[0.6]Nach Update kein Bild

  • Hallo,


    vielen Dank zuerst einmal für die yaVDR Version 0.6. Da sind ja viele tolle Sachen enthalten, also dachte ich mir: machst mal ein Update von 0.5.


    Das Board ist zickig und der Fernseher konnte bereits mit der yaVDR Version 0.5 nicht erkannt werden. Also habe ich eine funktionierende xorg.yavdr.conf nach /etc/X11 kopiert, aber auch damit geht es nicht.
    Hier die Logs:
    /var/log/Xorg.* und der Teil 2
    Hier noch die /var/log/Xorg.1.log


    Ich verwende den Kernel: Linux yaVDR 3.19.0-42-generic #48~14.04.1-Ubuntu SMP

    Code
    1. dkms status
    2. media-build-experimental, 0~20150719.122100, 3.13.0-74-generic, x86_64: installed
    3. media-build-experimental, 0~20150719.122100, 3.19.0-42-generic, x86_64: installed
    4. media-build-experimental, 0~20150719.122100, 4.2.0-22-generic, x86_64: installed
    5. nvidia-304, 304.131, 3.19.0-42-generic, x86_64: installed
    6. nvidia-304, 304.131, 4.2.0-22-generic, x86_64: installed


    lspci -nn | grep VGA liefert:

    Code
    1. 01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation GF108 [GeForce GT 620] [10de:0f01] (rev a1)


    Die Installations lief übrigens klaglos durch. Hat jemand eine Idee? Ich sehe zwar den Segmentation fault at address 0x0 im Log, weiss aber nicht, wie damit umgehen.

  • Ich habe jetzt alle Kernel mit Ausnahme des 3.19 entfernt. Darüber hinaus habe ich den Nvidia Treiber ersetzt - alles ohne Erfolg. Hier noch einige weitere Angaben:


    dpkg --get-selections | grep -i nvidia

    Code
    1. nvidia-304 install
    2. nvidia-352 deinstall
    3. nvidia-common install
    4. nvidia-libopencl1-304 deinstall
    5. nvidia-opencl-icd-304 deinstall
    6. nvidia-settings install


    modprobe -v nvidia

    Code
    1. insmod /lib/modules/3.19.0-42-generic/updates/dkms/nvidia_304.ko


    apt-cache policy media-build-experimental-dkms

    Code
    1. media-build-experimental-dkms::
    2. Installiert: 0~20150719.122100-2yavdr0~trusty
    3. Installationskandidat: 0~20150719.122100-2yavdr0~trusty
    4. Versionstabelle:
    5. *** 0~20150719.122100-2yavdr0~trusty 0
    6. 500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/main/ubuntu/ trusty/main amd64 Packages
    7. 100 /var/lib/dpkg/status


    dkms status

    Code
    1. media-build-experimental, 0~20150719.122100, 3.19.0-42-generic, x86_64: installed
    2. nvidia-304, 304.131, 3.19.0-42-generic, x86_64: installed


    Wäre für Hinweise wirklich dankbar.

  • Grüß dich, biste sicher das NVIDIA Treiber 304 richtige für deine GK ist!? Biste nicht besser mit 319 Treiber aufgehoben, haste es da mit probiert? Ich glaube hier gelesen hab das bei Zotac Bords mIt ähnliche Grafik auch Probleme mit 304 NVIDIA gab.


    mfG.

    Meine VDR Spielzeuge VDR1 -Yavdr 0.6*SilverStone SST-M02B-MXR-GIADA MG-C1037SL -Imon Lcd-Imon FB-
    Intel Celeron 1037U*4GB RAM*GT-630*DD-Cine V5.5*


    Client1-Yavdr
    0.4 -MSI Media LiveGehäuse mit Original board-2 GB Ram60 GB SSD -
    Nvidia Gt210 -DM140 Plugin-Pearldpf display-Harmony
    One
    Onkyo TX-NR906
    Sony-KDL Serie
    Teufel Concept E


    Client2
    Raspberry XBMC auf XBIAN Basis mit xvdr

  • Denke aber dran, Daten Leichen von anderen nividia Treiber zu entfernen,sonst beißen die sich gegenseitig :D . Ich hab auch hier gt 210 und. 8200 Serie die mögen neumodische. Zeug was über 319 geht Nicht :D
    MfG. Haris


    EDIT: Schau mal hier rein, da war doch was:


    Klick

    Meine VDR Spielzeuge VDR1 -Yavdr 0.6*SilverStone SST-M02B-MXR-GIADA MG-C1037SL -Imon Lcd-Imon FB-
    Intel Celeron 1037U*4GB RAM*GT-630*DD-Cine V5.5*


    Client1-Yavdr
    0.4 -MSI Media LiveGehäuse mit Original board-2 GB Ram60 GB SSD -
    Nvidia Gt210 -DM140 Plugin-Pearldpf display-Harmony
    One
    Onkyo TX-NR906
    Sony-KDL Serie
    Teufel Concept E


    Client2
    Raspberry XBMC auf XBIAN Basis mit xvdr

  • Es sollten alle alten Treiber weg sein. Damit war das ja sichergestellt:

    Code
    1. sudo -s
    2. stop vdr
    3. apt-get apt-get remove --purge nvidia-*
    4. apt-get install nvidia-319 nvidia-settings-319
    5. reboot


    Leider kein Erfolg, auch nach erneutem Kopieren meiner xorg.conf.yavdr bleibt der Schirm dunkel:
    dkms status

    Code
    1. media-build-experimental, 0~20150719.122100, 3.19.0-42-generic, x86_64: installed
    2. nvidia-340, 340.96, 3.19.0-42-generic, x86_64: installed


    dpkg --get-selections | grep -i nvidia

    Code
    1. nvidia-319 install
    2. nvidia-331 install
    3. nvidia-340 install
    4. nvidia-settings install
    5. nvidia-settings-319 install


    modprobe -v nvidia

    Code
    1. insmod /lib/modules/3.19.0-42-generic/updates/dkms/nvidia_340.ko


    apt-cache policy media-build-experimental-dkms

    Code
    1. media-build-experimental-dkms:
    2. Installiert: 0~20150719.122100-2yavdr0~trusty
    3. Installationskandidat: 0~20150719.122100-2yavdr0~trusty
    4. Versionstabelle:
    5. *** 0~20150719.122100-2yavdr0~trusty 0
    6. 500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/main/ubuntu/ trusty/main amd64 Packages
    7. 100 /var/lib/dpkg/status


    apt-cache policy "nvidia-current"

    Code
    1. nvidia-current:
    2. Installiert: (keine)
    3. Installationskandidat: 304.131-0ubuntu0.14.04.1
    4. Versionstabelle:
    5. 304.131-0ubuntu0.14.04.1 0
    6. 500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-updates/restricted amd64 Packages
    7. 500 http://security.ubuntu.com/ubuntu/ trusty-security/restricted amd64 Packages
    8. 304.117-0ubuntu1 0
    9. 500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty/restricted amd64 Packages


    Kann ich sonst noch Infos liefern, die den VDR wieder auf die Beine bringen?

  • Hi,


    ich habe das selbe Board und die selben Probleme.
    Aktuell habe ich aber wieder yaVDR 0.5a laufen, da ich für die nächsten Wochen einen funktionieren VDR benötige (Arm-OP steht an).
    Danach habe ich aber wieder Lust zu basteln und schaue mir nochmals die Logs genauer an.
    Im EasyVDR Forum habe ich das Thema auch schon angesprochen, leider kein Erfolg -> klick


    Grüße,
    Polaris

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5

  • dann bin ich überfragt Jungs . Dann müssen die Software Gurus ran .


    MfG .Haris

    Meine VDR Spielzeuge VDR1 -Yavdr 0.6*SilverStone SST-M02B-MXR-GIADA MG-C1037SL -Imon Lcd-Imon FB-
    Intel Celeron 1037U*4GB RAM*GT-630*DD-Cine V5.5*


    Client1-Yavdr
    0.4 -MSI Media LiveGehäuse mit Original board-2 GB Ram60 GB SSD -
    Nvidia Gt210 -DM140 Plugin-Pearldpf display-Harmony
    One
    Onkyo TX-NR906
    Sony-KDL Serie
    Teufel Concept E


    Client2
    Raspberry XBMC auf XBIAN Basis mit xvdr

  • Statt nur die Nvidia Treiber zu wechseln, würde ich auch mal die Kernelversion austauschen. Da läuft laut Xorg Log jetzt ein 3.19er. Es gibt auch 3.13 und 4.2 zum Beispiel zur Auswahl. Dazuinstallieren und im Bootemnü auswählen, ausprobieren. Beim Nvidia Segfault kann man sonst nicht soviel tun, der Treiber ist ne Blackbox.

    - HTPC mit zerbasteltem Yavdr 0.6 , Origen ae X15e, MCE Remote, Asus P5N7A-VM, 1x Digibit R1, Kodi und vdr an Pana 46PZ85E
    - Diverse HTPCs im Umfeld bei Familie und Freundenm die sich vor mir fürchten, mit allen möglichen gruseligen Konfigurationen.
    Auch gern Debian, aber wehe jemand kommt mir mit Suse.

  • Wie schon mal erwähnt hatte ich auf meinem Zotac (siehe Signatur) die selben Probleme. Bei mir hat eine Aktualisierung des Grafikbios geholfen.

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • Wie schon mal erwähnt hatte ich auf meinem Zotac (siehe Signatur) die selben Probleme. Bei mir hat eine Aktualisierung des Grafikbios geholfen.


    Jepp genau das geht mit dem Board aber nicht. Dazu gibt's nichts. Was ich nicht verstehe ist, dass es ja mit yavdr 0.5 funktioniert. Also die Hardware zwar was "schwierig" ist aber ja funktioniert.
    Grüße.

    TV: Toshiba 42XV635D 42 Zoll
    AV-Receiver: Yamaha RX-V473
    VDR: YaVDR 0.6, Zotac H77-ITX-C-E (onboard Geforce GT620 512MB RAM), Intel Pentium G630T@1,6GHz, 2x 2GB RAM, 1TB Media-HDD 2,5", 30GB System-mSATA SSD, DD Cine S2 V6 -> alles verbaut im InterTech Mini ITX E-i7, PS3 Remote
    NAS: Synology DS415+, 4x 3TB Raid5

  • Ich hab einfach das BIOS einer entsprechenden Zotac Grafikkarte geflasht (war mir nach dem Ärger damit egal, obs funktioniert oder nicht)

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • I have this same problem. Yesterday when I installed system and start using it worked fine. But when I broken that I made reinstall now screen stays black. Now 0.6.0 not regonize Nvidia card anymore. 0.5 works fine so this is not hardware issue. I don't know what is changed but something is.
    Tried reinstall nvidia drivers 304, 352, tested dev versions too. Make new xorg.conf. Tested vivid and wily lts kernels. No solution yet.

  • I must look on Computer, because im sure i stored the bios.

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • i flashed this:
    http://www.techpowerup.com/vga…ac-gt430-1024-100929.html
    with nvflash (Boot-USB)
    nvflash -f -5 -6 yourbios.rom
    -f for force because of ID mismatch
    Edit:
    "nvflash -4 -5 -6 <filename>" should force the flash with nvflash 5.XX

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • :-)
    Like i said

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • Polaris , das wird bei uns nicht hinhauen, denn wir haben den GT620 auf dem Board. Unter den Link gibt's nur GT610 oder GT630.


    Ich kann mir auch vorstellen, dass es in irgendeiner der Kombination Nvidia Treiber und Kernelversion laufen muss, denn das ging in yaVDR0.5a ja schliesslich auch.


    Vielen Dank an alle, die bis hierhin mitgeholfen haben.


    Code
    1. sudo apt-get install --install-recommends linux-generic-lts-wily


    installiert ja einen 4.2 Kernel. Gehe ich recht in der Annahme, dass:

    Code
    1. sudo apt-get install --install-recommends linux-generic-lts-trusty

    den originalen 3.13. Kernel wieder installiert?


    Ich würde dann alle drei Varianten mal ausprobieren und hier posten.


    Klar ist schon einmal, dass folgendes nicht geht:

    Code
    1. Kernel 3.19 mit nvidia-304
    2. Kernel 4.2 mit nvidia-304
    3. Kernel 3.19 mit nvidia-352
    4. Kernel 4.2 mit nvidia-352


    Per apt-get install nvidia-319 nvidia-settings-319 kam ja die folgende Nvidia Version:

    Code
    1. nvidia-319 install
    2. nvidia-331 install
    3. nvidia-340 install
    4. nvidia-settings install
    5. nvidia-settings-319 install


    Ich würde diese also abschliessend mit den Kernelversionen 4.2 und 3.13 testen, dann geht es wieder zurück auf yaVDR0.5a, es sei denn, jemand hat noch eine bessere Idee.

  • Die NVIDIA Biose sollten nicht unterschiedlich sein, Hauptsache der richtige Chip. Herstellers sollte nicht so wichtig sein, nur auf die Taktrate aufpassen.

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2