epgd / epg2vdr / scraper2vdr

  • Nachdem es nun schon seit einigen Tagen im git ist und inzwischen so ziemlich rund läuft hier noch die Ankündigung dazu:


    Was lange währt .... die Umschalt-Timer sind fertig - im WEBIF kann man sie ja schon lange einstellen nur die Funktionalität dahinter stand bislang auf der TODO Liste.


    Es werden diese Plugin Versionen benötigt:

    epgd: 1.1.134
    epg2vdr: 1.1.86
    skindesigner: 1.2.6
    osd2web: 0.2.30


    Man kann einen Umschalt-Timer über verschiedene Wege anlegen:


    - im WEBIF oder OSD einen Timer bearbeiten und den Typ auf 'Umschlten' ändern.

    - im WEBIF bei einer Sendung welche noch nicht läuft auf das TV Symbol klicken (läuft sie schon wird wie gehabt sofort umgeschaltet)

    - am OSD im EPG Menü auf einer Sendung den 4 Menüpunkt im Befehle Menü (das mit k_0 aufgeht) oder direkt mit k_4


    Durch die Erweiterung des epg2vdr Service-Interfaces und des Skindesinger kann man im Skin für das Timer und das EPG Menü zw. Umschalt- und Aufnahme-Timern unterscheiden. Die Unterscheidung zw. remote- und local- Timern ist jetzt auch im EPG Menü möglich.


    Ein Beispiel (Patch) für shady_KISS im Anhang. Damit sind die Umschalt-Timer blau (bzw. wenn sie remote sind weiß da ich das Netzwerk Symbol nicht in blau habe ;) ) - soll nur ein Beispiel sein. Vielleicht werden ja die Skins nach und nach entspr. erweitert ;)

    Files

  • Lieber Horchi,


    ich habe da ein Problem:

    # apt-cache policy vdr-plugin-epg2vdr

    vdr-plugin-epg2vdr:

    Installiert: 3:1.1.78-1frodo0~trusty

    Installationskandidat: 3:1.1.78-1frodo0~trusty

    Versionstabelle:

    *** 3:1.1.78-1frodo0~trusty 0

    100 /var/lib/dpkg/status

    1.1.84-0yavdr0~trusty 0

    500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-vdr/ubuntu/ trusty/main amd64 Packages


    und

    epg2vdr: Found dbapi 6, expected 5, please update me! Aborting now.


    Wenn ich nun versuche, epg2vdr upzudaten (aus dem http://ppa.launchpad.net/frodo…r-epgd-http-yavdr/ubuntu/ trusty/main amd64 Packages)


    geschieht gar nix.

    Ein Download und beherztes "dpkg -i ./vdr-plugin-epg2vdr_3%3a1.1.86-0frodo0~trusty_amd64.deb"

    offenbart mir dann

    dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von vdr-plugin-epg2vdr:

    vdr-plugin-epg2vdr hängt ab von vdr-abi-2.2.0-yavdr3; aber:

    Paket vdr-abi-2.2.0-yavdr3 ist nicht installiert.


    Mein vdr ist offenbar zu neu:

    # apt-cache policy vdr

    vdr:

    Installiert: 2.2.0-15frodo4~trusty

    Installationskandidat: 2.2.0-15frodo4~trusty

    Versionstabelle:

    *** 2.2.0-15frodo4~trusty 0

    100 /var/lib/dpkg/status

    2.2.0-14yavdr0~trusty 0

    500 http://ppa.launchpad.net/seaha…il/vdr-zapcockpit/ubuntu/ trusty/main amd64 Packages

    2.2.0-13yavdr0~trusty 0

    500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/stable-vdr/ubuntu/ trusty/main amd64 Packages

    Welche VDR-Version nun die passende ABI-Version mitbringt, ist nicht so einfach zu erkennen ...


    Na gut, nochmal apt-btrfs-snapper restore ...

    Gibt es eine Lösung außer gleich versuchen, auf 2.3.8 upzudaten? ;-)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-460.32), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.6-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.10.7-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • ich schau mir mal an ob ich den VDR 2.2.0 Branch des Plugins aktualisieren kann sodass er zur neuen epgd Version passt

  • Danke, wär mir sehr geholfen :)

    Ja, 2.3.8 juckt schon, aber das braucht einen kompletten Neubau inkl. Ubuntu-18.04, und mein VDR ist gleichzeitig auch "Mädchen für alles" ...

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-460.32), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.6-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.10.7-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • frodo hat doch auch 2.3.8 Pakete für trusty...

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Es gibt noch andere, nicht nur yaVDR, die mit 2.2.0 unterwegs sind ...

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Nun ja, aber Trusty ist auch bald EOL, und für einen inkl. Webgui funktionierenden yavdr für 18.04 könnt ich noch ein wenig warten ...

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-460.32), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.6-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.10.7-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Danke für die neue Version des epg2vdr, die funktioniert jetzt auch mit meinem 2.2.0er-vdr wieder :)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-460.32), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.6-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.10.7-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • prima, Danke für das Feedback (vdr 2.2.0 kann ich hier nicht mehr testen).

    Dann übernehme ich den Stand vor der nächsten Änderung wieder zur Sicherheit in der vdr-2-2 branch

  • Hallo,


    ich versuche den EPGd auf einem ubuntu budgie zu installieren.

    Die Pakete sind aus dem yavdr-experimental ppa.

    EPGd startet nicht weil die Funktionen epg2vdr.epglv ... nicht exestieren.

    Ok, das mysql Plugin wurde in das falsche Verzeichnis installiert. Also:

    Code
    1. sudo mv /usr/lib/mysql/plugin/mysqlepglv.so /usr/lib/x86_64-linux-gnu/mariadb18/plugin/
    2. sudo systemctl restart mysql

    Aber EPGd startet leider immer noch nicht.

    Code
    1. Welcome to the MariaDB monitor. Commands end with ; or \g.
    2. Your MariaDB connection id is 12
    3. Server version: 10.1.29-MariaDB-6 Ubuntu 18.04
    4. Copyright (c) 2000, 2017, Oracle, MariaDB Corporation Ab and others.
    5. Type 'help;' or '\h' for help. Type '\c' to clear the current input statement.
    6. MariaDB [(none)]> INSTALL PLUGIN epglv SONAME 'mysqlepglv.so';
    7. ERROR 1127 (HY000): Can't find symbol '_mysql_plugin_interface_version_' in library
    8. MariaDB [(none)]>

    Was tun?

  • mysql Plugin nochmal neu bauen und schauen das es im richtigen Ordner landet, kann mir nicht vorstellen das es mit deiner MariaDb Version nicht geht, hier mit der

    "Server version: 10.0.29-MariaDB-0ubuntu0.16.10.1" klappt es hier ohne weiteres zu tun.


    Vielleicht den epgd mal ohne PPA direkt aus dem git bauen und bezüglich des mysql Plugin die Schritte im Readme durchführen.

    Jörg

  • Jetzt habe ich mal so probiert:

    Code
    1. git clone https://projects.vdr-developer.org/git/vdr-epg-daemon.git
    2. cd vdr-epg-daemon/
    3. make PREFIX=/usr
    4. sudo make install

    Das Plugin wird damit an die passende Stelle installiert, aber Daemon startet aber immer noch nicht!

  • Ich glaube da steckt das falsche Header-Paket als Build-Dependency im Paket - das müsste vermutlich libmaridadbclient-dev statt libmysqlclient-dev sein.

    Ich passe das später im PPA an.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das passte schon mal:

    Nach erneutem bauen und installieren startet er trotzdem nicht :(

  • Hast du berücksichtigt, dass epgd beim make install viele Dateien nicht überschreibt, wenn sie schon vorhanden sind?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Eigentlich nicht aber das mysql-plugin habe ich zur Sicherheit nochmal von Hand kopiert.

    Ich probier aber nochmal ...


    Edit: Alles nochmal neu übersetzt, installiert und gestartet.

    Geht immer noch nicht :(

    The post was edited 1 time, last by Saman ().

  • Ich habe das Paket mal umgebaut (die UDF steckt jetzt im Paket mariadb-plugin-epglv und wird automatisch mit dem MariaDB-Server bekannt gemacht, wenn der läuft, während das Paket konfiguriert wird). Ich kann das Problem mit dem Starten von epgd hier in einer VM nicht nachvollziehen - sobald man die Datenbank und den epg2vdr-User angelegt hat, startet der ganz brav...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • User und DB hatte ich nach Anleitung angelegt.

    Habe das Ganze auch letztens, unter 16.04 völlig problemlos zum laufen bekommen.


    Die Familie ist jetzt zuhause und der VDR im Einsatz.

    Sobald sich da eine Lücke auftut, baue ich die Test-Ssd nochmal ein und probiere mit den neuen Paketen.


    Danke bis dahin!

  • Habe die neuen Pakete installiert und der EPGd ist sofort gestartet.

    User und DB waren wohl OK.

    Merkwürdig war aber, das er jetzt noch libmariadbclient20 installiert hat. Davor war es libmariadbclient18.


    Vielen Dank

  • Habe mein vdr auf den neuesten Stand gebracht. (Testing Vdr von Frodo)





    Code
    1. /epg2vdr: Your database has version 5, epg2vdr expects version 6. Please make sure, epgd and epg2vdr use the same version and the database is properly updated

    Das build von vdr-epg-daemon ist fehlgeschlagen.


    Frodo kannst du das bitte in Ordnung bringen?


    Danke

    Code
    1. vdr-epg-daemon4 days ago Failed to build:amd64i386