Parallele HD Aufnahme nicht möglich

  • Hallo zusammen,


    am Titel habe ich nichts auzusetzen. Aus gutem Grund sollten parallele HD-Aufnahmen nicht möglich sein: In meinem VDR-2.2.0 ist nur eine HD- und eine SD-Karte verbaut. Dennoch zeigt VDR-Admin-AM v3.6.10 nur gelbe Haken an (Ich weiß nicht wie ich es sonst ausdrücken soll ;-) Bei Konflikten mit der Aufnahmeplanung wird sonst ein roter Haken angezeigt.
    Hat hier jemand eine Idee, woran das liegen und noch viel wichtiger, wie ich das lösen kann? In diesem Zustand ist auch kein vernünftiges, automatisches Anlegen von Aufnahme-Timern mittels epgsearch mehr möglich.


    Kennt jemand dieses Verhalten?


    TIA!

  • In diesem Zustand ist auch kein vernünftiges, automatisches Anlegen von Aufnahme-Timern mittels epgsearch mehr möglich.

    Ist es auch bei Mischbelegung nicht. epgsearch hat keine adaptiven Fähigkeiten zu erkennen wie, wann, wo DVB Karten mit welchen Möglichkeiten zur Verfügung stehen. VDR selbst nutzt schon passende Karten für anstehende Timer, wenn aber eine SD Aufnahme auf der DVB-S2 Karte getätigt wird, weil der Timer früher dran war, schlägt ein etwaiger dann anstehender HD Timer fehl ...


    Entweder Du überwachst das manuell oder Du baust nur DVB-S2 Karten ein.


    [EDIT] Oder setzt nur SD Aufnahmen ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Ah, ok! Danke!


    Immerhin kann für wenig Geld (< 20 EUR) Abhilfe geschaffen werden, indem eine 2. HD-Karte verbaut wird. Funktioniert die Technisat SkyStar HD2 zuverlässig? Die 1. HD-Karte in meinem System ist ne TT S2-1600, aber die scheint es nicht mehr zu geben.


    Etwas OT, aber um VDR ist es in letzter Zeit etwas ruhig geworden. VDR selbst, Plugins wie epgsearch oder auch vdradmin-am wurden teilweise vor 1-2 Jahren zuletzt aktualisiert. Ich hoffe, dass VDR noch eine sehr lange Zeit Bestand hat. Mir ist klar, dass dies kostenlose Tools sind, welche von vielen hochbegabten Genies in ihrer Freitzeit entwickelt wurden. Auch möchte ich keine Ansprüche auf den zukünftigen Werdegang von VDR in den Raum stellen. Mich interessiert "nur", was aktuell los ist.....

  • Etwas OT, aber um VDR ist es in letzter Zeit etwas ruhig geworden. VDR selbst, Plugins wie epgsearch oder auch vdradmin-am wurden teilweise vor 1-2 Jahren zuletzt aktualisiert. I

    Hmm, guck mal in die Threads bzgl. epgd da geht seit Monaten ordentlich was ab. Neben der epg versorgung wurde dort auch eine Suchtimerfunktion implementiert und dazu noch eine GUI. Vermute mal das es deshalb um vdradmin und epgsearch plugin so ruhig ist.


    Davon abgesehen geht, zumindest so mein Eindruck, der Zug gerade mehr in Richtung Client-Server Setup, das funktioniert mit epgd dann auch eleganter als mit timersync und epgsync. Und wenn Du mal ins git guckst z.b. hier dann siehst Du das allerhand anderes auch in Bewegung ist...also alles gut...


    bye
    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Weiß jemand, ob epgd auch mittels SQLite läuft?


    Nein tut es nicht.

    Oder brauchts dazu wirklich MySQL?


    Ja.


    Ciao Louis

  • Etwas OT, aber um VDR ist es in letzter Zeit etwas ruhig geworden.


    Den Eindruck habe ich auch, allerdings liegt das m.E. daran, dass es lange Zeit nichts vergleichbares gab und die käuflichen Festplattenreciever entweder zu teuer oder Schrott waren.
    Heute kann fast jeder TV selbst aufnehmen, Festplatte dran und das reicht den meisten eben aus. Die "großen" Entwicklungen sind alle (mehrfach) gemacht, Suchtimer und was den VDR auszeichnet, ist alles entwickelt und wird jetzt halt verfeinert mit tollen Skins und dem epgd-Zeugs (was allerdings vielen zu kompliziert ist)
    Ich hoffe auch, dass es den VDR noch lange gibt, soll ja doch ein paar User geben....

    VDR1: Asus q1900 Pro M, 2GB, Cine2 Dual DVB S2,Atric USB, yaVDR 0.6 stable, Gehäuse Modushop CD21

    VDR2: RaspBerry Pi2 mit MLD 5.3 als Client
    Ausgemustert: VDR: ASUS M2N-SLI,2GB, TT1600, Zotac GT210, yaVDR 0.4 im Mozart SX Gehäuse, Atric
    Ausgemustert: VDR: Activy 300 , FF Fusi 1.3 + , Celeron 1100, Gen2Vdr AE (momentan defekt)

    Ausgemustert: VDR: Lintec Senior Gehäuse,Technotrend 1.6, Siemens D1215 Mainboard mit Celeron 1000,Pabst Lüfter, EasyVDR 0.5, KäptnKoma Display 260x64,Schäfer Front (ausgemustert) 

  • Der vdr ist doch noch lange nicht tot. Man sollte nicht vergessen, dass es ein Freizeitprojekt ist, und Freizeit hat nicht jeder in Hülle und Fülle und manchmal eben auch was anderes vor. Solche ruhigeren Phasen gab es schon immer und sind überhaupt kein Grund zur Beunruhigung. Im Gegenteil, die letzte Entwicklerversion wurde ganz ordentlich intern umgebaut. Und sowas braucht Zeit.


    Lars

  • Keine Sorge, VDR lebt!


    Ich bin ja Ende letzten Jahres umgezogen und wollte im neuen Haus einiges an "smart home" Zeugs realisieren. Das hat sich halt doch etwas in die Länge gezogen. Aber inzwischen habe ich das meiste erledigt, es fehlen nur noch wenige Dinge. Danach geht es dann mit VDR wieder weiter.


    Was ich etwas schade finde ist, daß die Zahl der User im "VDR User Counter" so dramatisch zurückgegangen ist, seit ich eine Verifikation eingebaut habe, die einmal im Jahr nachfragt, ob der User denn noch aktiv ist. Von den ursprünglich mal über 2000 sind gerade mal noch gut 500 übrig. Das lässt nicht gerade auf eine große User-Basis schließen...


    Aber was soll's, mir persönlich ist VDR immer noch sehr wichtig, und TV ohne VDR geht gar nicht ;-).


    Klaus

  • TV ohne VDR geht gar nicht ;-)

    :tup Genau meine Meinung!

    Software: yaVDR0.6.1 mit VDR 2.2.0-13yavdr0~trusty, Kernel 4.4.0-127-generic, nvidia 384.111, dddvb 0.9.32.2easyVDR0 
    Hardware: ASRock B75 Pro3-M, Intel G2030, RAM 4GB, SSD 64GB, HDD 4TB, Zotac GT630 ZONE Edition 1024MB GK208 (SKU:ZT-60408-20L), DD Cine C2/T2 V7
    Fernseher: SONY KDL-32D3000
     


  • @Klaus!


    Erst mal danke für deine vielen Bemühungen was den VDR angeht. Weil du schreibst das die User Zahlen zurückgegangen sind ist das jetzt bezogen auf das VDR-Portal oder allgemein? Eines muss man ja auch sehen das es ja schon einige verschiedene VDR basierende OS gibt und sich die User ja dann darauf aufteilen. Ich vermute das wenn man das auf die ganzen VDR basierenden OS sieht nicht weniger geworden sind. Bei der MLD haben wir ständig neue User die entweder neu mit dem VDR beginnen oder auch von anderen VDR basierenden OS kommen.

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Testing | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Grafik GT 630 | OctopusNet S2-2

  • Danke Lars für den Link, habe es mir angesehen

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Testing | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Grafik GT 630 | OctopusNet S2-2

  • Von den ursprünglich mal über 2000 sind gerade mal noch gut 500 übrig. Das lässt nicht gerade auf eine große User-Basis schließen...

    Ich denke viele sind einfach zu Faul um das zu aktualisieren, oder sind zwar Nutzer aber gar nicht registriert. Über eine Pflicht zur Registrierung oder einer Option im VDR wurde glauzbe ich schon diskutiert und verworfen...


    Und der VDR ist DAS Empfangsgerät schlicht hin. Ohne kann ich mir nicht vorstellen...

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ich glaube nicht das es wesentlich weniger wurden, eher das sich ein Großteil davon anderen, leichter zu wartenden Distries zugewendet hat. Siehe MLD, easyvdr, yavdr usw.

  • Siehe MLD, easyvdr, yavdr usw.

    Die VDR Basis ist aber nicht entscheidend für eine Registrierung. Ich habe meine vor einiger Zeit erstmalig erneuert, es wird ja freundlicherweise eine Erinnerungs-eMail gesendet.


    Achtet bitte drauf nicht noch weiter vom eigentliche Thema abzudriften.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Was ich etwas schade finde ist, daß die Zahl der User im "VDR User Counter" so dramatisch zurückgegangen ist, seit ich eine Verifikation eingebaut habe, die einmal im Jahr nachfragt, ob der User denn noch aktiv ist. Von den ursprünglich mal über 2000 sind gerade mal noch gut 500 übrig


    Wenn ich mir meinen Eintrag anschaue (da steht "outdated"), wundert mich das nicht.


    Ich habe keine "Verifikations-email" "zu Gesicht" bekommen.
    Heißt vermutlich, sie wurde zwar technisch zugestellt, aber ist dann im Spamfilter versumpft.
    Und meinen Spamfilter schaue ich nur an, wenn ich etwas vermisse oder wenn ich Langeweile habe und mal wieder richtig lachen will.
    Ich könnte mir vorstellen, dass ich nicht der einzige bin, dem es so geht.


    Anyway: Das Problemchen ist ja schnell behoben, und dann sind es mindestens wieder 501 User :-)


    Ansonsten: VDR und alle Plugins, Erweiterungen, Distris usw. rockt! Seit 15 Jahren und auch mindestens noch die nächsten 15 Jahre :tup:tup:tup:tup


    Peter

    VDR1: vdr-latest, arch x86_64, Octopus net 2 x Duoflex C/C2/T2 , NUC7i3BNH, Crucial MX300 2TB, LG LM 669S
    VDR2: RasPI 2, MLD
    VDR-User #81

    Linux is the best OS I have ever seen -- Albert Einstein

  • Aber was soll's, mir persönlich ist VDR immer noch sehr wichtig, und TV ohne VDR geht gar nicht ;-).


    Viel Spaß mit dem "Smart Home" und vielleicht auch mal Garten, und trotzdem noch genug Zeit und v.a. Energie, sich mit dem VDR "warm zu halten" ;-)
    Ja, zu Zeiten der Röhrenfernseher hab ich auch noch fast öfter "von hinten rum" ferngesehen als das Programm "genossen" ....


    Herzlichen Dank!

    --
    hdvdr: Intel(R) Xeon(R) CPU W3520, 12 GB Ram, Grafik nvidia GeForce GT 430, nvidia-396
    Octopus (ddbridge-6.2) mit 2xDVB-S2 und 2xDVB-C/T Tunern, TT-3200 (SAA7146) mit 1xDVB-S2 + FB,
    System btrfs, apt-btrfs-snapper,+5x1TB Raid5 XFS, yavdr0.6-frodo, Kernel 4.15.0-20-generic

    mit DD-S2+C+SAA7146-Support, epgd/tvm/tvsp, vdradmin-am, vdrmanager

  • Bei mir wars das gleiche wie bei lostinspc. Ich kann mich ebenfalls nicht erinnern, je so eine Verifikationsemail gekriegt zu haben und die Suche in meinem IMAP-Postfach findet auch keine. Ist also damals wohl im Spam gelandet und wurde daher nach einer Woche automatisch gelöscht... Ich habe meinen Eintrag jetzt aber auch nochmal manuell aktiv gemacht. Also jetzt wieder mindestens 502 User :)

    VDR 1: Linux Mint 18.1 mit VDR 2.2.0 und Ausgabe auf X11 (Radeon HD6450) via softhddevice/vdpau. DVB-Karte: DVBSky T9580V3
    VDR 2: Ausgabe auf X11 (Intel i5 Kaby Lake) via softhddevice/vaapi, sonst wie VDR 1