Heise: Intel kündigt (versehentlich) Apollo-Lake-Celerons an (BayTrail/Braswell Nachfolge)

  • Hallo,


    könnte Interessant werden für uns.


    Und wenn es sich bewahrheitet das die SingleCore Leistung wirklich um 30%+ gestiegen ist, würde man das dann auch spüren ... im Gegensatz zu BayTrail nach Braswell.


    - http://www.heise.de/newsticker…-Celerons-an-3229195.html


    GPU soll "Gen9" sein, was vmtl. SkyLake(?) ist ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • heise Newsticker: Apollo Lake: Intel renoviert Atom-Pentium und -Celeron


    Im Prinzip alles bestätigt.


    Code
    1. Einsteiger-Prozessoren (Apollo Lake)CPU-Modell Kerne / Threads Takt / Turbo [GHz] GPUmobilPentium N4200 4 / 4 1,1 / 2,5 HD 505Celeron N3450 4 / 4 1,1 / 2,2 HD 500Celeron N3350 2 / 2 1,1 / 2,4 HD 500DesktopPentium J4205 4 / 4 1,5 / 2,6 HD 505Celeron J3455 4 / 4 1,5 / 2,3 HD 500Celeron J3355 2 / 2 2,0 / 2,5 HD 500


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • Es tauchen erste Mainboards auf:


    - heise news: Mini-Mainboards mit Intels neuen Atom-Celerons


    Siehe ASRock:


    - J3355B-ITX


    Blöd, nur SO-DIMM, aber immerhin ein langer PCIe Slot für eine GT630/GT730 ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • 3PO


    :tup

    HowTo: APT pinning

  • Na da werden sich die Windows User aber freuen.


    Weil die jetzige Generation mehr oder weniger vollen Linux Support hat und einwandfrei funktioniert (bis auf die Limitierung auf 4k 25hz 8bit) ist die logische Schlussfolgerung das der Nachfolger keins von beiden hat ?



    Aber immer noch kein HDMI-CEC


    Ich glaube so langsam das kein Hersteller Lust auf den Treibersupport hat, weil rein von der HW kann das ja nicht viel sein.

  • [...] Weil die jetzige Generation mehr oder weniger vollen Linux Support hat und einwandfrei funktioniert (bis auf die Limitierung auf 4k 25hz 8bit) ist die logische Schlussfolgerung das der Nachfolger keins von beiden hat ?


    Was Deine "logische Schlussfolgerung" ist, weiß ich nicht, ich weiß aber ,dass "voller Linux Support" und "Limitierung auf 4k 25hz 8bit" ein Widerspruch ist!


    Des Weiteren bin ich ziemlich sicher, dass "der Nachfolger" genauso stiefmütterlich, was die Unterstützung für Linux angeht, von Intel behandelt wird, wie die jetzige Generation und die Generationen davor auch.


    Ich will ganz bestimmt keine Lobeshymnen auf Nvidia singen, denn mir stinkt es auch ganz gewaltig, dass ich in meinen HTPCs noch zusätzlich deren Grafikkarten verbauen muss, obwohl ich eine CPU verbaut habe, (Intel(R) Core(TM) i7-4770K) die das eigentlich auch können sollte.


  • Ich glaube so langsam das kein Hersteller Lust auf den Treibersupport hat, weil rein von der HW kann das ja nicht viel sein.


    Sieh dir die Lösung von Solidrun an. Die benutzen extra einen STM32 weil die Intel-GPU die CEC-Leitung eben einfach ignoriert.
    Also ein bisschen Hardware ist schon noch nötig.


    Außerdem welcher Treibersupport von den Herstellern? Das machen doch alles Raybuntu und ich ;).


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Hier steht auch was von CEC und Apollo Lake


    Das sorgt aber nicht automatisch dafür, dass es dann auch funktioniert. Da fehlt dann ja noch ein Kernel-Treiber und ein Adapter für die LibCEC.


    Geräte mit Amlogic ARM CPU haben immer noch den Vorteil, dass ich mich darum schon gekümmert habe ;) .


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470