Zuverlässigkeit von Nvidia Boards mit forcedeth Netzwerk Treiber verbessern

  • Inzwischen habe ich yaVDR auf einigen Rechnern mit Nvidia Chipsatz installiert. Nachdem wie hier beschrieben die Probleme mit Abstürzen und Hängern des forcedeth Netzwerk-Treibers beseitigt wurden, bleibt jedoch weiterhin ein Zuverlässigkeitsproblem bei Übertragungen. Die von vier System gesammelten Daten zeigen, daß manchmal beim Aufwecken/Starten der Netzwerktreiber innerhalb der ersten 10 Minuten anfängt mit Empfangsfehlern zu kämpfen, die nach einiger Zeit zu erheblichen Problemen bei der Verbindung sorgen.


    Derzeit versuche ich das Problem zu erkennen und im Fall von Übertragungsfehlern in den ersten 2000 Sekunden den Rechner entweder gleich noch einmal neu zu booten bzw. den forcedeth Treiber neu zu laden. Das klappt, stört aber evtl. schon gestartete Übertragungen. Folgendes Script wird bei mir bei jedem Start/Aufwecken gestartet:



    Jetzt frage ich mich, hat hier jemand Erfahrung gesammelt, wie man das Empfangsproblem mit forcedeth besser vermeidet?

    Stable: YaVDR 0.4, Asus M4N78 Pro mit nVidia 8300, Atric IR, Athlon 235e/2GB RAM, HVR-4000, 2xNova S2, Onkyo SR875, Samsung TV
    Testing: YaVDR mit Zotac ND 22, Hama MCE

  • Ich bin auf einen 100 Mbit Switch gewechselt und damit geht es problemlos.
    Am Gigabit Switch bricht die Übertragungsraten nach kürzer Zeit auf Modem Niveau ein.


    Der Treiber bzw. Hardware ist einfach Müll.


    lg,
    Joe