w_scan findet DVB-T2-Sender nicht

  • Schande auf mein Haupt, ich hatte es im Kopf aber tatsächlich steht nichts davon in der Beschreibung, dass der Stick DVB-T2 kann. Dann warte ich wohl mal auf den ersten bezahlbaren USB-Receiver für DVB-T2 in Deutschland, der stabil unter Linux läuft.


    Macht ein Stick eigentlich nur die Frequenzgeschichten oder dekodiert er auch den H265-Stream für den Rechner?

  • Macht ein Stick eigentlich nur die Frequenzgeschichten oder dekodiert er auch den H265-Stream für den Rechner?


    Er empfängt nur die Daten als TS-Stream und gibt sie ans System weiter. Das Video wird ja erst bei der Anzeige dekodiert, also muss sich die anzeigende Anwendung darum kümmern (vdr, vlc, kodi usw.).


    Lars.

  • Möchte mit w_scan channels.conf für VLC respektive Xine unter Opensuse 13.2 erstellen, wie beschrieben werden DVB-T2 Sender (hier Rhein-Main) zwar gefunden, dann aber vor Eintrag in die channels.conf verworfen. Würde daher gerne den Patch von mighty-p probieren, stehe aber vollkommen auf dem Schlauch, wie ich den auf das .rpm anwenden kann.


    Dankbar für jeden Tip, jeb!

  • Moin,


    Ich hab auch Probleme mit dem DVB-T2 Mux aber in Hannover!


    w_scan findet ihn weder mit Patch und -Y noch ohne, scan manuell drauf geschossen gibt "tuning_failed"


    http://pastebin.com/TumQUWyF


    Hardware: myGica T230, OrangePi 3.4 Kernel mit media_build, λ/4 Koax-Dipol für 626 Mhz als Antenne


    T1 geht, C geht, nur kein T2... Hier noch die Empfangsdaten unter Windows:

  • Das sollte eher so aussehen:


    [Blocked Image: http://fs5.directupload.net/images/160626/pvqjmvoc.png]


    QAM64, also 64 Constellation Points im IQ Plot, die sich möglichst nicht überlappen und zwischen denen deutlicher Abstand ist.
    Ebenso ist dein Signal to Noise Ratio mit 20dB (eigentlich Carrier to Noise) viel zu niedrig, das sollten fast 30dB sein.

  • Kürzere History macht Null Sinn. Ansonsten ist ein Test unter Windows nicht sehr aussagekräftig, aber immerhin weißt du, dass deine Hardware prinzipiell funzt.
    Mit anderem Treiber oder Firmware sieht das Ergebnis oft anders aus.


    Mit deinem Link hat dieser Thread nix zu tun. In DE findet w_scan wegen des geänderten T2 delivery descriptor z.Z. nichts,
    es wird die center freq und eine oder mehrere frequenzen von Subzellen gesendet. Der scan algo überschreibt dann wegen gleicher Pids die ursprünglich getunte center frequenz.
    Terrestrische Netzwerke sind eben deutlich komplizierter als Kabel oder Sat.
    Der Patch hier im Thread verhindert das - aber produziert neue Probleme.



    Das klassische 'scan' wird wegen des falschen delivery system (DVB-T vs DVB-T2) wohl nicht tunen, aber dvbv5_scan sollte mit den richtigen Daten funktionieren.

  • Ich möchte aber nochmal anmerken, dass das gepatchte w_scan sich exakt gleich zum originalen w_scan 20141122 verhält, so lange man keine der von mir neu eingeführten Optionen "-N" und "-Y" nutzt.


    Wenn eine oder beide dieser Optionen genutzt werden, handelt man sich natürlich neue Probleme ein und findet möglicherweise Sender nicht, die das ungepatchte w_scan (und auch das gepatchte w_scan, solange es ohne diese Optionen genutzt wird) findet. Vielleicht sollte man das in der Tat klarer dokumentieren bzw. kommunizieren.


    Daher lautet meine Empfehlung für die Verwendung der gepatchten Version auch, erstmal einen "normalen" Scan ohne "-N -Y" zu machen und, falls dann Programme fehlen (egal ob ausländische DVB-T Programme wie z. B. in Frankreich oder halt die deutschen DVB-T2-Programme), halt w_scan nochmal mit "-N -Y" aufrufen und nur die zusätzlich gefundenen Programme manuell in die channels.conf kopieren.

  • Möchte mit w_scan channels.conf für VLC respektive Xine unter Opensuse 13.2 erstellen, wie beschrieben werden DVB-T2 Sender (hier Rhein-Main) zwar gefunden, dann aber vor Eintrag in die channels.conf verworfen. Würde daher gerne den Patch von mighty-p probieren, stehe aber vollkommen auf dem Schlauch, wie ich den auf das .rpm anwenden kann.


    Dankbar für jeden Tip, jeb!

    Das von seahawk1986 zur Verfügung gestellte .deb Paket lässt sich mittels alien in ein .rpm konvertieren, das ohne Probleme unter Opensuse 13.2 installiert wird.
    w_scan mit dem patch von mighty-p erstellt so mit der Option -Y channels.conf mit sämtlichen (incl. DVB-T2) hier verfügbaren Multiplexen.


    Nur noch mal zur Info, jeb.

  • Hallo,


    ich bekomme weder mit dem ungepatchten w_scan, noch dem auf dem Source vom 20161022 mit einem angepassten (wegen der neueren Versionskennung) 2. Patch von mighty_p keine DVB-T2 Sender in Kiel gefunden, nur eine allgemeine Zeile steht in der channels.conf:
    multithek dvb-t (Internet);Media Broadcast:722000:B8D0G16S1T32Y0P1:T:27500:2385=36:0:0:0:17024:8468:16497:0


    Ich verwende einen CT2-4400: Bus 003 Device 002: ID 0b48:3014 TechnoTrend AG TT-TVStick CT2-4400


    Gerne kann ich Logs mit -v -v erzeugen. Von welcher Version hilft es am meisten weiter?


    Grüße,
    Kieler

  • Hast du das gepatchte w_scan mit den zusätzlichen Parametern -Y -N aufgerufen (vgl. w_scan findet DVB-T2-Sender nicht )? Sonst verhält es sich wie die Originalversion.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Laut https://www.linuxtv.org/wiki/i…Trend_TT-TVStick_CT2-4400 gibt es verschiedene Versionen von dem Stick und soweit ich das gelesen habe funktioniert nur die Version 2 mit dem Demodulator Silicon Labs Si2168-B40 mit dem deutschen DVB-T2: https://forum.ubuntuusers.de/post/8794003/ bzw. https://forum.digitalfernsehen…57835/page-5#post-7418090

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich habe die B40-Firmware, auf die bei der LinuxTV-Seite verwiesen wird herunter geladen. Sie wird auch korrekt geladen. Unter Windows funktioniert der Stick. Ich bin also ziemlich sicher, dass es die v2 ist.

  • Ich habe die B40-Firmware, auf die bei der LinuxTV-Seite verwiesen wird herunter geladen. Sie wird auch korrekt geladen. Unter Windows funktioniert der Stick. Ich bin also ziemlich sicher, dass es die v2 ist.

    Hallo Kieler und Seahawk,


    ich bin derzeit auch etwas ratlos. Ich habe ebenfalls die ppa w_scan Version von Dir und einen "TechnoTrend TVStick CT2-4400". Im Raum Hannover finde ich einfach keine HD Sender. Ich weiss nicht, ob ich die v2 Version habe. Eigentlich ja, aber da ich keine Sender finde...


    In dmesg wird Folgendes ausgegeben:


    [ 1561.114544] usb 3-1: new high-speed USB device number 8 using xhci_hcd
    [ 1561.243386] usb 3-1: New USB device found, idVendor=0b48, idProduct=3014
    [ 1561.243394] usb 3-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
    [ 1561.243398] usb 3-1: Product: TechnoTrend USB-Stick
    [ 1561.243402] usb 3-1: Manufacturer: CityCom GmbH
    [ 1561.243405] usb 3-1: SerialNumber: 20131128
    [ 1563.030547] usb 3-1: dvb_usb_v2: found a 'TechnoTrend TVStick CT2-4400' in warm state
    [ 1563.030963] usb 3-1: dvb_usb_v2: will pass the complete MPEG2 transport stream to the software demuxer
    [ 1563.030993] DVB: registering new adapter (TechnoTrend TVStick CT2-4400)
    [ 1563.032228] usb 3-1: dvb_usb_v2: MAC address: bc:ea:2b:44:0d:3f
    [ 1563.046548] i2c i2c-16: Added multiplexed i2c bus 17
    [ 1563.046556] si2168 16-0064: Silicon Labs Si2168 successfully attached
    [ 1563.055490] si2157 17-0060: Silicon Labs Si2147/2148/2157/2158 successfully attached
    [ 1563.055514] usb 3-1: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (Silicon Labs Si2168)...
    [ 1563.082565] Registered IR keymap rc-tt-1500
    [ 1563.082870] input: TechnoTrend TVStick CT2-4400 as /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-1/rc/rc0/input16
    [ 1563.083056] rc0: TechnoTrend TVStick CT2-4400 as /devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb3/3-1/rc/rc0
    [ 1563.083068] usb 3-1: dvb_usb_v2: schedule remote query interval to 300 msecs
    [ 1563.083077] usb 3-1: dvb_usb_v2: 'TechnoTrend TVStick CT2-4400' successfully initialized and connected
    [ 1563.083141] usbcore: registered new interface driver dvb_usb_dvbsky
    [ 1706.135318] si2168 16-0064: found a 'Silicon Labs Si2168-B40'
    [ 1706.135668] si2168 16-0064: downloading firmware from file 'dvb-demod-si2168-b40-01.fw'
    [ 1706.852588] si2168 16-0064: firmware version: 4.0.11
    [ 1706.862745] si2157 17-0060: found a 'Silicon Labs Si2157-A30'
    [ 1706.914396] si2157 17-0060: firmware version: 3.0.5


    Firmware b40 wird dort zumindest geladen.


    Das channels.conf Scanergebnis von "w_scan -cde -Y > channels.conf" lautet:


    ZDF;ZDFmobil:490000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:545=2:546=deu@3,547=mis:551:0:514:8468:514:0
    3sat;ZDFmobil:490000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:561=2:562=deu@3,563=mis:567:0:515:8468:514:0
    ZDFinfo;ZDFmobil:490000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:577=2:578=deu@3:583:0:516:8468:514:0
    neo/KiKA;ZDFmobil:490000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:593=2:594=deu@3:599:0:517:8468:514:0
    RTL HB NDS;CBC:498000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:337=2:338=deu@3:343;344:0:16405:8468:2819:0
    RTL2;CBC:498000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:353=2:354=deu@3:359;360:0:16406:8468:2819:0
    Super RTL;CBC:498000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:369=2:370=deu@3:375;376:0:16407:8468:2819:0
    VOX;CBC:498000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:545=2:546=deu@3:551;552:0:16418:8468:2819:0
    TELE 5;MEDIA BROADCAST:530000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:465=2:466=deu@3:471:0:16413:8468:5377:0
    Eurosport;MEDIA BROADCAST:530000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:577=2:578=ger@4:583:0:16420:8468:5377:0
    Nickelodeon;MEDIA BROADCAST:530000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:529=2:530=ger@4:535:0:16417:8468:5377:0
    Disney Channel;MEDIA BROADCAST:530000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:641=2:642=deu@3:647:0:16424:8468:5377:0
    kabel eins;ProSiebenSat.1:658000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:161=2:162=deu@3:167:0:16394:8468:3075:0
    N24;ProSiebenSat.1:658000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:225=2:226=deu@3:231:0:16398:8468:3075:0
    ProSieben;ProSiebenSat.1:658000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:305=2:306=deu@3:311:0:16403:8468:3075:0
    SAT.1;ProSiebenSat.1:658000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:385=2:386=deu@3:391:0:16408:8468:3075:0
    arte;NDR:682000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4385=2:4386=deu@3,4387=fra:4388:0:2:8468:2561:0
    PHOENIX;NDR:682000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4401=2:4402=deu@3,4403=mul:4404:0:3:8468:2561:0
    tagesschau24;NDR:682000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4417=2:4418=deu@3:0:0:4:8468:2561:0
    Das Erste;NDR:682000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4369=2:4370=deu@3,4371=mis:4372:0:128:8468:2561:0
    HSE24;MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:49=2:50=deu@3:55:0:16387:8468:26625:0
    QVC;MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:321=2:322=ger@3:327:0:16404:8468:26625:0
    Bibel TV;MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:673=2:674=ger@3:679:0:16426:8468:26625:0
    SPORT1;MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:817=2:818=deu@3:823:0:16435:8468:26625:0
    multithek (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16641:8468:26625:0
    1-2-3.tv interactive (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16643:8468:26625:0
    Couchplay (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16644:8468:26625:0
    Ampya (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16645:8468:26625:0
    Sonnenklar TV (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16647:8468:26625:0
    Hope Channel (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16648:8468:26625:0
    LOKAL-TV (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16650:8468:26625:0
    NHK WORLD TV (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16651:8468:26625:0
    DAF (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16652:8468:26625:0
    QVC (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16653:8468:26625:0
    QVC Beauty (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16654:8468:26625:0
    QVC Plus (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16655:8468:26625:0
    Bloomberg (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16656:8468:26625:0
    SPIEGEL TV (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16657:8468:26625:0
    mediaspar tv (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16660:8468:26625:0
    multithek radio (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16661:8468:26625:0
    ItsInTV (Internet);MEDIA BROADCAST:754000:B8C23D0G4M16T8Y0:T:27500:4113=27:0:0:0:16662:8468:26625:0


    Also keine HD Sender dabei. Wenn der Scan loslegt, dann steht beim Output was von DVB-T2.


    Bin etwas ratlos.


    (Ich verwende Xubuntu 16.04 mit Kernel 4.4.0-62-generic und w_scan aus dem ppa in version 20160610 (mighty-p patch version 2) (compiled for DVB API 5.10))

  • Ich weiß nur, dass es hier in München mit dem gepatchten w_scan in Verbindung mit einem Kernel >=4.8 (gibt es für Ubuntu 16.04.2 oder über den Hardware Enablement Stack) und einer Hauppauge WinTV soloHD (kostet in der Sport-Edition um die 40 Euro) klappt die DVB-T2 Sender zu finden.


    Woher stammt eure dvb-demod-si2168-b40-01.fw ? Ich habe meine von hier: http://palosaari.fi/linux/v4l-…Si2168/Si2168-B40/4.0.25/

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich weiß nur, dass es hier in München mit dem gepatchten w_scan in Verbindung mit einem Kernel >=4.8 (gibt es für Ubuntu 16.04.2 oder über den Hardware Enablement Stack) und einer Hauppauge WinTV soloHD (kostet in der Sport-Edition um die 40 Euro) klappt die DVB-T2 Sender zu finden.


    Woher stammt eure dvb-demod-si2168-b40-01.fw ? Ich habe meine von hier: http://palosaari.fi/linux/v4l-…Si2168/Si2168-B40/4.0.25/

    Hi, ich habe die Firmware von hier (https://github.com/OpenELEC/dv…ware/tree/master/firmware). Ich habe die Ausgabe von dmesg nach der gewünschten Version durchsucht und dann vom Link heruntergeladen. Der Stick wird lt. Hersteller seit Kernel 3.19 voll unterstützt. Den Kernel 4.8 vom .2 Point Release (neuer Hardware Stack) hat auf meinem Laptop mehrere Probleme bereitet, daher habe ich wieder 4.4 im Einsatz.


    Den Stick habe ich mir vor 5 Wochen extra gekauft, weil er DVB-T2 unterstützen soll. Wäre doof, wenn das jetzt doch nicht so ist. Daher die Frage, ob ich das irgendwo in meiner dmesg Ausgabe erkennen kann (an der geladenen b40 firmware???)

  • gibt es für Ubuntu 16.04.2


    aber nicht in der Serverversion wie ich gerade nachgelesen hab, da läuft weiter 4.4 ;)


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • aber nicht in der Serverversion wie ich gerade nachgelesen hab, da läuft weiter 4.4


    Das kannst du bei der Server-Version im Boot-Menü des Installationsmedium auswählen, ob du den neuen Kernel haben willst. Und für bestehende Installationen gibt es die in https://wiki.ubuntu.com/Kernel…EnablementStack#hwe-16.04 beschriebenen Pakete

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi, ich habe die Firmware von hier (https://github.com/OpenELEC/dv…ware/tree/master/firmware). Ich habe die Ausgabe von dmesg nach der gewünschten Version durchsucht und dann vom Link heruntergeladen. Der Stick wird lt. Hersteller seit Kernel 3.19 voll unterstützt. Den Kernel 4.8 vom .2 Point Release (neuer Hardware Stack) hat auf meinem Laptop mehrere Probleme bereitet, daher habe ich wieder 4.4 im Einsatz.


    Den Stick habe ich mir vor 5 Wochen extra gekauft, weil er DVB-T2 unterstützen soll. Wäre doof, wenn das jetzt doch nicht so ist. Daher die Frage, ob ich das irgendwo in meiner dmesg Ausgabe erkennen kann (an der geladenen b40 firmware???)

    Interessant, ich habe gesehen, dass die Firmware von palosari.fi fast 16k hat und meine von openelec nur 6k... Ich werde mal die "größere" Datei versuchen...


    Edit: der amazon Shop hat mir bestätigt, dass seit 2 Jahren nur die Version 2 versendet wird.


    Edit2: die größere Firmware von palosari.fi findet gar keine Sender ?( komisch...