vdr 2.2.0 und lirc

  • Hallo zusammen,


    ich benutze das yavdr-Repo auf einem normalen Ubuntu. Früher konnte ich am Server über einen seriellen IR-Empfänger die alte silberne Hauppauge Fernbedienung verwenden. Aktuell bewirkt die im vdr nichts, obwohl in irw die Tasten sauber ankommen. Ist der yavdr-vdr ohne lirc-Support erstellt bzw. wie kann man das prüfen?


    Viele Grüße,
    Flipsen

    VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
    VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
    VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi



  • Das VDR-Paket ist nicht so vorkonfiguriert, dass es versuchen würde sich mit dem Lirc-Sockel zu verbinden. Wenn du Lirc mit dem VDR nutzen willst, genügt es das Start-Argument "--lirc" in der /etc/vdr/conf.d/00-vdr.conf zu ergänzen (für die möglichen Startoptionen des VDR siehst du dir am besten die Manpage dazu an). Eventuell ist der Abschnitt zur VDR-Konfiguration für dich auch noch von Interesse: http://www.yavdr.org/documentation/0.6/de/ch01s06.html

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi Seahawk,


    vielen Dank für den Hinweis, funktioniert!


    Gruß, Flipsen

    VDR-Server: Pentium G3220, 8GB RAM, 60GB OCZ SSD, 2x 3TB WD Red (RAID1), 1x TeVii S482 Dual DVB-S2-Karte, 1x DVBshop DVBSky 952 Dual DVB-S2-Karte, Ubuntu 14.04.3LTS, VDR 2.2.0, yavdr-Repo, vnsi-server
    VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, KODI 15.2 Kodibuntu 14.04.3LTS, vnsi-client
    VDR-Client 2: Samsung Galaxy S5 mit Kodi