Bitte: Nicht Systemd oder Dbus ein Dependency Machen!

  • titel: Bitte: Keine Plan Systemd oder Dbus ein Dependency Machen!
    ---
    Grüsse!


    (
    Bitte, wenn etwas ist nicht klar, sagen! Und sie bitte Geduld haben, ich kann nur sehr langsam arbeite! Ich lerne Deutche dieses tages... Und ich habe endlich mein Traum fast verwirklicht: nicht sehr viel, und ich habe eines gutes funktionierendes Vdr!
    )


    Wann ich studieren zwischen Dynamite plugin, ich habe gesehen etwas dass gefällt mir nicht in Gentoo vdr ebuilde. Und ich möchte fragen zwischen dass.


    Im den ebuild:


    https://gitweb.gentoo.org/repo…o/vdr/vdr-2.0.6-r1.ebuild


    man kann nicht der string "systemd" finden. Und dass war normal.


    Aber im alle ebuilde seit:
    https://gitweb.gentoo.org/repo…ideo/vdr/vdr-2.0.7.ebuild


    Also auch jetzt nur:

    [url]https://gitweb.gentoo.org/repo/gentoo.git/tree/media-video/vdr/vdr-2.2.0.ebuild
    [/url]


    systemd is da zu finden.


    Und es is nicht kanz harmlos, zumindest potentiell ..Z.b., in der packet:


    media-tv/gentoo-vdr-scripts-2.7.3


    dass ich auch installiert habe:


    Code
    1. # equery f gentoo-vdr-scripts
    2. ...
    3. /etc/systemd
    4. /etc/systemd/system
    5. /etc/systemd/system/vdr.service.d
    6. /etc/systemd/system/vdr.service.d/00-gentoo-vdr-user.conf
    7. ...


    und:



    Ich habe nichts gegen andere leute, wenn sie wollen, installieren und lieben seine systemd und Freunde (wie dbus). Gar nichts gegen!


    Aber ich habe:


    Code
    1. # grep systemd /etc/portage/make.conf
    2. INSTALL_MASK="${INSTALL_MASK} /usr/lib/systemd"
    3. # grep systemd /etc/portage/package.mask
    4. sys-apps/systemd
    5. ...
    6. #


    eingerichtet. So...


    Bitte, ich weis ;-) : Klaus Schmidinger hast nichts zu tun mit diese sache! Und viele andere vdr developers haben nichts zu tun mit dass!


    Auch wisse ich das es ist eine Sache für Gentoo developers: Joerg Bornkessel oder Robin H. Johnson (ich finde diesen Name in ebuilde im Text oberhalb.


    Aber ich schreibe heir, darum ich möchte nur beten jemand von Vdr Mannschaft:


    Bitter, nie imponieren auf die Benutzer (als ich bin) Systemd oder Dbus.


    Ich schreibe oberhalb darum die Fällen dieser Art sind leider immer mehr...


    Ich wirde nie MythTV installieren. Nie! Besser einfach Mencoder! MythTV brauchts Dbus, und Dbus, es ist klar, ist sehr wichtig für Systemd leute...


    Ich muss noch einmal zagen: gar nichts habe ich gegen leute benutzen und lieben seine Systemd und Dbus. Aber ich will ohne diese sein. Viele andere Benutzer auch wollen ohne diese sein.


    Wenn Vdr hast keine Plan Systemd oder Dbus machen ein dependency, alles ist in Ordnung!


    Vielen Danke für Ihre Geduld!


    Miroslav Rovis
    www.CroatiaFidelis.hr

  • Der VDR hat im Moment optional eine Abhängigkeit zu systemd. Diese muss aber bewusst mitkompiliert werden.
    Dabei geht es ausschließlich um sd_notify. Über sd_notify wird dann systemd mitgeteilt, wann der VDR vollständigt gestartet ist.


    Warum du dbus und systemd zusammen wirfst ist mir nicht klar. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.
    dbus ist die momentan führende IPC Schnittstelle auf Linux. Abhängigkeiten zu dbus kommen aber momentan nur über Plugins.

  • Ich sehe noch nicht wie in dieses Forum "paragraphs quotes" in richtiger Weise machen...


    "...optional eine Abhängigkeit zu systemd. Diese muss aber bewusst mitkompiliert werden" Gut! Hoffentlich dass wird nicht geändert, aber:


    "im Moment" lässt mich befürchten....


    "Dabei geht es ausschließlich um sd_notify. Über sd_notify wird dann systemd mitgeteilt, wann der VDR vollständigt gestartet ist."


    In meine Rechner gibt es keine sd_notify. Es ist von poetterworld, not from *nixworld!


    "Warum du dbus und systemd zusammen wirfst ist mir nicht klar. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun."
    Du hast nicht richt! Die systemd leute machen alles nur wenn dbus ist da. Nicht ohne. Und jetzt sie dringen für kdbus. Wirchlich gefärlich!


    "führende Schnittstelle"? Nicht mit FOSS Softwareentwickler dass ich bewundere. Nicht mit Benutzer wie ich.


    Ich habe gar nichts das du nutzt Systemd und Dbus. Aber ich bitte die Vdr team zu lassen:


    die ohne-Systemd, ohne-Dbus Option


    auf dem Tische. Für immer! (Dbus und Systemd wird nicht für immer, *nix villeicht!)


    Miroslav Rovis
    www.CroatiaFidelis.hr

  • Chill down, Miroslav... If you're a Gentoo user then you're supposed to understand what's written in an ebuild. And the vdr-2.2.0 ebuild you linked to clearly shows that systemd is an optional dependency, so it's ("the Gentoo way", like Gentoo is all about choice) your choice if you want to use systemd or not. You are not forced to install it, even if some packages are installing unit files unconditionally. Those are just text files, and you can mask them out of the installation if that is your wish.


    Cheers,
    Lucian


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Nein, Zoolook! Du hast nicht recht!


    Deutche schprechen, bitte!


    Wenn du bist Gentoo benutzer, dann du weisst dass 90% die Benutzer wollen keine Systemd. Text Datai oder nicht, ist egal. Systemd weg!


    Vielen Danke!


  • Ok, dann würde ich mal gerne, ob der Kohärenz Deiner Aussagen auf Deutsch in diesem Thread mal gerne wissen, was Du eigentlich willst. Spielst Du Systemd-Inquisition? Hast Du tatsächlich ein survey der Gentoo-User geführt, wo Du Dir auch sicher bist, dass repräsentativ genügend User zur Aussage führen, daß 90% von ihnen kein Systemd wollen, oder kannst Dich darauf beziehen? Wer bist Du, (welche Authorität) um diktieren zu können, "Text Datai oder nicht, ist egal. Systemd weg!"?? War der Spielplatz zu? Alle Pillen auch brav genommen?


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Ich bin zwar kein Gentoo Nutzer, lese aber belustigt mit :)
    Der Maintainer macht das was er für richtig hält, ob es dir nun passt oder nicht. Du kannst natürlich freundlich darum bitten aber dies einzufordern wird nichts bringen.
    Außerdem steht es jedem frei seine eigenen Pakte oder sogar eigene Distribution zu bauen, also viel Spass :)


    Grüße
    Martin

  • "führende Schnittstelle"? Nicht mit FOSS Softwareentwickler dass ich bewundere.


    Einige Plugins, die für die Distribution yaVDR entwickelt wurden, verwenden dbus. Ich denke dass die betroffenen FOSS Softwareentwickler damit klarkommen, dass du sie nicht bewunderst.
    Aber warum sollten sie sich um deine Wünsche kümmern? Wenn du die Plugins nicht magst, dann verwende sie einfach nicht.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Du hast nicht richt! Die systemd leute machen alles nur wenn dbus ist da. Nicht ohne. Und jetzt sie dringen für kdbus. Wirchlich gefärlich!

    Ohh doch. Ich habe Recht.
    dbus war schon da, da gab es noch gar kein systemd und kdbus wurde aufgegeben.
    Stattdessen wird jetzt an BUS1 entwickelt --> https://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=BUS1-In-Development

  • Erst habe ich gesucht:


    häufig gestellten Fragen


    im vdr-portal.de


    Ich gabe zu:
    https://duckduckgo.com


    diese Worte:


    häufig gestellten Fragen vdr-portal.de


    aber gar nichts um vdr-portal.de mit alle häufig gestellten fragen habe ich gefunden.


