SAT-IP damit möglich?

  • Moin zusammen,


    habe gerade eine Rabattaktion bei EyeTV gefunden.
    Kann man mit den Geräten auch den VDR mit dem SATIP Plugin füttern?


    http://www.schnaeppchenfuchs.c…phones-und-im-ganzen-haus

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec

  • Hi

    Quote

    Ihr normaler Fernseher bleibt dabei natürlich nicht außen vor: dank SAT>IP-Standard wird auch Ihr großer Bildschirm mit einem von vielen zertifizierten HD-Receivern Teil Ihres neuen intelligenten Fernseh-Netzwerks.

    Laut dieser Aussage auf der Website sollte es funktionieren.

    Gruß MegaX


  • Weiß wer für was die usb stecker sind?


    USB-Stecker sind da nicht dran, nur Buchsen. Laut Beschreibung "USB 2.0 ports (for maintenance)", also erstmal nutzlos.

  • meine irgendwo gelesen zu haben USB für Updates...


    4 Tuner für rund 100€ wäre günstig... Aber was taugt das Teil wirklich? Die Bewertungen hören sich teilweise so an als müsste man mit frühzeitigen Ausfällen rechnen.
    Vielleicht kann mir auch jemand zu folgender Situation Tipps geben:
    Die SAT-Verkabelung zwischen yaVDR und SAT-Schüssel ist mässig, aber ein vernünftiges Netzwerkkabel liegt.
    Zur Zeit hängen am yaVDR-Rechner zwie USB-Sticks PCTV 461e. Die scheinen sich so nach ca, einer Woche aufzuhängen - abziehen der USB-Verbindung und Spannungsversorgung hilft dann.
    DAhr die Überlegung so einen ELTAG NET 4 SAT Tuner einzusetzen.
    Macht das Sinn? Oder komme ich dann vom Regen in die Traufe?


    Garry

    VDR-Tower(yaVDR0.5): ASROCK N68c-S UCC + MSI N210 MDIG/D3NVIDIA630 + Doppeltunerkarte TBS 6981 + 2*DVBS USB PCTV461e
    Pundit Ah2 2xSkystar2.6c + HP NovaTD über DVI HDMI (yavdr0.3) stillgelegt
    Asus M3N78-EMH HDMI + GT630 single Slot mit YAVDR0.5 2xTT cinergy DVB-C +DVBS USB PCTV461e+ Hauppauge USB TD (DUAL DVB-T) 2 x MediaMVP+RaspberryVomp + Raspbmc

  • 4 Tuner für rund 100€ wäre günstig... Aber was taugt das Teil wirklich?

    Hat irgendjemand noch auf den Link der "Rabattaktion" geklickt? Zugriff verweigert, und wenn man die einzelnen Produkte auf der Homepage ansteuert, ist nun wieder der alte (DOPPELTE) Preis angegeben. Vor etwa 3-4 Tagen sah es in der Tat noch anders aus...


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Hat irgendjemand noch auf den Link der "Rabattaktion" geklickt? Zugriff verweigert, und wenn man die einzelnen Produkte auf der Homepage ansteuert, ist nun wieder der alte (DOPPELTE) Preis angegeben. Vor etwa 3-4 Tagen sah es in der Tat noch anders aus...


    Auch die Angebote im Supermarkt sind in der Regel nur eine Woche gültig. Rabattaktionen sind meistens zeitlich begrenzt, sie sind manchmal sogar nur einen Tag gültig oder im Fall von Am*z*n Blitzangeboten sogar nur eine Stunde. Das soll vom Nachdenken vor dem Kauf abhalten.

  • Hi,


    bei Elgato im Online-Shop konnte ich das Gerät am 3.11 noch für die 99.- Euro + Versand, bestellen.Amazon und alle anderen verlinkten Shops hatte nicht den Angebotspreis.
    Das Gerät wurde am Freitag geliefert.


    Habe einen MLD4 Client (Raspberry2) und einen easyVDR(REVO3610) Client die den SAT>IP Server nutzen sollten.


    Der MLD konnte mit dem NetStream überhaupt nicht. Rebootet zyklisch.
    easyVDR konnte nur die HD Sender empfangen, bei SD Sendern konnte kein STream empfangen weden, das LOG war zugemüllt mit "ERROR 403".


    Netstream raus (geht zurück) Digibit R1 rein : beide VDR gehen wieder.


    Gruß Günter

    OctupusNet SATIP Server => VDR-SERVER : i3-4150, 4GB, NVidia GT640 passiv, yaVDR 0.6.1, X10 FB

    Clients : Windows-PC's mit VDR-Zapper, Android-Handys und FireTV mit VDR-Manager (MX-Player) am Smarttvweb Plugin, iPad per Goodplayer am Streamdev-Server Plugin
    in Rente:
    Server/lokaler VDR : AT5IONT-I, 4GB, 2.5" 500GB HD, yavdr 0.5.0a, Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual,TT USB-3600,August DVB-T210 V2.0, Pollin Cyberlink IR Empf.

  • Netstream raus (geht zurück) Digibit R1 rein : beide VDR gehen wieder.

    Danke für die Rückmeldung, somit hat sich die Frage nicht nur vom Preis, sondern auch vom Nutzen her erledigt (für mich).


    8)


    Gentoo overlay mit VDR (und nicht nur) ebuilds, vdrcm, GLCDprocDriver

  • Ich hab den 4sat auch für den kleinen Preis bestellt und bin nun hin&her gerissen, ob ich die Kiste behalten soll.


    Gut ist das Streaming auf Android Geräte (vor allem HD Sender)
    Schlecht ist, dass ich weder Kodi noch Windows PCs bisher dazu überreden konnte, ein Bild zu zeigen. Receiver mit DLNA-Support sind da bestimmt besser.

    Mediaportal: AVT, Celeron 733 / 256 MB / 320 GB / Hauppauge DVB-C + CI + rebach RGB-Out / DVB-C Unitymedia / LAN-Modul / gen2vdr
    neuer HTPC: Antec Fusion Remote Black / Asus P5N7A-VM / Intel E4400@3GHz / 2GB / WD10EADS / TechniSat CableStar HD2 / ...(noch nicht fertig)


    Der Schnäppchenticker

  • Habe ebenfalls bei der 4sat zugeschlagen und bin auch hin und hergerissen.
    Einerseits würde ich gerne sofort und überall auf Satip umsteigen, andererseits läuft es bis jetzt sehr instabil.


    Mit MLD 5 und dem Satip Plugin geht es, allerdings sehr hakelig und mit vielen Aussetzern. Evtl funktioniert ja vtuner besser. Und wie das mit dvb-api gehen soll ist mir noch schleierhaft.
    Streamen mit HD auf Phone/Tablet geht nur mit SD zufriedenstellend, und der Stream hat auch schon mal den 4sat abgeschossen.


    Zum Test mit yavdr bin ich noch gar nicht gekommen.


    Unter Windows ist die Terratec Software recht schrottig, der Satip DVBViewer läuft wesentlich besser.


    Gruß, Mue