[vdr4arch] Probleme nach System-Update mit dem VDR

  • Nach einem

    Code
    1. pacman -Syu


    startete gestern der VDR nicht mehr.


    Habe dann, weil graphicsmagic dabei war, die entsprechenden Pakete selber gebaut. Nur aktuell geht
    - restfulapi
    - plex
    - live
    trotzdem nicht obwohl neu gebaut.


    Code
    1. ERROR: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-restfulapi.so.2.2.0: undefined symbol: _ZNSt7__cxx118numpunctIN8cxxtools4CharEE2idE
    2. ERROR: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-live.so.2.2.0: undefined symbol: _ZNK3tnt9Urlmapper7mapCompERKNSt7__cxx1112basic_stringIcSt11char_traitsIcESaIcEEES8
    3. ERROR: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-plex.so.2.2.0: undefined symbol: _ZN4Poco3Net12HTTPResponse14HTTP_REASON_OKB5cxx11E

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

    The post was edited 2 times, last by utiltiy ().

  • Sieht nach Unverträglichkeiten mit cxxtools, tntnet und Poco.Net aus. Wie die Pakete genau heißen, weiß ich nicht.
    Sind die auch aktualisiert worden?


    Lars

  • cxxtools, tntnet und poco kommen bei vdr4arch auch aus dem Repo - die PKGBUILDs dafür wurden seit Mai nicht mehr angefasst:
    https://github.com/VDR4Arch/vd…/vdr-stable/deps/cxxtools
    https://github.com/VDR4Arch/vd…ee/vdr-stable/deps/tntnet
    https://github.com/VDR4Arch/vd…tree/vdr-stable/deps/poco
    Ich würde die mal in dieser Reihenfolge neu bauen und installieren und dann die davon abhängigen Plugins neu bauen ("makepkg -Cifs", damit das src-Verzeichnis keine Reste vom vorherigen Versuch enthält).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Auch die andere Pakete die nicht aus main-repo stammen sollen neue kompiliert werden, anbei ein bash Skript Quelle [1] die sie identifizieren soll.



    [1] https://www.archlinux.org/news/c-abi-change/

    The post was edited 1 time, last by crow ().

  • Komisch:


    Es sollte doch jetzt nur noch skinnopacity da sein


    Hab es ohne tntnet versucht, das baut nicht in meiner Build-VM von arch. Da brauche ich auch kein makepg -Cfis ;)

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

    The post was edited 1 time, last by utiltiy ().

  • Hab es ohne tntnet versucht, das baut nicht in meiner Build-VM von arch.

    Woran hängt es? Hast du die cxxtools vorher gebaut?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Läuft wieder, Danke für die Tipps :tup

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

  • Öffnet für sowas bitte in Zukunft ein Issue im VDR4Arch Projekt auf Github.


    Ich lese das VDR-Portal wegen einiger mysteriöser Vorkommnisse nur noch extrem selten. (Höchstens 1x pro Woche).


    Zusätzlich dazu habe ich aktuell keinen VDR in Betrieb.
    Das normale Fernsehprogramm hat sich für mich als unerträglich herauskristallisiert. Ersetzt wurde das bei mir durch eine Xbox One, Twitch, Netflix (US und UK), Amazon Prime Instant Video und Blurays.



    Ich stoße ein Recompile der Paket allerdings gleich an.

  • Ich lese das VDR-Portal wegen einiger mysteriöser Vorkommnisse nur noch extrem selten. (Höchstens 1x pro Woche).


    Na Super X(


    Danke Copperhead :prost2

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

  • Ich lese das VDR-Portal wegen einiger mysteriöser Vorkommnisse nur noch extrem selten. (Höchstens 1x pro Woche).


    Zusätzlich dazu habe ich aktuell keinen VDR in Betrieb.


    Nee oder,ich hoffe mal das wirkt sich nicht auf dein VDR-Projekt aus :angst Das ist nämlich erste Sahne!!!! Einfach mal ein fettes Dankeschön ander Stelle "Kupferkopf" :tup :tup :tup


    @utility - Ich werfe vor nem Upgrade immer erstmal n Blick aus die ARCH Homepage, da weiss man meistens was einem bevorsteht ;D


    so long,Lars

    Asus M3N78-EM, AMD Athlon II X2 240e, 4GB DDR21066GeilGreen, Crucial M4 SSD+3TB WD Red, Mystique SaTiX-S2 Dual, Archlinux -> VDR4Arch


    "Freunde sind Menschen, die dich mögen obwohl sie dich kennen"

  • Nee oder,ich hoffe mal das wirkt sich nicht auf dein VDR-Projekt aus

    Es sind zumindest keine größeren Auswirkungen geplant.
    Der ARM-Teil wird erstmal kürzer kommen, dass liegt allerdings daran, dass ich mir auf dem Build Raspberry die SD zerschossen habe. Das müsste ich bei Gelegenheit erstmal wieder neu aufsetzen.


    Und ich habe immernoch andere Projekte in Richtung VDR. Neuer Produktiv-VDR auf ARM Basis, erneuter Test von SAT-IP, VDR 2.3.x Branch wieder auf den neusten Stand bringen.


    Kurzum, das ist kein Ausstieg. Ich mache weiter, wie sonst auch. Daher keine Angst. VDR4Arch bleibt und wird weitergeführt.

  • Kurzum, das ist kein Ausstieg. Ich mache weiter, wie sonst auch. Daher keine Angst. VDR4Arch bleibt und wird weitergeführt.


    das ist super, vielen, vielen DANK für das tolle Projekt und die Arbeit die du und alle andern hinter vdr4arch investieren !!!!

    Banana PI MLD server

    Banana PI Satip Server


    ESXI MLD 5.x




    Raspberry mit Kodi als Frontend , mit waf

  • Upload läuft gerade. Mir kam die Downtime von projects.vdr-developer.org in die Quere. Außerdem hat sich in meinem Buildsystem irgendwo ein Bug eingeschlichen, so dass ich vdr-upnp und vdr-tvguideng im Moment nicht kompilieren kann.
    Der Rest ist aber in den nächsten Minuten verfügbar.