Stand 04.16: Intel Nuc 2820 oder Raspi2 als vollwertiger Standalone VDR nutzbar

  • Hi,
    ein wenig angestaubt das Teil, aber da ich nicht mehr ganz auf dem Stand der Entwicklungen und ein gutes Jahr vom Wissen hinterherhinke, habe ich Hoffnung, dass mittlerweile softhddevice mit vaapi auch auf einem Nuc 2820 auch mit hd 1080i genutzt werden kann und mindestens so gut oder besser als auf dem Raspi 2.
    Warum der Nuc2820? Weil ich den nutzlos rumliegen habe und gleichzeitig einen ovpn server mit einem n2n darauf einsetzen will. In dem Fall wäre eine Debian basierte Distri ala yavdr oder easyvdr vermutlich für mich am einfachsten um den ovpn zu integrieren.


    Einen USB Sat Tuner habe ich übrig und hätte dann für meinen Wohnwagen einen besseren VDR als den Raspi2, der es eigentlich mal werden sollte. Insbesondere das Verheiraten als ovpn Server und vdr Receiver ist mir zu (zeit)aufwendig.


    Macht das also Sinn oder ist es Zeitverschwendung...

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
    Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

    The post was edited 1 time, last by Torsten73 ().

  • Um mal selber mir die Frage zu beantworten, es sieht viel besser aus als erwartet.
    MLD 5.0 testing Funktioniert, aber die Wiedergabe Livebild hakt ab und zu. War nicht so gut im Vergleich zum Raspi. Allerdings lief direkt alles ooTB!


    Easyvdr 2.5 funktioniert, auch wenn zuerst weder DVBSky lief noch die Fernbedienung. Bzw. Das dbvsky Paket brachte mir die Sat Karte aber dann geht der interne FB Empfänger nicht mehr, nur der von dvbsky. Interessanterweise ging es aber nach deaktivieren sowohl die USB Sat Karte als auch die FB.
    Das interessante aber, der Vaapi mit dem Nuc 2820 läuft erstaunlich gut. ganz selten beim zappen gibt es Bildstörungen. Auch SD sieht ordentlich aus. Ohne das ich an softhddevice anpassen muste. Da hat man also schon gute Vorarbeit geleistet.


    Ich denke mal das Thema ovpn streichen wir hier. Das ist das einfachste Problem und geht bei Ubuntu ja ohne Handarbeit.


    Yavdr habe ich noch nicht getestet. lt. http://www.vdr-portal.de/board16-video-disk-recorder/board99-distributionen/board96-yavdr/127927-0-6-0-anleitung-installation-auf-nuc5/index3.html? geht es zwar, aber es ist noch weiterhin einige Handarbeit nötig.
    Schade...


    Wenn jetzt noch CEC funktionieren würde. Aber das ist vermutlich Wunschmusik?


    Zusammengefasst, der Nuc gefällt mir besser als der Raspi2. Insbesondere die bessere Gesamtleistung und vernünftige USB und Festplattenanbindung läßt zum jetzigen Stand den Nuc 2820 und vermutlich auch die Nachfolger den Raspi deutlich hinter sich.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
    Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

  • Schade...

    Es fehlt nur jemand, der es in yaVDR integriert und die Sonderlocken an Paketen pflegt - meine Motivation jetzt noch Hardware ohne HDMI 2.0 zu kaufen geht gegen null, zumal mein Problem normalerweise nicht darin besteht zu wenige VDRs herumstehen zu haben, sondern Zeit zu finden sie auch mal ausgiebig zu nutzen ;)

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • seahawk1986 ,
    ja das kommt mir irgendwie bekannt vor ;D


    mittlerweile habe ich mich dazu entschieden den nuc2820 nur als server zu verwenden. Ein Raspi2 als Client bringt bei SD doch ein sehr viel besseres Bild. Im Log des 2820 finde ich auch Hinweise dass nicht alle deinterlacer unterstützt sind. Gut möglich das das SD Bild bei moderneren Chipsätzen mit dem Raspi vergleichbar ist, das habe ich mangels Zeit nicht testen können.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
    Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue