VDR CPU Usage verringern?

  • Hi zusammen,


    mein VDR Server läuft Headless in einer Debian VM unter Proxmox, den VDR nutze ich ausschließlich für Live TV auf meinem HTPC oder über VLC an meinem PC.
    Im Idle verwendet VDR jedoch weiterhin meine TV Karte etc. weshalb die CPU Usage meiner VM so zwischen 3 und 7% schwankt, was schon reicht, dass die CPU Frequenz meines Hosts immer wieder hochspringt.


    Würde am liebsten einfach die Autoshutdown Funktion verwenden, sodass mein HTPC den VDR Server einfach aufweckt per WOL, geht aber leider nicht, da die virtual NICs kein WOL unterstützen...


    Gibt es irgendein Plugin was den VDR in einen Idle zustand versetzt, sodass der VDR einfach auf Clients wartet und dann erst die TV Karte initialisiert und sonstiges tut sobald ein Client auf den Server zugreifen will?

  • Was spricht denn dagegen den VDR einfach zu stoppen und per Socket-Activation bei Zugriffen von Clients oder für anstehende Timer wieder starten zu lassen?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Was spricht denn dagegen den VDR einfach zu stoppen und per Socket-Activation bei Zugriffen von Clients oder für anstehende Timer wieder starten zu lassen?

    Im Prinzip gar nichts, ich weiß nur nicht wie das geht :S


    Edit: Okay, den socket descriptor hab ich:




    Sobald ich nun im Browser den Server auf Port 3000 öffnen will, startet der VDR Service. Wie kriege ich den VDR Server nun dazu, zu stoppen wenn keine Clients mehr darauf zugreifen?
    Wenn ich den VDR Service jedoch manuell stoppe, dann bleibt der Socket zu bis ich ihn wieder starte, wie lass ich ihn wieder starten sobald der VDR Service beendet wurde?

  • Hi,
    ist das nicht ein Feature vom dynamite-Plugin oder zumindest ein mögliches ;-) ?


    MfG,
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de