UPC-Cablecom CH Kanalliste

  • Hoi zäme,


    es gibt ja diverse threads zum Problem channels.conf bei der UPC Cablecom CH, leider sind diese recht alt:
    Kanalliste von UPC-Cablecom Schweiz wird nicht aktualisiert
    Kein EPG bei Cabelcom (Schweizer Kabel)


    Ich habe gleiches Problem, eine alte Liste im wiki funktioniert nicht, w-scan findet nicht alle Sender und mein Samsung TV funktioniert am Kabel einwandfrei...


    Hat jemand eine funktionierende channels.conf aus der Region Zürich? Gibts Neuigkeiten wie man dieses Problem in den Griff kriegt?


    Vielen Dank schonmal für die Hilfe, Grüsse
    Klimbim

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Hat keiner eine Idee?


    Wäre super schade wenn ich meinen vdr nicht mehr nutzen kann. Hab mir gerade erst die Cine2 von DD gekauft um Ihn hier am Kabel nutzen zu können...


    Hab leider auch keine Ideen was ich noch testen könnte... :(


    Bin für jede Hilfe dankbar.
    Grüsse
    Klim

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Mal w_scan probiert? Wobei es da wohl immer Probleme gab, Kanäle zu finden. Such mal im Forum danach, da gabs mal einen Thread zu.


    Ach vergiss es, nicht richtig gelesen.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Wenn dein Samsung TV die Kanäle kennt, warum liest du nicht dessen Infos aus?

  • Was wäre denn die eleganteste und schnellste Möglichkeit die Samsung channel Tabelle in channels.conf Format umzuschreiben?

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Hallo


    hier mal meine Kanalliste Raum Zürich, ist aber nicht vollständig. Ich habe vieles an fremdsprachigen Sendern gelöscht und die SD Sektion kaum mehr gepflegt.
    Aber ich denke man kann mal damit starten. Die Änderumgen vom 20. April 2016 sind auch schon drin.


    Gruss Macro



    VDR-2.4.0 auf Ubuntu 18.04 LTS / DVB-S2: Digital Devices Cine S2 / DVB-C: Digital Devices Cine C / Mainboard: Fujitsu D3417-B / CPU: Intel Xeon E3-1220 v5

    The post was edited 1 time, last by Macro ().

  • Hi Macro,


    habe deine Liste gerade mal reingeschmissen und glücklicherweise funktionieren viele Sender!


    Einige sind aber wohl anders bei mir konfiguriert, wie bist du auf die Sender gekommen? W Scan und die neue Kanäle hinzufügen Option hat ja leider
    bei mir bis jetzt nicht funktioniert...


    Habe noch Hoffnung, dass ich meinen vdr wieder voll in Betrieb nehmen kann.


    Vielen Dank nochmals für die Hilfe, Grüsse
    Klimbim

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Hallo


    gib doch mal ein paar Sender durch welche bei Dir nicht funktionieren, ich werde sie dann mal bei mir testen.


    Meine channels.conf beruht noch auf einer Lste die mit w_scan erstellt wurde als es noch mit UPC Cablecom funktionierte.


    Für neue Sender hole ich mir die Daten mit dreamboxEDIT aus meiner Gigablue Quad Plus.
    Dann muss ich nur den Namen, die Frequenz, Service ID und Transponder ID anpassen.


    Diese 2 Sender habe ich neu gefunden auf der Gigablue. Nun habe ich nur den Namen, die Frequenz (322000), die Service ID (9422/9420) und Transponder ID (51) angepasst.
    Der Rest ist von einem anderen Sender übernommen, sicher nicht perfekt aber es funktioniert.


    Evil Angel TV;upc:322000:M256:C:6900:272=27:273=eng@4:0:1801,1850,1862:9422:1:51:0
    Dorcel XXX HD;upc:322000:M256:C:6900:272=27:273=eng@4:0:1801,1850,1862:9420:1:51:0


    Gruss Macro

    VDR-2.4.0 auf Ubuntu 18.04 LTS / DVB-S2: Digital Devices Cine S2 / DVB-C: Digital Devices Cine C / Mainboard: Fujitsu D3417-B / CPU: Intel Xeon E3-1220 v5

    The post was edited 1 time, last by Macro ().

  • Hi Macro,


    Kika HD funktioniert bei mir leider z.B. nicht. Viele andere auch nicht, soll ich mal eine komplette Liste erstellen?


    Wie könnte ich hier vorgehen?


    Vielen vielen Dank nochmal für den support :grinzs

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Hallo


    KiKA HD läuft bei mir mit diesem Eintrag in der channels.conf:


    KiKA HD;upc:506000:M256:C:6900:208=27:209=deu@3,210=mis@3;219=deu@106:238:0:9015:1:92:0


    Die Frequenzen sind aber nicht in allen Regionen gleich, ich wohne in der nähe von Zürich.


    Kannst ja mal eine Liste mit den wichtigsten Sendern machen und hier posten.