    Ich möchte wählen die Paragraph zu antworten. Kann ich nicht wie. Und die Quelle ist nicht da zu sehen in meine Firefox (wie in Gentoo Forums).


    Z.b.: In das Menu von Quote (4), das letzte, die "Quote paragraphs directly", wann ich klicke an, gar nichts zu sehen...


    Auch "Quote selected paragraphs" gibts gar nichts.


    Und es gibts duppelte Eigabe... Für ein Halbe Stunde, und ich kann leider nicht gute technisches Methode finden...


    Ich möchte antworten zu Zoolook. Zu der andere muss ich erst übersetzen (ich nutze http://www.linguee.de/ )... Mehr Geduld. Es geht langsam. (Aber Deutch gefällt mich.)
    ---


    "Ok, dann würde ich mal gerne, ob der Kohärenz Deiner Aussagen auf Deutsch in diesem Thread mal gerne wissen, was Du eigentlich willst."


    Leider, mein ist nicht gut Deutsch... noch jetzt. Aber sehe mal, du hast gut verstunden einige Sache:


    "Spielst Du Systemd-Inquisition?"


    Ich habe gar nichts gegen andere leute vollen und haben gerne Systemd. Nur in meinem Rechner Systemd und Dbus weg!


    "Hast Du tatsächlich ein survey der Gentoo-User geführt, wo Du Dir auch sicher bist, dass repräsentativ genügend User zur Aussage führen, daß 90% von ihnen kein Systemd wollen, oder kannst Dich darauf beziehen?"


    "Wer bist Du, (welche Authorität) um diktieren zu können, "Text Datai oder nicht, ist egal. Systemd weg!"?? War der Spielplatz zu? Alle Pillen auch brav genommen?"


    Nur in meinem Rechner Systemd und Dbus weg! Wenn Vdr geht nicht ohne Systemd und Dbus, ich brauche keinem Vdr in meinem Rechner. Ganz so einfach ist das.


    Und das wurde grosse Shade. Darum bitte ich Vdr FOSS Softwareentwickler:


    Bitte, ihr muss nicht so machen! Bitte! Das ist alles. Danke!

    Keine Abhängigkeit zu Systemd und Dbus, wie bis heute! Opzional? Sehr gut! Kein Probem für mich!


    Ich hoffe es ist jetzt klar, ist es?


    Ich müchte meine Antwort Kohärent machen. Es kann nicht perfect sein, das ist klar. Aber villeicht ich mache die andere Teil von diesem Antworte, mit weitere Untersuchungen, mehr klar.


    Dises Antwort ist noch nicht komplet. Ich jetzt gehe suchen und geben die Verbindung für:


    "Hast Du tatsächlich ein survey der Gentoo-User geführt, wo Du Dir auch sicher bist, dass repräsentativ genügend User zur Aussage führen, daß 90% von ihnen kein Systemd wollen, oder kannst Dich darauf beziehen?"


    1ste Teil geschrieben. Noch 2te zu schreiben. Geduld, bitte!

  • N'Abend,


    ohne jetzt eine Wertung abgeben zu wollen, aber es gibt einige Leute, die kein systemd haben möchten, sei es weil ihnen das Konzept nicht gefällt oder der Autor oder dessen Einstellung zu seinen Usern / Bugfixes, oder oder oder.


    Ich persönlich möchte es nicht haben und daß ist mit einer der Gründe, warum ich noch auf gentoo bin und -systemd als use-Flag habe. Auch meinen neuen VDR habe ich deswegen mit Gentoo aufgebaut, selbst wenn es fast alles via yaVDR gibt ...


    Und ich sehe es wie Miro: systemd als Option, sehr gerne, als erzwungene Abhängigkeit, nein Danke!


    Schöne Grüße,


    Space


    PS: Wg. Desktop: LXDE ... ich brauche den Desktop eh nur, damit mehrere Terminal-Fenster und ein Tabbed-Webbrowser und vlt. nochmal ein PDF- und ein VNC-Viewer drauf passen.

  • Und ich sehe es wie Miro: systemd als Option, sehr gerne, als erzwungene Abhängigkeit, nein Danke!


