vdr-plugin-iptv, Stream mit A52 Audio kein Ton

  • Hallo Zusammen


    Folgendes Problem:
    Habe einen TS Stream (ORF 1 HD) und möchte diesen im IPTV Plugin einbinden.
    Video-Stream (also Bild) funktioniert einwandfrei, habe jedoch leider kein Ton. Auszug aus VLC habe ich im Anhang.


    In meiner channels.conf habe ich nachfolgender Eintrag erstellt

    Code
    1. ORF 1 HD;IPTV:17:S=1|P=0|F=CURL|U=.../1259.ts|A=0:I:0:256=2:257=deu@4:0:0:1:0:0:0


    Gemäss Wiki http://vdr-wiki.de/wiki/index.php/Channels.conf#APID finde ich nichts vom AC3 oder A52. Das @4 wird mir auch selber vom IPTV Plugin angefügt wenn ich es weg lasse.


    Nun meine Frage:
    Kann mein IPTV (ich glaube der Streamt ja über VLC) das A52 nicht ausgeben?
    In den Syslogs sehe ich gar nichts vom Audio-Stream (siehe unten)



    Danke für eure Rückmeldung

  • Code
    1. ... HD;IPTV:17: ...

    Ein genereller Hinweise zu dieser ID "17", die bei DVB Einträgen ja die Frequenz darstellt:


    README vdr-plugin-iptv wrote:
    Code
    1. - Multiple channels with identical service id should have frequency
    2. difference of 4 or greater. It's recommended to use frequencies in decades
    3. (10, 20, 30, 40, ...) for all IPTV channel entries.


    Code
    1. ... :1:0:0:0 ...

    Ist die SID "1" eineindeutig in der channels.conf? Das muss sie sein. Wobei ich generell vermute der verwendete TS Stream trägt SID, NID und TID, da es sich vmtl. nur um eine Umleitung des DVB Streams handelt ...


    Code
    1. ... S=1|P=0 ...

    Hier würde ich für eine Zeit auf "S=1|P=1" umstellen, damit das Plugin die Chance bekommt PIDs selbst erkennen zu können und den Eintrag zu aktualisieren.


    Ansonsten muss ich den Thread hier leider schliessen, der Stream um den es hier geht ist nicht FTA und die unveschlüsselte IPTV Anbindung verstösst meiner Meinung nach gegen unsere Nutzungsbedingungen.


    [EDIT] Es handelt sich tatsächlich um ein reguläres IPTV Angebot in CH und ist daher legal. Mal sehen wie lange noch ohne Grundverschlüsselung.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 2 times, last by fnu ().

  • Code
    1. ... S=1|P=1 ...


    habe ich umgestellt aber nützt nichts, der "holt" keine Werte sondern belässt das was ich eingestellt habe.


    zum testen habe ich alle sender aus der channels.conf gelöscht und nur den einen eingefügt.


    wenn ich den Stream direkt im VLC auf meinem Windows PC starte erhalte ich Bild und Ton. Für den A52 Audio (aka AC3 a52) wie im Screenshot zu sehen, was müsst ich beim APID eintragen? Ich habe ja 257=deu@4 aber das funktioniert nicht.

  • Hmm, sicher das kein Problem von der Ausgabe statt des channels.conf Eintrag ist? Also vom VDR über VNSI nach KODI ... ?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • sicher bin ich nicht :)
    habe mit easystream noch versucht auf windows, aber da kann ich gar kein sender schauen, welcher mittels IPTV Plugin eingebunden ist von der channels.conf. gibt es einen guten Windows Client für VDR welcher mit dem IPTV Plugin funktioniert?


    wenn ich per ffprobe den stream hole erhalte ich nachfolgende werte (hilft evtl. weiter)?

    Code
    1. ffprobe -v quiet -show_entries program_stream=codec_name,id -of compact=nk=1:p=0 http://...../1259.ts
    2. mpeg2video|0x100
    3. ac3|0x101
  • Hi,
    ist vermutlich schon zu spät, aber vielleicht hast du den Fehler ja noch nicht gelöst:
    Dein Audio-Stream ist AC3 (Dolby), deswegen musst du "257=deu@106" nehmen.
    (mpeg2 ist dein Videostream. @4 wäre richtig, wenn dein Audio-Stream mp2 anzeigen würde)

  • hi okul


    Danke für deine Rückmeldung. Nein das Problem habe ich noch nicht gelöst :)
    Sobald ich eine Lösung habe, stelle ich gerne mein Python script rein damit andere dies auch nutzen können.


    Mittlerweile haben sich die Streams bei meinem Anbieter geändert.


    Code
    1. ../1259.ts
    2. ac3|0x100 > 256
    3. ac3|0x101 > 257
    4. h264|0x102 > 258
    5. libzvbi_teletextdec|0x103 > 259


    Habs gemäss deinem Feedback angepasst


    Code
    1. ../1259.ts|A=0:I:0:258=27:256=deu@106,257=deu@106:259:0:1:0:0:0


    Funktioniert leider nach wie vor nicht (also kein Ton, Bild hab ich!).
    Dein ffprobe ergibt nachfolgendes:

    Code
    1. ffprobe -v quiet -show_entries program_stream=codec_name,id:stream_tags=language -of compact=nk=0:p=0 ../1259.ts
    2. codec_name=ac3|id=0x100
    3. codec_name=ac3|id=0x101
    4. codec_name=h264|id=0x102
    5. codec_name=libzvbi_teletextdec|id=0x103
    6. tag:language=und


    Was meinst du? Siehst du noch einen Fehler :)?


    Danke für die Hilfe

  • Wie testest du denn den Sound? Kann es ein Problem mit deinem Ausgabesystem sein? (Hatte ich mal das Problem, mit dem Kodi*).


    Kannst du mal eine Aufnahme machen, und die dann mit ffprobe aufrufen? Wenn da Audiostreams sind, dann mal die Datei mit einem anderen Player/Computer abspielen. Nur zu sichergehen, dass das Problem im VDR liegt.


    --
    * Bei mir hat sich das Problem beim Kodi mit der neuen testing-Version gelöst

  • Guter tipp, werde ich noch machen... hab dir aber kurz nachfolgend ein ausschnitt von meinem Script. du siehst jeweils z.B. h264, dort wird =27 angehängt am String. Wäre dies so in etwa (also alle if ...) komplett oder muss ich da noch was ergänzen?
    Sobald alles haut würde ich das Script für alle freigeben....