    Gruss Macro

    VDR-2.4.0 auf Ubuntu 18.04 LTS / DVB-S2: Digital Devices Cine S2 / DVB-C: Digital Devices Cine C / Mainboard: Fujitsu D3417-B / CPU: Intel Xeon E3-1220 v5

  • Hi Macro,


    also diese beiden Sender gehen leider nicht, sollten aber lt. Kanalliste basic von UPC funktionieren:


    NDR FS NDS HD;upc:506000:M256:C:6900:144=27:145=deu@3,146=mis@3;155=deu@106:174:0:9047:1:92:0
    KiKA HD;upc:506000:M256:C:6900:208=27:209=deu@3,210=mis@3;219=deu@106:238:0:9015:1:92:0


    Ich habe ja deine channels.conf übernommen, daher auch die gleichen Einstellungen bei Kika...


    Des Weiteren fehlt mir noch ein Eintrag für RBB Berlin und MDR. Beide sollte ich empangen lt. UPC Liste und Test auf dem Fernseher.


    Any idea? ?(

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Hoi Zäme,


    leider funktionieren ARD und ZDF HD nicht mehr, hat jemand das gleiche Problem mit UPC cablecom und könnte mir neue Parameter schicken?


    Vielen Dank und viele Grüsse
    Klimbim

    Hart: MSI 770-C45 mit AMD Athlon II X2 240e | TT-1600 DVB-S2 | NVIDIA 9500GT | 4Gb Ram verpackt in einem SilverStone GD01 ¢ Weich: yavdr 0.5, xbmc von der .iso installiert

  • Hallo
    ich habe seit einigen Wochen Probleme mit dem Empfang von Das Erste und ZDF HD, ich vermute, dass es seit dem Change Day ist. Es handelt sich um eine Octagon SF 1008C SE+ HD Intelligence. Ich habe schon alle beteiligten Komponenten getauscht, ohne Erfolg.
    Verwende ich eine Box mit CI+ Interface und Digi Card funktioniert alles und es wird mir die Frequenz 474 MHz angezeigt.
    Ich denke, dass an den Angaben in der Senderliste (.fdu) etwas nicht stimmt.
    Es scheint sich um die Frequenz 474 MHz zu handeln.
    Ich wäre froh, wenn mir jemand die weiteren zugehörigen Angaben geben könnte.
    Danke
    utschu

  • Habt ihr den VDR richtig eingestellt (DVB Konfiguration)? Ich bin im Quickline Netz und die beziehen zumindest das Signal von UPC. Neue Sender findet der VDR bei mir automatisch. Initialscan hatte ich damals, glaube ich, mit w_scan durchgeführt.

  • Hallo
    Besten Dank für die Rückmeldung.
    Es müsste alles stimmen.
    Ich habe vorhin die Daten mit einem Sundtek Media TV III Pro (den ich kurzzeitig an das selbe Kabel angeschlossen hatte und der ARD und ZDF normal anzeigt) verglichen und es stimmte eigentlich alles überein.
    Ich habe bei allen Sendern beinahe Vollaussschalg in der Signalstärke, nur bei ARD und ZDF schwankt es zwischen 0 und 20%, seit ich Probleme mit denen habe.
    Deshalb dachte ich zuerst an ein defektes oder zu altes Kabel und dann an den Multimedia Adapter der in der Steckdose steckt, aber weder ein neues Kabel, noch den MM-Adapter wegzulassen brachten eine Besserung.
    So langsam frage ich mich, ob die Octagon Box ein Problem hat, habe mir deshalb eine weitere (gebrauchte) ersteigert, aber auch dies brachte keine Veränderung.
    Die Sender unterhalb und oberhalb des 474 MHz Bereichs funktionieren einwandfrei.

  • Bin gerade unterwegs. Poste nachher meine Einstellungen und schaue nach wie ich den Initialscan damals gemacht habe. Hatte bisher ein paar Mal Sender, die umgestellt wurden. Musste nur die neu gefundenen (One HD und Co.) neu einsortieren und die alten löschen.

  • Genau so habe ich es die letzten Jahre auch immer gemacht und es hat immer funktioniert, ich weiss nicht, wo dieses Mal der Wurm steckt.
    So wie es aussieht hat sich an den beiden Frequenzen nichts geändert.

    Ob es sein könnte, dass die beiden Sender von einem oder mehreren Kanälen beinflusst werden, welche in die Nähe gelegt wurden?
    Eigentlich würde ich davon ausgehen, dass diese Dinge beim digitalen Sender keine Auswirkungen haben dürfte.

  • Es gibt Netzdosen, die bestimmte Frequenzen blocken.


    In den Einstellungen unter DVB habe ich bei Sender aktualisieren "neue Kanäle hinzufügen". Die anderen Optionen haben mir die channels.conf zerstört.

  • Danke für die Info.
    Ich werde noch weitere Versuche anstellen.
    Ich habe schon sämtliche Sender- Aktualisierungsmöglichkeiten mehrmals durchprobiert.
    Ich gehe momentan davon aus, dass es sich um ein Problem an der Box handelt.
    Was ich noch versuchen werde ist, die Box an einer der anderen TV Dosen, welche keinen Multimedia Adapter gesteckt haben, zu testen.
    Besten Dank