

    Da ich insgesamt 3 EPGD Server habe und alle mit dem gleichen Stand laufen unter Debian / Sid kann ich eigentlich ein Problem mit den Paketen ausschließen, es ist nur der eine Server mit den angesprochenen Problemen mit der Hardware.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • gerade nochmal getestet, epgd und epghttpd auf dem Server beendet und dann den VDR im Wohnzimmer gebootet. Läuft, hat Bild und ich kann zappen.
    Muss auch gehen da das epg2vdr Plug nicht direkt den epgd benötigt, der Datenaustausch läuft über die Datenbank.


    Sicher das der DB Server zu dem Zeitpunkt erreichbar ist?

  • Man erreicht den DB Server schon, aber er reagiert nicht auf Anfragen oder ähnliches.


    Beim nächsten mal werde ich die Umstände noch genauer dokumentieren und berichten, jetzt wo ich was geschrieben habe läuft er bisher:


    Code
    1. systemctl status epgd
    2. ● epgd.service - Database driven EPG Data collector
    3. Loaded: loaded (/etc/systemd/system/epgd.service; enabled; vendor preset: enabled)
    4. Active: active (running) since Tue 2020-07-28 12:19:22 CEST; 2 days ago
    5. Process: 1203 ExecStart=/usr/bin/epgd -c /etc/epgd -p /usr/lib/epgd/plugins (code=exited, status=0/SUCCESS)
    6. Main PID: 1293 (epgd)
    7. Tasks: 1 (limit: 9165)
    8. Memory: 102.3M
    9. CGroup: /system.slice/epgd.service
    10. └─1293 /usr/bin/epgd -c /etc/epgd -p /usr/lib/epgd/plugins

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects