epgd / epg2vdr / scraper2vdr

  • Du weißt aber das man nur 2 Quellen gleichzeit nutzen kann. Also tvsp, tvm und epgdata gleichzeit geht nicht.

    Gruß
    Frodo

  • Seit einigen Wochen ist ja das Laden von Bildern gefixt. Ich nutze EPGD, epg2vdr und scraper2vdr mit DVB Daten (Sat) und EPG-data Abo.

    Bilder erhalte ich nun für die meisten ÖR Programme. Bei den Privaten Fehlanzeige.

    Du musst unterscheiden zwischen "EPG Bildern", die von den EPG Providern kommen, und den Bildern, die der Scraper (das scraper2vdr Plugin) für die bestehenden Events in der Datenbank zusätzlich herunterlädt. "EPG Bilder" sind i.d.r. Screenshots von Szenen aus der Sendung, bei den scraper2vdr Bildern handelt es sich um Poster, Banner und Fanarts.


    Damit scraper2vdr Bilder für einen Event in der DB lädt, muss das Event als Serie oder Movie in der DB identifiziert sein. Mit den EPG Loadern selbst hat das erst mal nichts zu tun, das funktioniert mit jedem. Anders bei den EPG Bildern, die kommen ja direkt vom EPG Provider. Hier hängt das Ergebnis sehr wohl vom benutzen EGP Provider ab.


    Zu guter Letzt ist es auch noch relevant, welchen Skin du einsetzt. Es gibt Skins, die nur die EPG Bilder unterstützen, andere Skins unterstützen nur die scraper2vdr Bilder, andere Skins unterstützen beides.


    Ist alles ein bisschen unübersichtlich und die größtenteils nicht vorhandene Doku ist scheisse ;) Aber irgendwo steht schon mal alles im Forum in den unterschiedlichen Threads...

  • Danke für die Infos. Das passt auch soweit alles zusammen, da die Scraper Bilder ja auch schon immer angezeigt wurden. Die Bilder aus dem EPG dann erst seit ein paar Wochen - nach dem Fix.


    Die Hauptnutzung erfolgt über über die EPGd-Weboberfläche auf dem Tablet.


    Am yaVDR nutze ich den Nopacity Skin. Hier werden die Bilder auch angezeigt. Gibt es für yaVDR noch weitere Skins mit Bildern?


    Mag mir jemand (ggf. per PN) Hinweise geben, wie ich tvm implementiere? Leider sind meine Versuche aufgrund nicht erfüllter Abhängigkeiten bislang gescheitert.

    In den Beispielen war es wohl auch nicht mit yaVDR.

  • Mag mir jemand (ggf. per PN) Hinweise geben, wie ich tvm implementiere? Leider sind meine Versuche aufgrund nicht erfüllter Abhängigkeiten bislang gescheitert.

    In den Beispielen war es wohl auch nicht mit yaVDR.

    Ich würde vorschlagen für einen allgemeinen Lösungsweg den ersten Post in [Announce] Aktuelle Version des vdr-epg-daemon und der dazugehörigen Plugins für yaVDR 0.6 (zunächst für testing-vdr) oder für eine spezifische Anleitung die README im Git-Repo für das Plugin bis zum Ende zu lesen...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • @seahawk: Vielen Dank für den Link. Vermutlich ist der clone-Link ins github 404. Ich habe dort abe nach epgd gesucht und 3PO´s Repo gefunden. Da gab es auch eine kleine Anleitung für yaVDR, die bei mir durchlief. Bilder der Privaten sind nun da.

    Dein Vorschlag war mir auch etwas oversized, da epgd + scraper2vdr bei mir ja wunderbar laufen - bislang halt ohne Bilder der Privaten.


    Aber vielen Dank für die Hilfe - von allen hier. Oft bedarf es ja nur einer kleinen Motivation.

  • Vermutlich ist der clone-Link ins github 404.

    Das ist eigentlich nicht überraschend, wenn man den Kommentar in der Zeile darüber gelesen hat...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • nachdem mein imaginärer Freund mir das erklärt hat, habe ich es auch verstanden :)

    :moin

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein paar Fragen/Probleme:


    - kann es sein, dass der epgd zum Vergleich von bereits getätigten Aufnahmen neben der Tabelle "timersdone" (Auftragshistorie) auch die Tabelle "timers" (kürzlich Aufträge) heranzieht? In der Hilfe steht davon ja nichts. Wenn ich nämlich einen Timer versehentlich gelöscht habe, reicht es nicht aus, diesen via WebIF aus der Auftragshistorie herauszulöschen, sondern muss diesen auch manuell in der Tabelle "timers" löschen.

    Oder wie ist der korrekte Weg ein versehentlich gelöschten Timer wieder neu anzulegen?


    - ebenfalls scheint ein gelöschter Suchtimer noch in der Tabelle "searchtimers" als Leiche zu verbleiben. Ein erneutes Anlegen dieses Suchtimers führt zu einem neuen Eintrag in dieser Tabelle.


    - wenn ein Timer manuell gelöscht wird, wird im Suchtimer die Spalte 'hints' nicht aktualisiert.


    - lösche ich einen Timer, den ein Suchtimer angelegt hat und klicke ich anschließend im Suchtimer auf testen, wird der Status bei allen gefundenen Treffern auf 'D' gesetzt, auch wenn die vorher noch keinen State hatten oder beispielsweise auf 'C' standen.


    Könnte da jemand was zu sagen? Wenn das wirklich Bugs sind und nicht irgendwie an meiner Installation liegt, kann ich dazu gerne auch ein Ticket/Tickets öffnen.


    Grüße,

    Alex

    Server: Supermicro X9SAE, Intel Xeon E3-1245v2, ESXi 6.5

    VDR VM: Ubuntu 16.04 LTS, 2x DD Cine S2, VDR 2.3.8

  • Jain, ob in der timersdone verbleibt er absichtlich, wenn man ihn löscht will man meinst nicht das die Sendung aufgenommen wird. Hier ist noch eine Erweiterung geplant welche das rejecten eines Timers ermöglicht, dann wird nur diese eine Aufnahmezeit verhindert. Ansonsten ja, das löschen in der timersdone ist der richtige Weg. In der timers verbleibt der als gelöscht markierte Timer noch zwei Tage (wie alle erledigten Timer). das verhindert unter anderen ewige automatische Kreisläufe ( verwerfen ... neu anlegen ... verwerfen ....). Im Unterschied zur timersdone wird damit jedoch nur diese eine Aufnahmezeit geblockt. Hier fehlt noch eine Möglichkeit diese im WEBIF zu sehen und endgültig zu entfernen oder wieder zu aktivieren.


    - ebenfalls scheint ein gelöschter Suchtimer noch in der Tabelle "searchtimers" als Leiche zu verbleiben. Ein erneutes Anlegen dieses Suchtimers führt zu einem neuen Eintrag in dieser Tabelle.

    ja das ist so gedacht, ich kann mal ein Skript beilegen welches die gelöschten entfernt


    - wenn ein Timer manuell gelöscht wird, wird im Suchtimer die Spalte 'hints' nicht aktualisiert.

    stimmt, die ist leider nur sehr Stiefmütterlich gepflegt, hab ich schon lange auf meiner virtuellen Liste


    - lösche ich einen Timer, den ein Suchtimer angelegt hat und klicke ich anschließend im Suchtimer auf testen, wird der Status bei allen gefundenen Treffern auf 'D' gesetzt, auch wenn die vorher noch keinen State hatten oder beispielsweise auf 'C' standen.

    auch für andere Sendungen also z.B. andere Folgen der Serie oder nur für genau die gelöschte Episode?


    Grüße

    Jörg

  • Ich habe immer noch das Problem mit dem Bindestrich kurz/lang im Namen der Serie



    wie kann man da entgegenwirken?

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Hab hier seit einiger Zeit wieder Probleme mit epgd, epg2vdr und scraper2vdr. Der VDR lässt sich dann nicht mehr per FB bedienen und stürzt zuverlässig während Aufnahmen ab. Ich suche mir schon seit Wochen einen Wolf, wo der Fehler herkommt. Die Plugins und epgd sind aus dem aktuellen git. Ist meine Datenbank im Eimer? Hätte die ja mal neu angelegt, aber ich habe massenweise Serientimer die ich nicht nochmal neu anlegen will :( Außerdem gingen mir dann wohl auch die Infos über bisher getätigte Aufnahmen flöten, oder?


    Nachfolgend der Beginn der Fehlermeldungen die sich dann endlos fortsetzen und die Kiste zum Abschmieren bringen:

  • Moin,


    vor dem '.' in der Meldung sollte der Tabellennamen stehen statt 0 oder den Sonderzeichen. Das deutet auf ein Problem im Speicher hin (also einen Bug im Plugin der da was überschreibt).


    Du hast den scaper mit diese Commit ID "ef448e1" von github, nicht den von vdr-developer.org?

    Gibt es nach dem VDR Start schon andere Fehlermeldungen vom Plugin? Poste mal bitte alle Meldungen des Plugins ab dem VDR Start bis incl. der ersten dieser Meldungen.


    Jörg

  • Was führt eigentlich dazu, dass ein Event nicht mehr gefunden wird? Das betrifft nur einzelne Kanäle, z.B. ARD. Das Event wird plötzlich nicht mehr gefunden, der Timer wird gelöscht. Wenn ich den Timer dann aus der Auftragshistorie lösche, wird er wieder angelegt. Einen Tag später verschwindet der Timer wieder, weil Event nicht gefunden. Wenn ich nicht dauernd hinterher bin, wirds halt nicht aufgenommen :/


    Was mich wundert ist, dass die EventID immer die gleiche ist, das scheint sich also nicht zu ändern. Eine Wiederholung des gleichen Serientimers auf einem anderen Kanal (MDR) läuft völlig ohne Probleme.



    - Kann ich einstellen, dass wenn ein Event nicht gefunden wird, dass ich zwar eine Mail bekomme, der Timer aber trotzdem erst mal weiter läuft?

    - Wenn das Event wieder da ist, sollte der Timer von alleine wieder angelegt werden.

    - Ich habe nicht die neueste Version aus dem GIT, da die damals nicht lief (siehe einige Beiträge weiter oben). Habe seit dem keine neuen Updateversuche unternommen, könnte ich natürlich mal wieder. (Hat sich in der Hinsicht was geändert?)

  • Du hast den scaper mit diese Commit ID "ef448e1" von github, nicht den von vdr-developer.org?

    Ich benutze commit: ef448e1002625bcec13762f3eb7898fda422cc4d branch 'master' of https://github.com/horchi/scraper2vdr


  • ja das ist die richtige Version, das kommt ja direkt nach dem Start :o


    Ich habe es gerade nochmal mit Valgrind laufen lassen, kann auch damit nichts relevantes erkennen.


    Könntest du es bei dir auch mal mit valgrind laufen lassen?

    Code
    1. valgrind --tool=memcheck --track-origins=yes --log-file=./vg.log vdr


    Passiert es auch wenn du nur das scraper und epg2vdr Plugin lädst?


  • Es hat sich längerem nichts relevantes geändert, was genau bei dir nicht lief muss ich mir oben nochmal ansehen. Nein Einstellen lässt sich im Moment an der Stelle noch nichts.

    Die Meldung besagt das der VDR welcher den Timer ausführen soll die angefragte Event ID auf dem Kanal nicht findet. Der EPGD hat sie jedoch angelegt da sie in der DB vorhanden ist/war.


    - grundsätzlich hat dieser Kanal an dem entspr. VDR ein EPG?
    - er bezieht das EPG auch für diesen Kanal vom epgd?

    - gibt es die Event ID zu dem Zeitpunkt unter diesem Kanal in der epg.data?

  • Vdr mit folgenden Plugins: d***pi, softhddevice, satip, extrecmenu, menuorg, skindesigner, epg2vdr, scraper2vdr. Bis der Fehler wieder kommt, muss ich die neu gebootete Kiste etwas laufen lassen. Normalerweise dauerts dann immer so 30 - 60 Minuten, bis der Fehler auftritt. Nur den VDR neu starten funktioniert nicht, dann tritt der Fehler sofort nach dem Start auf. Die angehängte Datei wurde mit den o.g., geladenen Plugins erstellt.

    Files

    • vg.txt

      (90.31 kB, downloaded 24 times, last: )

  • Vdr mit folgenden Plugins: d***pi, softhddevice, satip, extrecmenu, menuorg, skindesigner, epg2vdr, scraper2vdr. Bis der Fehler wieder kommt, muss ich die neu gebootete Kiste etwas laufen lassen. Normalerweise dauerts dann immer so 30 - 60 Minuten, bis der Fehler auftritt. Nur den VDR neu starten funktioniert nicht, dann tritt der Fehler sofort nach dem Start auf. Die angehängte Datei wurde mit den o.g., geladenen Plugins erstellt.

    enthält auch keinen Speicherfehler, bis auf die Leak Meldungen die in diesem Zusammenhang nicht relevant sind.

    Du hast es mit valgrind solange laufen lassen bis du die Meldungen im Log hattest?

    The post was edited 1 time, last by horchi: ups Tippfehler oben korrigiert ().

  • Nein, valgrind beendete sich von selbst. Meldungen kamen mit den oben eingesetzten Plugins innerhalb von 60 Minuten keine mehr. Ich erweitere schrittweise die Anzahl der Plugins, mal sehen ob sich Fehler reproduzieren lässt.

  • Hallo,


    mußte sowas in den epg2vdr (und entsprechendes in scraper2vdr) patchen

    Code
    1. cUpdate::cUpdate(cPluginEPG2VDR* aPlugin)
    2. : cThread("epg2vdr-update")
    3. @@ -264,6 +264,8 @@
    4. {
    5. int status = success;
    6. + sleep(30);
    7. +
    8. if (!connection)
    9. connection = new cDbConnection();

    damit der VDR mit laufenden Aufnahmen (falls mal keine Daten vom CAM kommen) in keiner Restart-Schleife hängen bleibt.

    Denke, die Aufnahmenliste im scraper bleibt zu lange gelockt. Immer wenn das gute Stück nicht auf die Fernbedienung reagiert, ist epg2vdr/scraper2vdr beschäftigt. Leider hab ich so adhoc keinen Weg gefunden, die Aufnahmen-Liste nur Scrap-für-Scrap zu locken. Insbesondere bei vielen Aufnahmen und / oder langsamen SQL-Servern geht das dann schief.


    Stefan