RPI 3 bei Ton auf 0% Lautstärke stockendes Bild bei ORF HD Sender

  • Habe folgendes Problem. Habe auf meinem RPi3 die MLD 5.1 mit Satip installiert. Jetzt ist mir aufgefallen wenn ich auf die Österreichischen HD Sender (ORF1/2/3/Sport) schalte und dann den Ton auf 0% stelle das dass Bild anfängt zu stocken. Wenn ich den Ton wieder hoch drehe ist es wieder weg. Das selbe auch bei MUTE. Wenn ich eine Aufnahme starte und da während Aufnahme das machen habe ich auch das selbe, nur wenn ich mir dann die Aufnahme ansehen ist es nicht und die Aufnahme läuft sauber. Vielleicht ist hier wer der das auch mal Testen könnte und mir sagen kann ob das auch bei ihm so ist oder nur bei mir.


    HIer den Error den ich bekomme:

    Code
    1. Jun 8 11:44:11 (none) user.err vdr: [17449] ERROR: TS packet not accepted in Transfer Mode



    Hier meine Installierten Pakete

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Hier habe ich auch noch die Log aus /var/log/messenges im Anhang

    Files

    • log.txt

      (34.22 kB, downloaded 65 times, last: )

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Hi,
    Dieses ruckeln bei mute hatte ich auch schon öfters und nervt extrem. Aktualisier mal die Firmware, ich bin auf einer Version vom 2. Jun. und da issas nicht. Soweit ich das noch im Kopf hab, dürfte es bei Dir die Version vom 27.Apr.?? sein.
    LG Fr.

  • Hast du das Ruckel auch nur bei den ORF HD Sender oder auch bei andere. Bei mir ist es nur bei den ORF HD Sender.

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Jetzt ist mir aufgefallen wenn ich auf die Österreichischen HD Sender (ORF1/2/3/Sport) schalte und dann den Ton auf 0% stelle das dass Bild anfängt zu stocken. Wenn ich den Ton wieder hoch drehe ist es wieder weg. Das selbe auch bei MUTE.

    Hast du eine aktuelle Firmware installiert? Ich vermute ein Firmware-Problem, denn die Lautstärkeregelung geschieht direkt am Audio-Render und sollte die A/V-Synchronisation nicht beeinflussen. Dein Fehler klingt fast so, als würde der Audio-Render bei Mute keine Updates mehr an den Video-Scheduler schicken.


    Gruss
    Thomas

  • Hast du eine aktuelle Firmware installiert? Ich vermute ein Firmware-Problem, denn die Lautstärkeregelung geschieht direkt am Audio-Render und sollte die A/V-Synchronisation nicht beeinflussen. Dein Fehler klingt fast so, als würde der Audio-Render bei Mute keine Updates mehr an den Video-Scheduler schicken.

    Hallo Thomas!


    Ich hoffe ich verstehe dich jetzt richtig mit der Firmware und du meist das hier

    Code
    1. MLD> uname -a
    2. Linux MLD 4.1.21.195.16 #1 SMP Wed May 4 15:31:40 CEST 2016 armv7l GNU/Linux

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Ich hoffe ich verstehe dich jetzt richtig mit der Firmware und du meist das hier

    Nein, die Broadcom-Firmware in der Boot-Partition der SD-Karte:

    Code
    1. localhost ~ # /opt/vc/bin/vcgencmd version
    2. May 17 2016 17:47:22
    3. Copyright (c) 2012 Broadcom
    4. version 72491c2e16892dd7e2a4e5b253ef499e2b6a028f (clean) (release)


    Gruss
    Thomas

  • Hier habe ich die Version jetzt

    Code
    1. MLD> vcgencmd version
    2. Apr 27 2016 11:06:18
    3. Copyright (c) 2012 Broadcom
    4. version 9b52ab7b475f4a056658fd2d95d2440b32167390 (clean) (release)
    5. MLD>

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Hier habe ich die Version jetzt

    Code
    1. MLD> vcgencmd version
    2. Apr 27 2016 11:06:18
    3. Copyright (c) 2012 Broadcom
    4. version 9b52ab7b475f4a056658fd2d95d2440b32167390 (clean) (release)
    5. MLD>

    Dann empfehle ich dir dringend ein Update, gerade bezüglich RPI 3 wurde einiges gefixt.


    Gruss
    Thomas

  • So wir haben jetzt in der MLD RPI auf diese Firmware aktualisiert

    Code
    1. MLD> vcgencmd version
    2. Jun 8 2016 16:08:27
    3. Copyright (c) 2012 Broadcom
    4. version 1c8638223821fe0ed16e20bd8e948b6cc037fa4a (clean) (release)


    Habe auch dann gleich den Test gemacht nur habe ich immer noch das selbe. Gibt es sonst noch was an dem es liegen könnte?


    Hier noch ein Log nach dem update:

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Mir wäre sonst noch nichts anderes aufgefallen wo es noch gewesen wäre. Teste verschieden Szenarium gerade durch, nur momentan noch ohne weiteren negativen Ergebnissen. Wenn ich was noch finde werde ich gleich Berichten.


    @Frounts
    Kannst du vielleicht auch mal mit der MLD RPi testen und schauen ob es bei dir das selbe ist.

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Ich kann das Ruckeln leider nicht mehr reproduzien.
    Was mir allerdings auffällt, vergleich zu meiner Raspberry 2, ist die andere Kernelversion:


    System Informationen:

  • Hab das gestern interessehalber auf einem Raspi2 mit MLD5.1 und ORF/SD/HD getestet. Bei mir ruckelt da nix. Egal, ob Ton an oder aus ist. Vielleicht hat die Hardware ne Macke?

  • Danke mal euch zwei fürs testen.
    Das die Hardware eine Macke hat, glaube ich weniger weil es sonst bei allen HD Sender vorkommen müsste. Suche mir mal eine andere SD Karte und mache nochmal eine Installation und schaue ob es dann auch noch immer ist. Vllt. ist bei der Installation was schief gegangen oder beim herum testen.

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Wobei ich nur gar nicht verstehe woher Du den 4.4'er Kernel hast. OK, ich hatte mit dem mal einen Versuch gemacht, aber da ich mit dem Probleme hatte (weiß nicht mehr welche, aber ich glaube ich hatte kein Bild bekommen, weder Boot Meldungen noch TV), war ich der Meinung, dass der nie online gegangen ist... (oder war der doch für ein paar Stunden online?)


    Claus

    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM -
    WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Banana Pi - softhddevice
    MLD 5.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT
    MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD

  • Ich habe jetzt mal schnell geschaut und bei dem aktuellen RPi3 ist der Kernel

    Code
    1. MLD> uname -a
    2. Linux MLD 4.1.21.195.16 #1 SMP Wed May 4 15:31:40 CEST 2016 armv7l GNU/Linux

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Hi tehlers,


    es ging um den von der MLD verwendeten Kernel.


    Claus

    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM -
    WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Banana Pi - softhddevice
    MLD 5.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT
    MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD