Welche GT730 für den yaVDR anschaffen?

  • Muss es denn unbedingt HP sein? Der Preis ist ja schon happig.

    Hier wird z.B. gerne ZOTEC genommen, da gibts auch eine GT730 passiv. Kostet nur die Hälfte.... :]


    Gruß Micha

  • zaubi4u Die Karte hab ich übrig. Ich muss keine kaufen.

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

    The post was edited 1 time, last by atgis ().

  • Also wenn ich jetzt eine neue Grafikkarte kaufen würde, dann aber gleich eine aktuelle Nvidia Gt1030 , denn die kann dann auch schon die neuen Videocodecs HEVC in hardware decodieren, hat in etwa die gleiche Verlustleistung, gibt es auch passiv und kostet auch nicht mehr als eine GT730, wie z. B. diese MSI GT1030 in Low Profile !


    Einziges Manko wäre, dass man zum yaVDR noch einen aktuellen nvidia-Treiber ab v384 benötigt, aber den kann man problemlos über dieses Ubuntu ppa: installieren.


    Paul

  • Hi,

    Wenn schon da, würde ich die 730 nutzen.

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Wenn schon da, würde ich die 730 nutzen.

    Ach Mist, hatte ich ganz überlesen, dass atgis die GT730 schon da hat!

    Dann ist natürlich richtig, vorläufig diese zu verwenden!


    paul

  • Hi, ja ich denke ich bleibe bei der GT730.

    Allerdings schafft die kein 4K Material ;( Hab ich getestet. Wie schaffen diese kleinen Settop-Boxen ála Wetek Play oder z.b. Vero 4k das denn?! ?(

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Die haben halt die entsprechenden Chips mit 4K Decodern. Wie oben geschrieben, kannst Du dir ja auch eine 1030 zulegen.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Unter Windows kann man mit GPU-Z die Specs auslesen.



    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Hi,

    ich finde allerdings das selbst mit temporal_spatial mein Fernsehr ein etwas besseres Bild hat. Ich kann leider keinen Splitt Screen o.ä. machen um den internen Tuner mit den HDMI Eingang an dem der VDR hängt zu vergleichen.


    Kann das an der GT730 liegen?

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Glaub ich nicht, das liegt eher an softhddevice. Mein panasonic tv hat auch ein drastisch besseres Bild als der VDR, sogar mein rpi ist besser.

    VDR1: Asus q1900 Pro M, 2GB, Cine2 Dual DVB S2,Atric USB, yaVDR 0.6 stable, Gehäuse Modushop CD21

    VDR2: RaspBerry Pi2 mit MLD 5.3 als Client
    Ausgemustert: VDR: ASUS M2N-SLI,2GB, TT1600, Zotac GT210, yaVDR 0.4 im Mozart SX Gehäuse, Atric
    Ausgemustert: VDR: Activy 300 , FF Fusi 1.3 + , Celeron 1100, Gen2Vdr AE (momentan defekt)

    Ausgemustert: VDR: Lintec Senior Gehäuse,Technotrend 1.6, Siemens D1215 Mainboard mit Celeron 1000,Pabst Lüfter, EasyVDR 0.5, KäptnKoma Display 260x64,Schäfer Front (ausgemustert)