Lösung für Probleme mit ffmpeg > 2.5.4 und softhddevice

  • Hi,


    ich betreibe hier vdr (2.2.0-4~etobi) mit softhddevice (0.6.0+git20150324)
    unter Debian Jessie mit vdr-experimental-Repository von e-tobi.


    Dort gibt es seitdem ffmpeg wieder in sid Einzug hielt (vor einigen Monaten)
    einen Jessie-Backport von ffmpeg, seinen libs und Kodi.


    Mit ffmpeg 2.5.4 lief das problemlos, später kamen 2.7.2 (2x) und dann 2.8.1.
    Mit diesen hatte ich jeweils den Effekt, das beim Umschalten auf verschiedene
    Sender häufig das Bild schwarz blieb, der Ton aber funktionierte. Nach
    weiteren Umschaltvorgängen klappte es dann aber immer irgendwann.
    Ich habe dann jeweils wieder 2.5.4 installiert und die Pakete auf hold gesetzt.


    Nachdem nun sowohl ffmpeg als auch Kodi "offiziell" in jessie-backports zu
    finden sind (http://balintreczey.hu/blog/ff…rived-to-jessie-backports),
    habe ich einen weiteren Versuch gestartet -> ohne Änderung, d.h. prinzipiell
    läuft alles (nur kodi-pvr-vdr-vnsi muss man noch von e-tobi holen), der Effekt
    beim Umschalten ist aber unverändert.


    Bei der Recherche zu diesem Beitrag bin ich dann über http://www.vdr-portal.de/board…an%C3%A4le-mit-ffmpeg-2-7
    gestolpert, habe mir vdr-plugin-softhddevice mit den beschriebenen Änderungen und
    neu gebaut und es läuft jetzt einwandfrei.


    Ich werde im Blog von e-tobi darum bitten, dass der Fix übernommen wird.


    Tschuess..
    Michael

  • Das ist inzwischen default.


    Ansonsten müsste man noch

    Code
    1. #if LIBAVCODEC_VERSION_INT >= AV_VERSION_INT(54,86,100)
    2. ///
    3. /// ffmpeg version 1.1.1 calls get_format with zero width and height
    4. /// for H264 codecs.
    5. /// since version 1.1.3 get_format is called twice.
    6. /// ffmpeg 1.2 still buggy
    7. ///
    8. #define FFMPEG_BUG1_WORKAROUND ///< get_format bug workaround
    9. #endif


    herausnehmen, der ist bei ffmpeg >=2.8 unnötig und macht meiner Meinung nach da Ärger.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch