[Gelöst, Phantomfehler!!!] Kein Signal auf L4M-Twin S2 ver. 6.5 nach Upgrade auf yavdr 0.6.1

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade das Upgrade auf yavdr 0.6.1 gemacht. Die Installation lief ohne Fehler durch. Danach zeigte das LCARS Menü zwar meine beiden DVB-Adapter an, diese hatten aber 0% Empfangssignal. Mit femon konnte ich keinen der beiden Adapter anwählen.


    Obwohl die DVB-Karte DVB-S2 kann, liefert mein LNB (noch) nur DVB-S an. Bereits bei der Installation von yavdr 0,5 gab es auf meinem System Probleme, seinerzeit wurden die Adapter aber gar nicht erkannt. Das Problem konnte mit

    Code
    1. apt-get install media-build-experimental-dkms
    2. apt-get install nvidia-319 nvidia-settings-319
    3. (siehe auch http://www.vdr-portal.de/board16-video-disk-recorder/board99-distributionen/board96-yavdr/122610-neue-installation-kein-dvb-adapter/)


    gelöst werden.


    Der Kernal Log endet mit

    Code
    1. [ 17.958750] NFSD: Using /var/lib/nfs/v4recovery as the NFSv4 state recovery directory
    2. [ 17.967604] NFSD: starting 90-second grace period (net ffffffff81cdad40)
    3. [ 18.007969] NVRM: Your system is not currently configured to drive a VGA console
    4. [ 18.007974] NVRM: on the primary VGA device. The NVIDIA Linux graphics driver
    5. [ 18.007977] NVRM: requires the use of a text-mode VGA console. Use of other console
    6. [ 18.007979] NVRM: drivers including, but not limited to, vesafb, may result in
    7. [ 18.007980] NVRM: corruption and stability problems, and is not supported.
    8. [ 18.415748] init: plymouth-stop pre-start process (1566) terminated with status 1
    9. [ 18.623726] nvidia 0000:01:00.0: irq 46 for MSI/MSI-X
    10. [ 19.212025] HDMI: invalid ELD data byte 8


    im syslog fallen mir einige Zeilen der Form

    Code
    1. console-kit-daemon[1594]: GLib-CRITICAL: Source ID xxx


    und viele

    Code
    1. vdr: message repeated xxx times: [ [1266] [softhddev]GrabImage: 0, 1, 80, 729x480]


    auf.


    Angehängt habe ich den kernal Log und syslog.


    NACHTRAG:
    Weil ich heute Abend gerne einen funktionierenden VDR haben wollte, habe ich die neue Installation verworfen und yavdr 0.5 neu installiert. Nachdem ich dort die Korrekturen von oben am System erneut vorgenommen hatte, musste ich noch einen weiteren Fix vornehmen (siehe Thread Nochmal Updateproblem: media-build-experimental-dkms (0~20150719.122100)

    Code
    1. apt-get install linux-image-generic-lts-trusty linux-headers-generic-lts-trusty linux-tools-generic-lts-trusty
    2. apt-get remove linux-image-3.2.0-41-generic
    3. update-grub


    Danach ließ sich der yavdr 0.5 starten, hatte aber ebenfalls kein Signal auf den beiden Adaptern.


    An der Harware hat sich seit Langem nichts geändert, Schüssel, LNB, Antennenkabel, Rechner sind unverändert und haben vor dem Upgrade auf yavdr 0.6.1 Problemlos funktioniert.
    Kann mir jemand weiter helfen?


    NACHTRAG II:
    Der Fehler saß in diesem Fall 3 Meter vor dem Fernseher und hatte eine Fernbedienung in der Hand. Soweit das wichtigste.
    Jetzt die Fehlerursache (aus Sicht des Fehlers): Nach der Installation war die Kanalliste leer und aus irgend einem Grund wurde keine Signalstärke angezeigt. Da hat der Fehlerteufel nicht die Kanalliste gefüllt, sondern nach der Signalstärke gesucht und nix gefunden. Blöd gelaufen, sorry!
    Mit mindestens einem DVB-S Sender in der Kanalliste wird auch wieder eine Signalstärke angezeigt.


    Dank und Gruß,
    Klaus

    Files

    yaVDR 0.6.1 - Lenovo ThinkCentre A58 - Intel Pentium E5200 - 2 GByte RAM - 2TByte Disk - Gigabyte Geforce GT 630 - L4M-Twin S2 ver. 6.5 DUAL PCIe

    The post was edited 2 times, last by guckinsland: Nach Downgrade auf yavdr 0.5 neue Erkenntnisse erhalten ().