[yavdr 0.6] Empfangsprobleme DD Cine S2 6.5-Duoflex S2

  • Stimmt da hast Du recht das habe ich so geschrieben. Das stimmt aber so nicht - oder nicht mehr. (werde das mal ergänzen)


    Wenn ich das mal noch so genau wüsste nach dem ganzen hin und her.


    Es ist so das es im Moment meistens frontend 3 ist. Es kann aber auch sein das es frontend 2 oder aber frontend 2+3 ist manchmal funktioniern auch alle Tuner.


    Channels.conf teste ich mal.


    Temperaturproblem schließe ich aus da es ausch auftritt wenn der Rechner "kalt" ist. Zum anderen haben wir die Karte mit Duoflex ja bei meinem Bekannten mit Yavdr 0.5 getestet und da gingen ja alle Tuner.

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Hi,
    mal ne ganz abwegige Frage:
    Widersteh doch mal der Versionitis und teste yavdr 0.5 bei deinem PC...


    MfG,
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • An die Option habe ich auch schon gedacht. Aber diese Installiererei macht einen ganz kirre.


    Ich muss mal schauen irgendwo habe ich die CD bestimmt noch.


    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Habe mal die Yavdr 0.5a aufgespielt, auf den neuesten Stand gebracht und getestet.


    Egal ob ich reboote oder nur den VDR neustarte - Es laufen alle 4 Tuner! :(


    Also entweder ein Ubuntu oder Yavdr 0.6 Problem. Da es aber auf easyvdr auch nicht funktioniert tendiere ich zum Ubuntu Problem.


    Mit welchen Daten kann ich Dienen um das in den Griff zu bekommen??



    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Hi,
    welchen DVB-Treiber nutzt du da? Versuch den doch mal in der easyvdr 2.0 ohne Kernelupdate (also 3.12), mit Glück geht der dort noch, mit viel Gück auch in 2.5 und neueren...


    MfG,
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi Stefan,


    ist der dddvb-dkms 0.9.19b.


    Easyvdr 2.5 und 3.0 hatte ich schon probiert. Geht nicht


    Ich habe meinen Eingangspost zwischendurch immer aktualisiert damit man sieht was schon alles passiert ist.


    Wenn ich die 2.0er installiere bin ich ja auch nicht wirklich weiter mit meiner Ursachenforschung, oder könnte mir das weiterhelfen?


    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Hi,
    2.0 hat noch 3.12, evtl. geht der (noch)?


    Sonst echt mal mit DD darüber sprechen, ist schon seltsames Problem...


    MfG,
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • @SurfaceCleanerZ
    Naja, es IST seltsam, aber nicht einzigartig. Ich habe dasselbe Problem, kann aber nicht
    so viel herum experimentieren, da der VDR auch unsere Satbox ist...
    Ich habe meine Duoflex ebenfalls schon eingesandt und DD hat sie 2 Tage getestet.
    Befund: Löppt!
    Aber das der Test Version 0.5/0.6 derartig eindeutige Resultate liefert, kann ich mir ein
    Problem der Hardware nicht vorstellen. Allerdings sehe ich echte Schwierigkeiten, für
    einen Treiber-Entwickler ohne Testobjekt eine Fehlersuche und Korrektur durchzuführen.
    Wenn's was nützte, würde ich meinen VDR per ssh zur Fernwartung freigeben.


    An dieser Stelle noch mal ein Dankeschön brötchen für die hartnäckigen Problemlösungsversuche.
    Ich kann da aus Zeitgründen (und den o.g.) leider nicht mithalten :-/


    Ciao
    Jürgen

    Tuner: Digibit R1 Sat>IP (4fach Tuner)
    Rekorder: TvHeadEnd 4.0.9 (auf OpenSUSE Tumbleweed)
    Player: Wetek Play mit LibreELEC 7.0.2
    sonstiges: AV-Verstärker: Yamaha RX-V775,TV: LG irgendwas

  • Hallo Jürgen,


    ich denke nicht das es am Treiber liegt sondern an Ubuntu.


    Werde morgen Abend mal Ubuntu aufspielen und dann mal schauen was die Tuner sagen.


    Ich kann aber auch nur Probieren, um den Fehler einzukreisen da ich von Linux nicht so die kenne habe.


    Vielleicht könnte ja mal jemand sagen wie man das mal gezielt angeht!?


    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Hallo,
    ich hake mich mal ein.
    Habe einen easyvdr mit CIne 6.5 diese rennt perfekt mit älterem Kernel und Linux media


    nun eine duoflex v4 eingebaut.
    Nach Rücksprache mit dem DD Support ist Strom an der Duoflex nötig an der Cine nur wenn man nicht genug Saft am LNB eh schon hat - dies habe ich ja durch einen Multischalter.


    Nach Update auf Kernel 4.2 war die Duoflex erkannt.
    Dort brachte es aber keinen Erfolg ddvb-dkms 01921 oder 22 zu installieren.
    Ich habe nun auch nur insg. 3 Satkabel dran aber im Log kommt frontend 2/0 was reinitialized
    habe auch schon x backups wieder eingespielt und verzweifel auch langsam

    #S1: Gigabyte GA-H77M-D3H, Intel 1610 Celeron, 4GB RAM, Cine S2 6.5 + Duoflex S4, NVIDIA GT 630, IBM SSD 240GB, Atric IR Einschalter, DVD-Brenner mit easyvdr 3 oder MLD5
    #S2 (offline) POV MB-D510-MATX, 2GB, GT 220, TT 1600
    #C1: RPi3 MLD5.1

  • Hi,
    außer bei dynamite, oder?
    mfG

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Nein, auch dann muss es konfiguriert werden, wenn auch an anderer Stelle.
    dynamite erkennt nicht, ob ein Kabel dran ist oder nicht. Das muss man immer noch selbst machen. :)


    Lars

  • Hi,
    mir gings eher um den VDR crash durch ohne Kabel, der sollte dann ja egal sein, da Tuner belegt, nicht? Aber OT...


    MfG,
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • So, da bin ich wieder.


    Habe gestern mal YAVDR 0.6 frisch aufgesetzt und nicht konfiguriert bzgl. Plugins oder ähnlichem. Immer noch das gleiche Problem.


    Heute habe ich noch Ubuntu 14.04.04 + Kaffeine+dvb-apps installiert. Nach ersten Tests kann ich sagen das die Tuner 3+4 (frontend2+3) funktionieren.


    uname -r


    Code
    3.19.0-25-generic


    dkms status


    Code
    bbswitch, 0.7, 3.19.0-25-generic, x86_64: installed
    nvidia-304, 304.131, 3.19.0-25-generic, x86_64: installed


    Jetzt sind mal wieder die Experten gefragt da es wohl doch ein Yavdr 0.6 Problem ist!?



    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Dann deinstalliere mal unter yavdr das dddvb-dkms bzw. linux-media-experimental-dkms und probiere den gleichen Kernel.
    Und den gleichen nvidia-Treiber.


    Lars

  • Ich bin da doch nicht so Firm. :D



    Code
    sudo apt-get install --install-recommends linux-headers-generic-lts-vivid



    Ist das so korrekt mit vivid?




    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Heute habe ich noch Ubuntu 14.04.04 + Kaffeine+dvb-apps installiert. Nach ersten Tests kann ich sagen das die Tuner 3+4 (frontend2+3) funktionieren.

    Auch gleichzeitig mit allen 4 Tunern, wie es der VDR macht? Du kannst ja mal den VDR aus den Ubuntu-Quellen mit xineliboutput/vdr-sxfe gegentesten.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Mit 4 Tunern gleichzeitig hat unter kaffeine nicht geklappt. Konnte die Tuner nur einzeln anwählen. Kaffeine scheint sich immer nur einen Tuner zu nehmen.



    Das weißt du aber bestimmt. ;D



    Ich werde den VDR mal noch installieren. Belegt der VDR denn von Haus aus alle Tuner oder muss ich da noch was sagen?



    Gruß

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

  • Auch gleichzeitig mit allen 4 Tunern, wie es der VDR macht? Du kannst ja mal den VDR aus den Ubuntu-Quellen mit xineliboutput/vdr-sxfe gegentesten.



    Habe das jetzt mal getestet und mir über die Konsole mit femon den Tunerstatus angeschaut. Bei allen 4 Tunern zeigt femon Locked an.


    Also scheinen dort auch alle Tuner zu laufen.

    MLD 5.1 - Server - testing - ASROCK Q1900m - SSD 128 GB - HDD 4TB - Max S8
    MLD 5.1 -SZ - testing - SatIp-Client - Raspi 3
    MLD 5.1 -WZ - testing - SatIp-Client-Squeezplayer 7" RPI-Display - Raspi 3
    MLD 5.3 -WZ - unstable - SatIp-Client - ASROCK980DE3 - SSD128 GB - Athlon64 XII 240 - GT 730

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!