[ANNOUNCE] vdrcm-0.0.2 - VDR Config Manager - interactive console dialogs script for managing VDR configuration files

  • Hallo,


    eine neue Version des hier schon beschriebenen und besprochenen vdrcm wurde freigegeben. Nach einigen Verbesserungen ist nun auch der nicht-interaktive (CLI-mode) hinzu gekommen, das Skript kann man demnach auch in anderen Skripten oder warum nicht, aus einem VDR-Plugin heraus für Einiges nutzen. Hier der HISTORY-Eintrag zur Version 0.0.2:

    Code
    1. 2016.01.08 - 0.0.2
    2. - checking for pkg-config, if not present, reading ARGSDIR from ~/.vdrcm;
    3. - ARGSDIR and $ARGSDIR/../conf.avail must exist, otherwise the script will exit;
    4. - added more info to README.md;
    5. - fixed progress (gauge) display;
    6. - preferring whiptail over dialog when both are available, due to somewhat better look;
    7. - consolidating CFG_AVAIL_DIR variable usage;
    8. - added a simple Makefile;
    9. - added command-line mode (see README.md).


    Die relevanten, hinzu gekommenen Kommandozeilenaufrufe sind folgende:

    Code
    1. vdrcm --enable PLUGIN-NAME
    2. vdrcm --disable PLUGIN-NAME
    3. vdrcm --insert-before PLUGIN-INDEX-SRC PLUGIN-INDEX-DST


    Zu finden ist das Skript und die aktualisierte README.md Datei hier: https://github.com/lucianm/vdrcm , auch unter Releases.


    Viel Spaß & bei Problemen und Anregungen, immer her damit.
    Lucian


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Hallo Zoolook,


    Habe heute (24.02.2016) die git-Version heruntergeladen.
    Der SheBang ist #!/bin/sh. Dies ist unter Debian/Jessie ein link auf die dash,
    womit es zu folgender Fehlermedung kommt:



    Mit der bash funktioniert's. Mein Tip: Den SheBang auf #!/bin/bash abändern.


    Gruß Marcel


    [update]


    Habe gerade mal das statusleds plugin aktiviert. Dabei kam eine Fehlermeldung (Zeile 238 ). Hab' sie leider verschlunzt.


    [update]


    Das gleiche in Zeile 256. Habe die Variablen mal in Anführungszeichen gesetzt. Welche Shell benutzt Du?
    Ich nutze Debian/Jessie und finde dein Script sehr praktisch.

  • Hallo Trashcan,


    danke fürs Ausprobieren, und freue mich daß Du das Skript nützlich findest. Ich nutze Bash als Shell unter Gentoo, da ist /bin/sh auch nur ein symlink auf /bin/bash.


    Die von Dir vorgeschlagenen Änderungen (shebang -> /bin/bash und Anführungszeichen um die verglichenen Variablen) habe ich gemacht und sie sind nun im Git-repository commited. Falls noch andere Probleme auftreten, nur her damit, ansonsten wenn es in den nächsten Tagen keine gibt, wird daraus das nächste Release.


    Ciao,
    Lucian


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

    The post was edited 1 time, last by Zoolook ().