Cine CT V6 - Signalstärke

  • Hallo zusammen


    Ich habe mir das changelog vom Treiber ddbridge angesehen und dazu nichts gefunden - wurde aber auch seit 11 Monaten wohl nicht aktualisiert.


    Geht bei obiger Karte im VDR keine Anzeige der Signalstärke? STR, SNR und BER sind bei Null, einzig UNC zeigt hier was an.
    Ist das in einer Treiberversion integriert? Oder kann ich etwas dazu tun, damit es intergriert wird? (C++ Kenntnisse o.ä. habe ich leider nicht)


    Mein SIgnal ist in der Tat etwas dünn - auch am Kabelreceiver - deshalb vmtl die wenigen UNCs


    Code
    1. FE: STV0367 DVB-C DVB-T (DVBC)
    2. status SCVYL | signal 0% | snr 0% | ber 0 | unc 11 | FE_HAS_LOCK
    3. status SCVYL | signal 0% | snr 0% | ber 0 | unc 11 | FE_HAS_LOCK
    4. status SCVYL | signal 0% | snr 0% | ber 0 | unc 11 | FE_HAS_LOCK
    5. status SCVYL | signal 0% | snr 0% | ber 0 | unc 11 | FE_HAS_LOCK
    6. status SCVYL | signal 0% | snr 0% | ber 0 | unc 11 | FE_HAS_LOCK


    Ich nutze aber auch noch mit 0.9.16 eine ältere Version des ddbridge.


    Danke für eure Hilfe


    Andy

  • Hi Andy,


    Ich nutze aber auch noch mit 0.9.16 eine ältere Version des ddbridge.


    für easyVDR-2.0 gibt es doch "dddvb-dkms-0.9.22.1easyVDR0-trusty" nur im media-build-experimental-dkms ist noch 0.9.16
    ..oder brauchst du media-build-experimental-dkms???
    Für easyVDR-3.0 -> dddvb-dkms-0.9.23 und in media-build-experimental-dkms ist auch 0.9.23 - PPA 3-base-testing
    Aktuelle Treiber für Octopus(ddbridge), CineS2(ngene/ddbridge), DuoFlex-S2, DuoFlex-CT, CineCT, MAX S8 sowie TT S2-6400 (Teil 3)



    Gruss
    Wolfgang

  • Hab ich gesehen. Wollte nur wissen ob das mit dem 23er funktioniert.


    Bin ja erstmal froh, dass die Karte überhaupt wieder tut.

  • Andy, ich will Deinen Thread nicht hijacken, aber Deine Karte funktioniert jetzt einwandfrei oder doch nicht?


    Albert

  • Doch einwandfrei, aber ohne Signalstärke. Die ist auch etwas dünn, aber der Empfang ist gut, keine rückt oder so. Frage nur ob und welche treibst Signalstärke anzeigt

  • Funktioniert auch mit aktuellen Treibern bei der Flex C/T nicht. Zumindest mal nicht bei DVB-T:


    Code
    1. vdr01_64 ~ # modinfo ddbridge |head -n6
    2. filename: /lib/modules/4.6.3-gentoo/kernel/drivers/media/pci/ddbridge/ddbridge.ko
    3. version: 0.9.23
    4. license: GPL
    5. author: Ralph and Marcus Metzler, Metzler Brothers Systementwicklung GbR
    6. description: Digital Devices PCIe Bridge
    7. srcversion: A6F7DB232ED867E9F816BD2
    8. vdr01_64 ~ #


    Code
    1. vdr01_64 ~ # femon -a2 -H -c1
    2. FE: CXD2837 DVB-C DVB-T/T2 (DVBT)
    3. Problem retrieving frontend information: Operation not supported
    4. status SCVYL | signal 0% | snr 0% | ber 15775231 | unc 1 | FE_HAS_LOCK
    5. vdr01_64 ~ #
  • Hi,


    ist hier mit DVB-C auch so :-(



    CU
    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Hi,


    ist hier mit DVB-C auch so :-(


    deshalb hab ich mal ein neues DKMS für easyVDR(trusty) gebaut, mal abwarten was Andy berichtet.
    Sources ist von CrazyCat, da sind einige Patches eingeflossen.
    Siehe -> https://bitbucket.org/CrazyCat/dddvb


    Gruss
    Wolfgang

  • Keine Änderung Wolfgang


    Code
    1. root@easyVDR:~# femon -H -c1 -a0
    2. FE: STV0367 DVB-C DVB-T (DVBC)
    3. status SCVYL | signal 0% | snr 0% | ber 0 | unc 11 | FE_HAS_LOCK
  • Hi,


    Ich sehe dort aber beim Willen keine Patches, die die C/T betreffen.

    yep sind für DVB-S2 ...hatte ich wohl nicht alles gelesen.


    Keine Änderung Wolfgang

    ..schade!


    Gruss
    Wolfgang