    Schon klar, aber wenn ein FOSS Entwickler ein neues Projekt startet, dann trifft er eben seine Entscheidungen selber, das ist ja keine Demonstration von Basis-Demokratie.
    Dann eben die Software nicht nutzen, oder einen Fork machen und ändern.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Schon klar, aber wenn ein FOSS Entwickler ein neues Projekt startet, dann trifft er eben seine Entscheidungen selber, das ist ja keine Demonstration von Basis-Demokratie.
    Dann eben die Software nicht nutzen, oder einen Fork machen und ändern.


    Genau, aber auch bei einem FOSS Projekt kann man als User einen Feature (in diesem Fall wohl eher ein "Nicht-Feature") Request stellen ... ob das den Maintainer nun kümmert oder nicht, ist seine Sache ... Ich wollte auch nur zum Ausdruck bringen, daß Miro nicht als Einziger kein Systemd möchte und ich denke auch, es war eher eine Bitte / ein Wunsch von Miro, vielleicht etwas unglücklich formuliert ...


    Ich frage mich nur gerade, ob es überhaupt Pläne gibt, im ebuild systemd als Abhängigkeit einzuführen. Denn wie schon geschrieben wurde: im aktuellen 2.2 ebuild ist systemd *keine* Abhängitkeit ... Da wäre die Aufregung umsonst ...


    Schöne Grüße,


    Space

  • Ich frage mich nur gerade, ob es überhaupt Pläne gibt, im ebuild systemd als Abhängigkeit einzuführen. Denn wie schon geschrieben wurde: im aktuellen 2.2 ebuild ist systemd *keine* Abhängitkeit ... Da wäre die Aufregung umsonst ...

    Im aktuellen ebuild ist systemd ein USE flag und abhängig davon, ist sys-apps/systemd dann sehr wohl eine Abhängigkeit, weil VDR dagegen gebaut wird, wenn das SDNOTIFY Feature genutzt wird. Wer es nicht nutzt und auch kein systemd installieren will, schaltet einfach den systemd USE flag nicht an und hat Ruhe, daher ist die Abhängigkeit ja optional, und deswegen verstehe ich die Aufregung die Miro am Anfang an den Tag gebracht hat, nicht. Vermutlich liegt es an der Schwierigkeit die aus dem automatischen Übersetzten ins Deutsche rührt, ich hatte ihm doch englisch geantwortet und das wollte er nicht (frage mich, wie man dann ohne Englisch Gentoo Nutzer sein kann, wo man doch eine Menge lesen mus).
    Jedenfalls, einzig aus dem Vorhandensein eines Feature als Option im ebuild einen vermeintlichen Plan in Zukunft dieses Feature (SDNOTIFY) zu erzwingen, abzuleiten, finde ich mehr als weit her geholt. Wer Gentoo nutzt weiß auch warum, ich nutze es seit schätzungsweise 15 Jahren, weil "Gentoo is all about choice", und ausserdem, wenn mir was mal nicht gepasst hat, habe ich es einfach passend gemacht, in meinen eigenen ebuilds. Gentoo ist halt per se keine Distribution, sondern eine meta-Distribution, ein Distributions-Keim. Zur individuellen Distributiion wird es beim Installieren auf dem Zielsystem beim Anwender...


    Gruß,
    Lucian


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Im aktuellen ebuild ist systemd ein USE flag und abhängig davon, ist sys-apps/systemd dann sehr wohl eine Abhängigkeit, weil VDR dagegen gebaut wird, wenn das SDNOTIFY Feature genutzt wird. Wer es nicht nutzt und auch kein systemd installieren will, schaltet einfach den systemd USE flag nicht an und hat Ruhe, daher ist die Abhängigkeit ja optional,


    Ok, hätte mich besser ausdrücken können ... ich meinte natürlich, daß es keine erzwungene Abhängigkeit ist ...


    "Gentoo is all about choice"


    Das ist ja das schöne an Gentoo. Und irgendwie sehe ich bei VDR nicht die "Gefahr", daß systemd eine erzwungene Abhängigkeit für VDR wird .... allerdings frage ich mich heute noch, warum dies bei Gnome (und damit meine ich Upstream) so geworden ist ... Aber ich habe gerade gesehen, für Gentoo gibt es mittlerweile ein Overlay, mit dem man wieder das aktuelle Gnome *ohne* systemd bauen kann ... sehr schön, das hätte ich ohne die Diskussion nicht entdeckt, weil ich gar nicht danach gesucht hätte :)


    Schöne Grüße,


    Space

  • Bei Gnome wurde es zur Abhängigkeit, weil man systemd-logind verwendet. Vorher hat man dafür ConsoleKit verwendet.
    ConsoleKit war, soweit ich das mitbekommen habe, nie fertiggestellt und das was vorhanden war, war sehr schlechte Qualität.


    Daher wurde logind überhaupt erst entwickelt.



    Viele sehen systemd immer als die große Gefahr für Linux. Und in allen Stimmen gegen systemd, wird es immer als ein großes Programm dargestellt, dass alles an sich reißt.
    Und genau das ist es überhaupt nicht. Es ist eine Sammlung von Programmen. Man muss networkd, resolved, journald und wie sie alle heißen nicht verwenden. Man kann!
    Es sind Beispiele. Wenn jemand meint er könnte es besser, dann kann er das entsprechende Modul deaktivieren und sein eigenes verwenden. Oder gleich bei systemd entsprechend Verbesserungen beitragen.

  • Es tut mir sehr leid das ich bin so spät. Es war mir nicht möglich eher hier sein.


    Und auch Heute kann ich nicht komlett Antworte geben (nicht zu andere Forum nutzer).


    Bitte vegibt ihr mir dass mein Deutsch is sehr schlecht. Aber was kann ich? Ich bin nicht sicher wie sagen was ich möchte sagen... Nicht noch... Einige Worten sind villeicht nicht genau... Und nicht viel Zeit habe ich im dieses Moment.


    Ich habe verschprechen die Verbindungen gebern:


    Why is Gentoo not switching to systemd?
    https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-998108.html


    Das inhalt:



    Auch:


    When (and if) Gentoo will switch to systemd?
    https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-981256.html


    und villeicht mehr zu finden...


    kdbus in the kernel
    https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-1004624.html


    Dbus... Dbus kann ich nicht eine andere so freimütig Text (auch gerade ein Kontroverse gedacht bei einige Leute im Gentoo) finden, ich muß die Verbindung von meinem Text ihre geben:


    Uninstalling dbus and *kits (to Unfacilitate Remote Seats)
    https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-992146.html


    Ich kann nicht versprachen dass ich wirde sobald wieder kommen.


    Ich kan ihr zagen dass es war nicht möglich für mich zu vdr-portal.de eher logieren: Sehe mal (suche "VDR-portal"):


    Why, oh why the Schmoog captcha?
    https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-1027382.html


    Die Deutsche sprache angehört zu Europa mehr dann einige andere Schprache. Es soll die haupt Scprache sein. Aber die Deutche (und Österreichische) fühlen zu viele Schuld... Vorüber, die Feller von alle, nicht nur Deutche, war.

  • Es ist nicht möglich für mich schnell zu antworten. Nicht nur für meine (noch jetzt, und wie lang?) schlechte Schprache.


    (Entschuldigung wenn einige Worten wird nicht genau in diesem Text.)


    Auch ich bin nicht so gesund. Manchmal kann ich nicht arbeiten gar nichts.


    Also, ich Antworte zu Copperhead

    Mich würde an der Stelle mal interessieren, welche Desktopumgebung du verwendest.

    Ich verwende Openbox, dass ist die kurtze Antwort. Für eine lange Antwort, mehre Desktopumgebung sind möglich. Rede hier:


    Upgrade to Devuan and minimalism
    https://git.devuan.org/dev1fan…-to-Devuan-and-minimalism


    Finde in dieses Vebindung:



    Es ist für Devuan (ein super, ich hoffe es wird wircklich super, ohne-systemd, Debian fork!), aber dass Desktop sisteme werken egal (+-) für alle Linux variante.


    Hast du wircklich gedacht dass dbus kann mann nicht ohne sein?
    ---
    (Bitte verstehen: ein Text wie dieses, ist noch für mich viel Zeit zu komponieren, so ich kann gewönlich nicht gleich antworten. Und ich habe auch andere Werke, und Probleme, usw.)


    Miroslav Rovis,
    www.CroatiaFidelis.hr